Felix Kapraun

 4.6 Sterne bei 9 Bewertungen
Felix Kapraun

Lebenslauf von Felix Kapraun

Felix Kapraun,*1986, Sozialpädagoge, erblickte in Erlenbach am Main das Licht der Welt. Sein Weg führte ihn aus Bayern über Baden- Württemberg nach Hessen, wo er nach seinem Fachabitur den Zivildienst in einer nahegelegenen Behindertenhilfe begann. Aufgrund der dort erworbenen Erfahrungen entschied er sich, anschließend Sozialpädagogik an der Fachhochschule in Frankfurt zu studieren. Bereits in jungen Jahren begann er, Gedichte zu schreiben, und während des Schreibens seiner Diplomarbeit brachte er den Mut auf, trotz seiner Lese-/Rechtschreibschwäche einen Roman zu verfassen. Nun hat ihn die Lust am Schreiben gepackt, und er kommt kaum noch seinen Ideen hinterher. Dies bewog ihn auch dazu, dem Bundesverband junger Autoren und Autorinnen e.V. beizutreten.

Alle Bücher von Felix Kapraun

Felix KapraunNichts ist nur schwarz oder weiß
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nichts ist nur schwarz oder weiß
Nichts ist nur schwarz oder weiß
 (9)
Erschienen am 05.02.2016

Neue Rezensionen zu Felix Kapraun

Neu
Michaela-Weisss avatar

Rezension zu "Nichts ist nur schwarz oder weiß" von Felix Kapraun

Spannender Thriller, der durch Action und überraschende Wendungen besticht
Michaela-Weissvor 7 Monaten

Ich kannte „nichts ist nur schwarz oder weiss“ schon bevor es veröffentlicht wurde, und bin daher sehr froh, dass es den langen Weg bis zum fertigen Buch gemeistert hat.

Von der Handlung her will ich nicht zu viel vorwegnehmen, es geht um den Zusammenschluss krimineller Organisationen, die mit gebündelten Kräften ihr Unwesen in der Stadt Dodgeville treiben. Dem entgegen stehen einige zentrale Personen, die ihren Kampf gegen die Verbrecher aufnehmen und auf unterschiedliche Weise ihren Platz in dieser Geschichte einnehmen.

Die Story ist lebendig und unterhaltsam, auch die Charaktere werden ausführlich beschrieben. Zum einen hat man die Möglichkeit, sie aus verschiedenen Blickwinkeln kennenzulernen, zum anderen erfährt man auch von ihrer Vergangenheit und ihren Motiven.

Was mir mit am besten gefallen hat, dass die Geschichte mit überraschenden Wendungen aufkommt und immer wieder Ereignisse einschleust, mit denen man als Leser nicht rechnet. Das gibt der Story Dynamik und lässt es, trotz großer Seitenzahl, nicht zu langatmig werden. Allgemein ist die Handlung actionreich und spannend. Auch das Ende hat es dann nochmal in sich.

Nun aber zu den Gründen, warum ich keine volle Punktzahl gebe:

Zum einen muss ich da die Rechtschreibung anmerken, die an manchen Stellen ihre Schwächen aufweist. Das ist aber nicht direkt dem Autor anzukreiden, sondern dem Verlag.

Inhaltlich habe ich an einigen Stellen den Feinschiff vermisst, umständliche Formulierungen, Wortwiederholungen. Außerdem kamen mir manche Szenen ein wenig gestellt vor, da hat es mir dann an Nachvollziehbarkeit und Glaubwürdigkeit gemangelt.

Insgesamt kann ich das Buch jedoch nur empfehlen. Nicht nur für Leute, die gerne Thriller lesen, sondern allgemein an packenden Romanen interessiert sind. Der Autor hat hier mit seinem ersten Roman ganze Arbeit geleistet und eine Geschichte aufgebaut, die durch Action und Wendungen besticht.

 

