Felix Heidenberger

 4 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Felix Heidenberger

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Hermes oder Die Macht der grauen Zellen9783738032895

Hermes oder Die Macht der grauen Zellen

 (1)
Erschienen am 05.07.2015
Cover des Buches Gustls Vermächtnis9783957681638

Gustls Vermächtnis

 (1)
Erschienen am 30.06.2015
Cover des Buches DIE MAKKABÄER9783868584677

DIE MAKKABÄER

 (0)
Erschienen am 26.11.2009
Cover des Buches Bahamas - Ein Garten Eden im blauen Meer9783939518013

Bahamas - Ein Garten Eden im blauen Meer

 (0)
Erschienen am 01.11.2006
Cover des Buches Liebe, Mord und Totschlag9783868585834

Liebe, Mord und Totschlag

 (0)
Erschienen am 22.06.2010
Cover des Buches DAVID - Der König mit der Harfe9783868586527

DAVID - Der König mit der Harfe

 (0)
Erschienen am 18.05.2011
Cover des Buches BERENIKE
und der Jüdische Krieg9783868582628

BERENIKE und der Jüdische Krieg

 (0)
Erschienen am 10.06.2009
Cover des Buches Durch die Sahara9783937101880

Durch die Sahara

 (0)
Erschienen am 01.11.2013

Neue Rezensionen zu Felix Heidenberger

Neu

Rezension zu "Hermes oder Die Macht der grauen Zellen" von Felix Heidenberger

Souverän, tiefsinnig und amüsant
Affirmatorvor 5 Jahren

Der Roman Hermes oder Die Macht der grauen Zellen von Felix Heidenberger erzählt die Geschichte des emeritierten Altphilologen Guido Hermes, der sich nach einigen Sachbuch-Erfolgen mehr oder weniger vergeblich als Romanautor versucht hat – bei seinem Besuch der Leipziger Buchmesse wird es ihm schmerzlich bewusst. Trost bringt ihm nur das Wiedersehen mit einer attraktiven MDR-Journalistin, die er im Vorjahr kennengelernt hat und in deren Wertschätzung er etwas zu viel hineininterpretiert. Umso unangenehmer gestaltet sich die Begegnung mit einem indisch-amerikanischen Hirnforscher, der ihm nicht nur bei ihr, sondern auch in seinem Verlag den Rang abzulaufen droht. Zudem beunruhigen Hermes die fragwürdigen Experimente des Neurologen, in die auch die begehrte Journalistin hineingezogen wird.

Felix Heidenberger verbindet in seinem Buch tiefsinnig, oft ironisch-humorvoll und in anspruchsvoll-unterhaltender Sprache aktuelle Fragen der Hirnforschung mit Überlegungen zum Glauben, den Religionen, schöngeistigen Idealen und dem Einfluss klassischer und virtueller Medien auf unser Denken. Die verschiedenen Charaktere verkörpern dabei überzeugend unterschiedliche Aspekte der komplexen Thematik: der skrupellose Forscher, der sich nur seinem eigenen Ruhm verpflichtet sieht, die skeptische, desillusionierte Journalistin, die aber von der Neugier getrieben wird, später ein milliardenschwerer Friedensvisionär, der sich in eine fixe Idee verrennt und die Möglichkeiten der Gehirnkontrolle per Cyberspace friedlich nutzen will, und neben allem der philosophieaffine Historiker Hermes als reflektierender außenstehender Beobachter.

Als Lektor hatte ich mit der Entstehung des Buches berufsbedingt zu tun, das spätere nochmalige Lesen hat aber meinen Eindruck eines kurzweiligen, äußerst flüssig geschriebenen und dazu informativen Werks bestätigt. Nach der gerade erst erfolgten Veröffentlichung von Gustls Vermächtnis. Ein Künstlerroman (Lau-Verlag, Reinbek) der nächste beeindruckende Roman von Felix Heidenberger, der schon jetzt als Vorab-E-Book verfügbar ist.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks