Buchreihe: Max Winter von Felix Thijssen

 3.9 Sterne bei 52 Bewertungen

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

9 Bücher
  1. 1
    Cleopatra

    Band 1: Cleopatra

     (9)
    Ersterscheinung: 01.10.2000
    Aktuelle Ausgabe: 01.10.2000
    Unter dem Tennisplatz des ehemaligen Außenministers der Niederlande wird ein weibliches Skelett ohne Kopf und ohne Hände gefunden. Die Polizei legt den Fall schnell zu den Akten, da in dieser Region ein Serienmörder sein Unwesen getrieben hatte. Die Tochter des Ministers will sich mit dieser einfachen Erklärung aber nicht zufrieden geben. Sie wendet sich an den ehemaligen Staatsanwalt Meulendijk, der ein großes Ermittlungsbüro führt. Meulendijk beauftragt den Expolizisten und Privatdetektiv Max Winter mit Nachforschungen. Wer ist die Tote? Ist es Cleopatra, die verschwundene Ehefrau des Ministers, die bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sein soll, aber zwei Jahre danach noch eine Postkarte aus Pisa schickte? Wo sind der Kopf und die Hände des Skeletts? Immer tiefer wird Max Winter in ein großes Spiel von finanziellen Manipulationen, Korruption, Erpressung, Bigamie, Ehebruch und Rache hineingezogen. Die Computerexpertin CyberNel und eine Gruppe von Autobastlern unterstützen den Detektiv mit höchst unkonventionellen Methoden. - »Cleopatra« wurde mit dem »Gouden Strop« als bester niederländischer Kriminalroman 1999 ausgezeichnet.
  2. 2
    Isabelle

    Band 2: Isabelle

     (7)
    Ersterscheinung: 01.03.2002
    Aktuelle Ausgabe: 01.03.2002
    Die 26-jährige Isabelle ist eigentlich alles andere als leichtfertig und viel zu nüchtern für plötzliche Gefühlsaufwallungen. Doch als dieser Mann das Restaurant betritt, in dem Isabelle als Kellnerin arbeitet, ist sie sofort fasziniert und hat das Gefühl, ihn schon lange zu kennen. Deshalb zögert sie nicht, als der Fremde, der sich als Ben Visser vorstellt, sie noch für denselben Abend zu einer Fahrt aufs Land einlädt. In dem Gasthof, in dem sie spontan beschließen zu übernachten, kommt es zur Katastrophe: Ein Mann dringt in ihr Zimmer ein und erschießt Ben, Isabelle wird schwer verletzt. Die Polizei kommt mit den Ermittlungen nicht weiter. Daher schaltet die Ehefrau des Ermordeten, Judith Visser, den Expolizisten und Privatdetektiv Max Winter ein. Er sucht als Erstes Isabelle auf, die sich, nachdem sie festgestellt hat, dass sie schwanger ist, auf einen Bauernhof zurückgezogen hat, wo sie mit zwei Junggesellen in einer Wohngemeinschaft lebt. Winter ist schnell davon überzeugt, dass die freundliche und unauffällige Isabelle mit dem Überfall nichts zu tun hat. Dann sieht er sich das Leben des Opfers etwas genauer an und findet heraus, dass Ben Visser als Baby ausgesetzt und später von einem holländischen Ehepaar adoptiert worden ist. Kurz vor dem Mord hat er einen Brief erhalten, in dem es um die Erbschaft eines gewissen Raymond Lafont, eines französischen Weingutbesitzers, ging. Ben Visser war offenbar einer der Begünstigten im Testament des reichen Mannes. Max Winter beschließt, nach Frankreich zu reisen. Mit Hilfe seiner computerkundigen Freundin CyberNel macht er dort höchst interessante Entdeckungen …
  3. 3
    Tiffany