Kommentieren0
0
Teilen
Rheinmaingirls avatar

Rezension zu "Nichts ist nur schwarz oder weiß" von Felix Kapraun

Thriller um 3 Männer
Rheinmaingirlvor 2 Jahren

Mir hat der Thriller „Nichts ist nur schwarz oder weiß“ von Felix Kapraun gut gefallen.
Das Cover wirkt zunächst etwas erschreckend und beängstigend, aber passt zum Thriller.
Der Polizist Tom Little hat es in der Großstadt Dodgeville mit den Verbrecherorganisationen nicht leicht und versucht diese zu bekämpfen. Von den Anführern wird er in eine Falle gelockt und zunächst gibt es keinen Ausweg, aber vielleicht ja doch noch inklusive seinem vorgenommenen Ziel. Tom bekommt unbewusst von mehreren Personen Unterstützung. Hierbei handelt es sich um Bandenmitglieder, die Ihm bei der Vernichtung der Organisation helfen. Man erfährt vom Leben der Bandenmitglieder und auch warum diese gegen die Organisation sind und diese zerschlagen möchten, wenn sie selbst bisher Verbrecher waren.
Meinungen und Sichtweisen können sich ändern und es ist nicht alles nur Gut oder Böse, auch wenn es auf den ersten Blick zu scheint.
Der Anfang um Tom hat mich nicht so gefesselt und ich bin im ersten Versuch auch nicht über diesen herausgekommen, aber bei einem späteren Versuch schon und hat mich dann später vom Schreibstil überzeugt, als es um die Bandenmitglieder ging. Nun wurde ich mit in die Handlung hinein gezogen und hat mich interessiert mehr über die Bandenmitglieder zu erfahren. Zu Ende wurde der Schreibstil wieder anders, aber habe trotzdem weiter gelesen, auch wenn es nicht mehr ganz so fesselnd war.
Wichtig für das Buch sind neben dem Polizisten die beiden Verbündeten, die alle sehr echt wirken.

Insgesamt ein Thriller, der die Geschichte von 3 Männern gut vermittelt und nach dem Anfang wird es auch noch interessant und fesselnd.

Kommentieren0
22
Teilen
Booky-72s avatar

Rezension zu "Nichts ist nur schwarz oder weiß" von Felix Kapraun

Nichts ist nur schwarz oder weiß
Booky-72vor 2 Jahren

Schon im Vorwort des Buches wird klar, dass es sich hier nicht um eine einfach gestrickte Verbrecherjagd handelt, sondern um einen spannenden Krimi.

 

Der Titel kommt hier besonders gut zur Geltung und ist nicht einfach so dahingeschrieben. Wichtig ist hier, hinter die Fassade zu schauen und das gelingt dem Autor gut, bei jedem einzelnen Protagonist. Dazu ein starker Hauptcharakter, der mir auf Anhieb sehr sympathisch ist. Tom Little, der Polizist bei seinem Kampf gegen eine Verbrecherorganisation "Zerours". Nicht zuviel zu ihm und den ihm zur Seite stehenden Unterstützern beim Kampf gegen die Verbrecher, allerdings die nötigen Hintergrundinformationen, um bei jedem die schwarze und auch die weiße Seite kennenzulernen.

Unvorhersehbare Wendungen unterstreichen die Spannung ganz besonders. Die Neugierde, die beim Lesen  des Klappentext aufkam, wird hier gut bedient und auch im Nachhinein finde ich das Cover richtig gut gelungen.

 

Ein Debüt des Autor Felix Kapraun, wie es meiner Meinung nach nicht besser hätte werden können. Klarer, flüssiger Schreibstil, fünf richtig gute Sterne dazu und klare Weiterempfehlung dieses Thrillers.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
FelixKs avatar

Hallo an Alle,
in diesem Monat ist mein erstes Buch erschienen, der Thriller „Nichts ist nur schwarz oder weiß“.
Jeder der schon mal versucht hat ein Buch zu schreiben, oder es getan hat, weiß wie viel Arbeit damit verbunden ist. Umso glücklicher bin ich, dass es nun geschafft ist.
Nun würde ich euch gerne das Buch präsentieren und zu dieser Leserunde einladen.

Hier die Inhaltsangabe:
Die Großstadt Dodgeville leidet unter dem Zusammenschluss mehrerer Verbrecherorganisationen. Tom Little, einer der letzten ehrenhaften Cops, wird von den Topmännern der Zerours in eine Falle gelockt. Doch der gestandene Gesetzeshüter hat noch ein paar Trümpfe im Ärmel, um nicht nur den einzelnen Männern, sondern der ganzen Organisation das Leben schwerzumachen. Es ist die Geschichte dreier Männer und deren Kampf gegen Gewalt, Verrat und die inneren Dämonen.

Ich stelle zehn Exemplare mit Hardcover zur Verlosung bereit, sowie drei weitere als Gewinn für meine Frage. Natürlich darf auch jeder der sich das Buch auf anderem Wege beschafft an der Leserunde teilnehmen.

Im Buch gibt es die „Zerours“ ein Zusammenschluss aus mehreren Verbrecherorganisationen. Den Namen zu finden war gar nicht mal so einfach, bis zum Lektorat hießen sie noch simpel „die Banden“.

Die Gewinnspielfrage:
Jetzt seid ihr an der Reihe, wie würdet ihr so eine Organisation nennen?

Diese Bewerbungsrunde geht bis einschließlich Freitag, den 19.02.2016.
Am 20.02 wird ausgelost und per Büchersendung verschickt.

Und hier der Link zu meiner Homepage, dort ist auch ein Trailer verlinkt:
http://www.felixkapraun.de/index.html

Ich freue mich auf eure Rückmeldungen und neue Kontakte.
Euer Felix Kapraun

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Leserunde, sowie zum Schreiben einer Rezension auf LovelyBooks.de und bevorzugt auch auf anderen Plattformen. Bitte beachtet, dass Bücher nur innerhalb Deutschlands versandt werden können.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks