Felix Leibrock Luthers Kreuzfahrt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Luthers Kreuzfahrt“ von Felix Leibrock

Wolle Luther will ein moderner Martin Luther sein. Er arbeitet sich auf dem Kreuzfahrtschiff NOFRETETE zum ersten deutschen Sauna-Seelsorger hoch. Noch ahnt er nicht, dass er im Hafen von Palma de Mallorca beim Wettbewerb „Deutschland sucht Luther“ die Chance seines Lebens bekommt. Dort trifft er auf Didi Dollmann, bekannter TV-Moderator, der gerade erst den Prozess wegen angeblicher Vergewaltigung einer Freundin hinter sich hat. Das Buch liefert ein humorvolles und zum Nachdenken anregendes Panorama der deutschen Gesellschaft, mit Ein- und Tiefblick ins Leben Prominenter und der Frage nach einer anderen Wirklichkeit.

Stöbern in Biografie

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein gesellschaftskritisches Werk, verpackt in einer unterhaltsamen Geschichte und aktueller denn je.

    Luthers Kreuzfahrt
    UweKirstein

    UweKirstein

    04. January 2017 um 01:44

    Mit Interesse habe ich, angeregt durch seine aktuellen Krimis, nach Felix Leibrock's 'Lutherleben' nun auch 'Luthers Kreuzfahrt' gelesen. Eine andere Art Geschichten, aber nicht weniger beeindruckend. Ein gesellschaftskritisches Werk, verpackt in einer unterhaltsamen Geschichte. Wenn sie es denn gelesen hätten oder vielleicht noch lesen, würden sich so einige Persönlichkeiten und Institutionen darin wiederfinden (Schöne Grüße an RTL, Herrn Bohlen, Herrn Sarrazin und andere). Ich habe großen Respekt vor der Fähigkeit, Gedanken, Meinungen und Ideen, die man teilen möchte, in Geschichten zu verpacken und sie somit unterhaltsam, ohne belehrend zu sein, den Lesern nahe zu bringen und auch zum Nachdenken anzuregen. Und Felix Leibrock gehört für mich ohne Zweifel zu den Autoren, die das wunderbar machen. Danke

    Mehr