    Band 3: Tiffany

     (7)
    Ersterscheinung: 01.12.2002
    Aktuelle Ausgabe: 01.12.2002
    Tiffany, eine drogensüchtige Prostituierte, steht am Rande des Abgrunds. Als der Privatdetektiv Max Winter die junge Frau eines Nachts blutend und bewusstlos zwischen den Müllsäcken vor seiner Haustür findet, sollte er besser die Finger von ihr lassen. Doch er hat Mitleid mit dem Mädchen und nimmt sie mit in seine Wohnung, wo er glaubt sich des Problems durch einen Anruf beim Arzt schnell wieder entledigen zu können. Als Tiffany ihm erzählt, dass sie verfolgt würde, gewährt er ihr Asyl für eine Nacht. Am nächsten Morgen erfahren sie aus dem Radio, dass auf einem Hausboot die Leiche einer jungen Frau gefunden wurde. Das Hausboot gehört Tiffany, die Tote war ihre Freundin. Tiffany hat keine Erklärung für den Anschlag, der offenbar ihr gegolten hat. Außer dem Diebstahl einer Brieftasche vor wenigen Tagen hat sie sich nichts zuschulden kommen lassen. Max sieht sich die Brieftasche etwas genauer an und entdeckt zwischen Papieren den Schlüssel zu einem Schließfach. Nachdem er Tiffany auf dem Bauernhof einer Freundin in Sicherheit gebracht hat, fährt er zusammen mit der Computerspezialistin CyberNel zum Bahnhof. Dort finden sie das Schließfach und darin einen Koffer, der neben einem Beutel Heroin auch eine Diskette enthält. Am nächsten Tag wird CyberNel brutal zusammengeschlagen und ihre Wohnung mitsamt Computerinstallation durch eine Brandbombe verwüstet. Zuvor war es CyberNel jedoch gelungen einen Blick auf den Inhalt der Diskette zu werfen: Sie enthält belastendes Material über die verbrecherischen Machenschaften eines hochdekorierten niederländischen Generals im ehemaligen Jugoslawien …
  4. 4
    Ingrid

    Band 4: Ingrid

     (8)
    Ersterscheinung: 01.03.2003
    Aktuelle Ausgabe: 01.03.2003
    Die nette Atmosphäre an Max Winters neuem Wohnort auf dem Land erhält einen erheblichen Dämpfer, als er seine Nachbarin Jenny mit eingeschlagenem Schädel auf dem Fußboden ihrer Küche findet. Doch wer sollte die allein erziehende Mutter eines zweijährigen Jungen ermorden? Während die örtliche Polizei im engeren Umfeld der Toten recherchiert, wird Max von anderer Seite in den Fall hineingezogen. Ingrid und Peter Brack, ein kinderloses Ehepaar aus der Nachbarschaft, wollen den kleinen Tommy adoptieren und beauftragen den Privatdetektiv mit der Suche nach dem unbekannten Vater und eventuellen Verwandten. Max spürt Jennys Bruder Jeroen auf, der Max auf ein Geheimfach im Schreibtisch der Toten hinweist. Dort macht Max gleich zwei interessante Funde: einen Brief ohne Absender, der offenbar vom Vater des Kindes stammt, und Papiere, die beweisen, dass Jenny seit Jahren unter einem falschen Namen lebte. Auf der Suche nach Jennys wahrer Identität kommt Max mithilfe seiner Freundin CyberNel hinter die kriminelle Vergangenheit der Toten. Jenny war Mitglied einer Autoknackerbande gewesen, bis sie sich von der Polizei als Informantin anwerben ließ und die führenden Köpfe ihrer Bande verriet – und sie damit hinter Gitter brachte. Max wendet sich an Jennys damaligen Anwalt, Thomas Niessen, der sich nicht nur als Tommys Vater entpuppt, sondern auch ein erstklassiges Mordmotiv hat: Er hatte Jenny zu ihrer neuen Identität verholfen und sich damit strafbar – und erpressbar gemacht. Doch Max ist überzeugt, dass Niessen unschuldig ist, und lässt sich nun von ihm engagieren, um den wahren Mörder aufzuspüren.
  5. 5
    Caroline

    Band 5: Caroline

     (8)
    Ersterscheinung: 01.10.2003
    Aktuelle Ausgabe: 01.10.2003
    Der Privatdetektiv Max Winter und seine Freundin CyberNel machen Urlaub auf der südfranzösischen Insel Porquerolles. Dort lernen sie Caroline kennen, eine unattraktive und schüchterne junge Frau, die ihnen von ihrem Plan erzählt, ein Buch zu veröffentlichen. Caroline ist – Ironie des Schicksals – die Tochter des bildschönen Models Valerie Romein. Kurz nach seiner Rückkehr in die Niederlande erhält Max einen Anruf von Valerie: Ihre Tochter ist verschwunden und Max soll herausfinden, was geschehen ist. Gedrängt von CyberNel, die Caroline ins Herz geschlossen hat, nimmt Max den Auftrag an. Von Valerie erfahren sie Carolines trostlose Lebensgeschichte. Das Kind wuchs bei den Großeltern auf – im Leben der berühmten Mutter gab es keinen Platz für das hässliche Entlein. Der Vater, Dolf Romein, hat sich von Frau und Kind getrennt und sich in den neunzehn Jahren ihres Lebens nie um seine Tochter gekümmert. Den Grund erfahren Max und CyberNel, als sie den Mann aufsuchen: Valerie war bereits schwanger, als sie heiratete, Dolf war nicht der Vater von Caroline – das hat er auch dem Mädchen kurz vor ihrem Verschwinden eröffnet. Doch es gibt ein weiteres Familiengeheimnis. Valerie hatte eine jüngere, geistig behinderte Schwester, die vor zwanzig Jahren vergewaltigt und ermordet wurde. Hat Carolines Verschwinden mit diesen alten Familiengeschichten zu tun? Dann finden Max und Nel heraus, dass sich in Carolines Leben kurz vor ihrem Verschwinden etwas Aufregendes ereignet haben muss. Hat es etwas mit ihren Ambitionen als Schriftstellerin zu tun? Max und Nel tauchen tief ein in den Sumpf alter Schande und frischer Gräueltaten, doch da ist es für Caroline vielleicht schon zu spät.
  6. 6
    Charlotte

    Band 6: Charlotte

     (5)
    Ersterscheinung: 01.06.2004
    Aktuelle Ausgabe: 01.06.2004
    Ihr ganzes junges Leben lang wurde der achtzehnjährigen Charlotte erzählt, ihr Vater sei ein anonymer Samenspender. So hatten sich damals ihre Mutter Elisabeth und deren Liebes- und Lebenspartnerin Leonoor ihren Kinderwunsch erfüllt. Doch als Elisabeth bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt, taucht eine offizielle Akte auf, die den reichen Geschäftsmann Walter Runing als Vater ausweist. Charlotte beschließt, ihn aufzusuchen – und platzt wie eine Bombe in die heile Welt der Familie Runing. Seit über zwanzig Jahren ist Walter mit Heleen, einer erfolgreichen Psychologin, verheiratet, ihre zwei Töchter sind schöne und begabte junge Frauen, das Vermögen ist beträchtlich. Walter leugnet die Vaterschaft, gibt aber zu, vor achtzehn Jahren ein Verhältnis mit Elisabeth gehabt zu haben, die damals seine Sekretärin war. Seine Töchter sind erschüttert, Heleen flüchtet gekränkt zu ihren Eltern. Es kommt zu einer zweiten Begegnung von Charlotte und Walter und es soll die letzte sein: Kurz darauf wird Walter beim Golfspielen mit Geschäftsfreunden erschossen. Als wenige Tage nach der Beerdigung im Namen Charlottes eine Forderung über den Pflichtteil an der Millionenerbschaft eingereicht wird, beauftragt die Witwe den Privatdetektiv Max Winter herauszufinden, ob Charlotte tatsächlich die Tochter des Toten ist. Kaum hat Max, seit kurzem selbst glücklicher Vater einer Tochter, mit der Recherche begonnen, erhält er einen zweiten Auftrag von einem befreundeten Anwalt: Die Polizei hat inzwischen einen Verdächtigen im Mordfall Walter Runing festgenommen und Max soll Beweise für die Unschuld seines Mandanten finden. Als der junge Mann bei einem Fluchtversuch ums Leben kommt, legt die Polizei den Fall als geklärt zu den Akten. Etwas vorschnell, findet Max, der auch in der Vaterschaftsangelegenheit immer noch im Dunkeln tappt. Erst ein Besuch bei einer alten Freundin von Elisabeth bringt die Wahrheit zu Tage – und eine lange Geschichte von List und Betrug.
  7. 7
    Rosa

    Band 7: Rosa

     (2)
    Ersterscheinung: 01.02.2005
    Aktuelle Ausgabe: 01.02.2005
    Max Winter erhält den merkwürdigsten Auftrag seiner bisherigen Laufbahn: Er soll für Arin Reider, eine reiche armenische Witwe, das Herz ihrer verstorbenen Tochter Rosa ausfindig machen. Die achtzehnjährige Rosa war als Organspenderin registriert, und als sie bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam, wurde ihr Herz einem Unbekannten eingepflanzt. Der Name des Gesuchten ist schnell gefunden, aber wie soll Max Arin Reider erklären, dass der Empfänger von Rosas Herz ein Krimineller ist? Fremde Sitten, medizinische Rätsel und Mord schlagen den Privatdetektiv in ihren Bann. ›Eine der schönsten Reihen, die jemals im niederländischen Krimigenre erschienen sind.‹ Vrij Nederland
  8. 8
    Rebecca

    Band 8: Rebecca

     (3)
    Ersterscheinung: 15.05.2006
    Aktuelle Ausgabe: 15.05.2006
    Der Vater der sechzehnjährigen Rebecca kommt tragisch ums Leben. Selbstmord, sagt die Polizei. Doch Rebecca zweifelt daran. Ihr Vater hatte gerade zum zweiten Mal geheiratet und steckte noch voller Zukunftspläne. In dieser schweren Zeit erweist sich Dennis, der im Garten der Familie campiert, für Rebecca als zuverlässige Stütze. Allerdings gibt es auch Ungereimtheiten in seinem Verhalten. Kurz entschlossen klopft das junge Mädchen bei Max Winter an. Der Privatdetektiv soll den Tod ihres Vaters untersuchen und etwas über Dennis’ Hintergrund herausfinden. Max Winter, der eigentlich seinen Job an den Nagel hängen wollte, macht sich widerwillig an die Arbeit. Schon bald muss er feststellen, dass nicht nur Dennis, sondern auch Rebeccas Stiefmutter einiges zu verbergen hat – und bezahlt dafür beinahe mit dem Leben.
  9. 9
    Finstere Wasser

    Band 9: Finstere Wasser

     (3)
    Ersterscheinung: 15.09.2007
    Aktuelle Ausgabe: 15.09.2007
    Francines Vater Gerard ist besessen von dem Traum, eine Jacht zu kaufen und gemeinsam mit seiner Tochter um die ganze Welt zu segeln. Doch im Laufe der Jahre muss Francine erleben, wie sich dieser Traum in einen Albtraum verwandelt. Nie im Leben werden sie die nötige Summe zusammensparen können. Francine unternimmt selbst alles, um Geld zu verdienen – auch illegale Jobs. Für ihren Freund Jimmy überführt sie gestohlene Autos nach Osteuropa, bis er einen noch lukrativeren Job für sie hat – ganz leicht und völlig risikolos. Doch statt des Geldes für die ersehnte Weltumsegelung bringt er Gerard in ernsthafte Schwierigkeiten: Jimmy hat einen Jungen entführt und Gerard wird bei der Leiche des Kindes gefunden …
0

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks