Felix Mitterer

(66)

Lovelybooks Bewertung

  • 81 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(22)
(27)
(14)
(1)
(2)

Bekannteste Bücher

Superküken Hanna

Bei diesen Partnern bestellen:

Superhenne Hanna

Bei diesen Partnern bestellen:

Mein Lebenslauf

Bei diesen Partnern bestellen:

Kein Platz für Idioten

Bei diesen Partnern bestellen:

Galápagos

Bei diesen Partnern bestellen:

Märzengrund

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kinder des Teufels

Bei diesen Partnern bestellen:

Stücke 5

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Frau im Auto

Bei diesen Partnern bestellen:

Stücke 2

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Boxer

Bei diesen Partnern bestellen:

Besuchszeit: Vier Einakter.

Bei diesen Partnern bestellen:

Drachendurst

Bei diesen Partnern bestellen:

Die drei Teufel

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Fest der Krokodile

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Wilde Frau

Bei diesen Partnern bestellen:

Heim

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Beichte" von Felix Mitterer

    Die Beichte

    kleinfriedelchen

    13. October 2011 um 20:22 Rezension zu "Die Beichte" von Felix Mitterer

    "Für mich gibt's Konsequenzen, für dich hat's nie welche gegeben. Du warst immer geschützt, im Schoß der Kirche. Freilich, ein paar Jahre lang haben sie dich in irgendein Dreckloch versetzt, weit hinten in den Bergen, aber dann war alles vergeben und vergessen." Ein Mann betritt eine Kirche, in seinen Armen hält er seinen Sohn. Er will beichten, darüber berichten, was er getan hat. Er hat sich an seinem Sohn vergriffen, wie es in seiner Kindheit auch mit ihm geschah. Doch der Priester, der ihm die Beichte abnehmen soll, ist ihm ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Beichte" von Felix Mitterer

    Die Beichte

    Susisunshine

    06. October 2011 um 11:14 Rezension zu "Die Beichte" von Felix Mitterer

    Meine Meinung: Die Geschichte ist in Form eines Theaterstücks beschrieben. Die ersten 5 Seiten ging es mit dem Lesen nur langsam, aber nachdem ich mich dran gewöhnt hatte war es flüssig und schnell zu lesen und hat mir gut gefallen, die Thematik ist immer wieder aktuell und sollte nicht verschwiegen werden! Die Geschichte „Die Beichte“ ist schnell erzählt. Es kommt ein Mann (Martin) zu einem Pater und möchte dort beichten. Die beiden kennen einander und erinnern sich gemeinsam an ihre Vergangenheit. An eine Vergangenheit die für ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Beichte" von Felix Mitterer

    Die Beichte

    serpent

    17. August 2011 um 18:25 Rezension zu "Die Beichte" von Felix Mitterer

    Ein Mann betritt eine Kirche. In seinen Armen trägt er seinen bewusstlosen Sohn, den er vorsichtig auf einer der Kirchenbänke niederlegt. Er geht danach zum Beichtstuhl, sieht, dass dort ein Priester sitzt. Der Name des Paters erschreckt ihn kurz, aber dann nimmt er Platz und beginnt mit der Beichte. Sein Name ist Martin, der des Paters Eberhart. Beide kennen sich. Als Opfer und Täter und bald als Täter. Das Thema des sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche ist seit den 90er Jahren immer wieder viel diskutiert worden und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Beichte" von Felix Mitterer

    Die Beichte

    Tialda

    07. August 2011 um 20:36 Rezension zu "Die Beichte" von Felix Mitterer

    x Autor: Felix Mitterer x Titel: Die Beichte x Genre: Theaterstück x Erscheinungsdatum: 27. Mai 2011 x 75 Seiten x Haymon Verlag x ISBN: 3852188725 x Erste Worte: Schande und Scham. Der sexuelle Missbrauch von Kindern in der Obhut der Kirche. Klappentext: Felix Mitterers bewegendes Stück über sexuellen Missbrauch in der Kirche. Ein Mann kommt zu einem Priester und will beichten. Er hat ein Verbrechen begangen. Er hat seinem Sohn dasselbe angetan, was ihm einst widerfahren ist. Bald stellt sich heraus, dass auch der Priester nicht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Superküken Hanna" von Felix Mitterer

    Superküken Hanna

    woopa

    07. October 2009 um 08:40 Rezension zu "Superküken Hanna" von Felix Mitterer

    eine sehr liebe und toll illustrierte Geschichte über die Entstehung der Superhenne Hanna. Wie sie frisch aus dem Superei (da weiß man schon, dass hier etwas besonderes heruaskommt) sich gegen den Fuchs zu wehren weiß....

  • Rezension zu "Kein Platz für Idioten" von Felix Mitterer

    Kein Platz für Idioten

    Bokmask

    08. August 2009 um 00:26 Rezension zu "Kein Platz für Idioten" von Felix Mitterer

    Autor: Mitterer, Felix Titel: Kein Platz für Idioten Originaltitel: Verlag: Haymon tb Original Verlag: Erschienen: 2008 /05 Original Erschienen: Seiten: 143 ISBN-10: 3852188059 ISBN-13: 978-3852188058 Cover: TB Preis: 9,95 € [b]Inhaltsangabe:[/b] [quote] Das Drama eines geistig behinderten Bauernsohnes: für die Eltern nur eine Belastung und ein Nichtsnutz im harten Arbeitsalltag, ausgestoßen aus der Dorfgemeinschaft, verspottet und an den Rand gedrängt. Kein Platz für Idioten ist ein literarisches Ereignis: eindringlich, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sibirien" von Felix Mitterer

    Sibirien

    Bokmask

    08. August 2009 um 00:25 Rezension zu "Sibirien" von Felix Mitterer

    Autor: Mitterer, Felix Titel: Sebirien Originaltitel: Verlag: Haymon tb Original Verlag: Erschienen: 2008 Original Erschienen: Seiten: 72 ISBN-10: 3852188040 ISBN-13: 978-3852188041 Cover: TB Preis: 9,95 € [b]Inhaltsangabe:[/b] [quote] Eine ganz alltägliche Geschichte wird hier erzählt: Ein alter Mann wird nach einer Hüftopertion von seinem Sohn und seiner Schwiegertochter in einer "Nacht und NebelAktion" in ein Pflegeheim gebracht - "nach Sibirien deportiert" - wie der alte Mann sagt. Aus dem Familienverband ausgestoßen, von ...

    Mehr
  • Rezension zu "Sibirien" von Felix Mitterer

    Sibirien

    Melli2505

    08. March 2009 um 16:25 Rezension zu "Sibirien" von Felix Mitterer

    Ein kleines, aber sehr beeindruckendes Büchlein. Dem Monolog des alten Mannes lauschend, merkt der Leser ganz genau, wie seine anfängliche Wut in Resignation umschlägt. Erst versucht er sich zu widersetzten, dann die Schwestern zu bestechen, dann will er sich fügen und ganz zum Schluss gibt er auf. Es ist hart zu lesen, wie viel Macht die Pflege über die Patienten hat. Die Geschichte wurde 1989 geschrieben, und ich möchte behaupten, dass die Zustände in den Pflegeheimen heute nicht mehr so dramatisch sind wie heute. Trotzdem ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks