Felix Heidenreich Wirtschaftsethik zur Einführung

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wirtschaftsethik zur Einführung“ von Felix Heidenreich

Wirtschaft und Ethik haben auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun: Das wirtschaftliche Handeln zielt auf Rendite ab, das ethische Handeln hingegen auf die moralische Pflicht oder die Vorstellung eines guten Lebens. Die Wirtschaftsethik hat dieser Entgegensetzung mit verschiedenen Argumentationen widersprochen. Ein Strang der Debatte betont, dass ökonomisches Kalkül nicht in Widerspruch mit ethischen Ansprüchen gerät, sondern zumindest langfristiges Wirtschaften immer schon ethisch ist. Andere Ansätze plädieren hingegen dafür, durch sanktionsmächtige Anreizsysteme die Sphäre der Wirtschaft zu zivilisieren und so Wirtschaft und Ethik von außen zu versöhnen. Die Einführung stellt diese Debatten anschaulich dar und legt den Schwerpunkt auf die genuin philosophischen Fragen, die sich in der Diskussion der Beispiele unvermeidlich stellen.

Stöbern in Sachbuch

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wahrscheinlich nicht die beste Einführung

    Wirtschaftsethik zur Einführung

    WildRose

    08. May 2015 um 19:09

    Meiner Meinung nach ist "Wirtschaftsethik zur Einführung" wohl nicht das beste erhältliche Sachbuch zu dem Thema. Ich lese gerne Einführungen in unterschiedliche philosophische Themen, aber dieses Buch hier empfand ich leider als wenig anregend. Es blieb für meinen Geschmack etwas zu abstrakt und war selbst für eine Einführung inhaltlich oft zu knapp gehalten, sodass man als interessierter Laie wirklich nur einen äußerst groben Überblick erhält. Zudem werden Theorien zur Wirtschaftsethik aus dem angelsächsischen Raum völlig ausgeblendet; das fand ich besonders schade, weil es meiner Meinung nach oft vorteilhaft ist, ein Thema aus verschiedenen kulturellen Sichtweisen zu betrachten. Das Buch ist vom Schreibstil her weniger ansprechend als andere Sachbücher wie z.B. Pfisters "Philosophie. Ein Lehrbuch". Darum sollte "Wirtschaftsethik zur Einführung" nur von denen gewählt werden, die es fürs Studium benötigen oder über dieses Thema aus einer wirklich ziemlich abstrakten, nicht anwendungsorientierten Perspektive lesen wollen. Mir wäre ein Buch lieber gewesen, das Denkanstöße liefert und den Leser ein wenig mehr "integriert", ihn wirklich zum Nachdenken anregt. Ich werde es wohl zu einem späteren Zeitpunkt noch mit einem anderen Buch zu der Thematik probieren. Bisher habe ich mit Reclam-Büchern zu philosophischen Themen gute Erfahrungen gemacht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks