Felizitas Montforts Lillys Suche nach dem Frühling

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(6)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lillys Suche nach dem Frühling“ von Felizitas Montforts

Lilly hat eine besondere Gabe. Die Ohren der Elfe jucken, sobald der Frühling Einzug hält. In diesem Jahr wartet sie aber vergeblich. Der Frühling wird vom Winter gefangen gehalten und nur Lilly kann ihn befreien. Gemeinsam mit einem alten Dachs macht sie sich auf die Suche. Ob Lilly den Frühling retten kann? Eine Geschichte für Kinder ab 7 Jahre mit Illustrationen von Lydia Pollakowski. Dies ist eine überarbeitete und mit Illustrationen ausgestattete Version der Geschichte "Emelys Suche nach dem Frühling", die nicht mehr erhältlich ist.

Wunderschöne Geschichte, absolut lesenswert!

— zessi79

Für mich ein wahnsinnig tolles Kinderbuch, dass definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient hat und bestimmt vielen Kindern gefallen wird!!!

— LeoLoewchen

...zauberhaftes Märchen für Klein und Groß!

— DerBUECHERWURM

Sehr schöne Geschichte über die vier Jahreszeiten!

— mabuerele

Eine sehr liebevolle und spannende Kindergeschichte.

— Seelensplitter
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Wunderschöne Geschichte zum vorlesen

    Lillys Suche nach dem Frühling

    Lesemama1970

    23. May 2016 um 18:56

    Lillys Suche nach dem Frühling von Felizitas Montforts ist 04.2015 bei CreateSpace Independent Publishing Platform erschienen.Wir sind auf dieses Buch aufmerksam geworden da es in einer Facebook-Gruppe beworben wird.Lilly hat eine besondere Gabe. Die Ohren der Elfe jucken, sobald der Frühling Einzug hält. In diesem Jahr wartet sie aber vergeblich. Der Frühling wird vom Winter gefangen gehalten und nur Lilly kann ihn befreien. Gemeinsam mit einem alten Dachs macht sie sich auf die Suche. Ob Lilly den Frühling retten kann? Eine Geschichte für Kinder ab 7 Jahre mit Illustrationen von Lydia Pollakowski.Meine Tochter mit ihren 12 Jahren fand das Buch ganz ok.Die Mama ;-) fand das Buch total süß.Die Illustrationen sind sehr gelungen.Die Geschichte ist denke ich für Kinder im letzten Kindergartenjahr oder Schulanfänger genau richtig.Mir hat der Großvater Dachs total gut gefallen. Richtig zum knuddeln.Also ich für meinen Teil finde es sehr schön als Vorlesegeschichte für die kleinen.Werde das Buch an andere Mütter mit mutigen Mädchen weiter empfehlen.Danke Felizitas Montforts für einige Kuscheleinheiten von meiner Tochter beim vorlesen.

    Mehr
  • Wunderschöne Geschichte, absolut lesenswert!

    Lillys Suche nach dem Frühling

    zessi79

    17. November 2015 um 14:40

    Inhaltsangabe: Lilly hat eine besondere Gabe. Die Ohren der Elfe jucken, sobald der Frühling Einzug hält. In diesem Jahr wartet sie aber vergeblich. Der Frühling wird vom Winter gefangen gehalten und nur Lilly kann ihn befreien. Gemeinsam mit einem alten Dachs macht sie sich auf die Suche. Ob Lilly den Frühling retten kann? Meinung: Dies ist das zweite Buch, welches ich von der Autorin gelesen habe. Beide Bücher haben mich gleichermaßen fasziniert. Der Schreibstil ist toll, man kann sich alles bildlich vorstellen. Das Buch lässt sich flüssig lesen. Die Illustrationen des Buches sind wunderschön und passen toll zur Geschichte. Diese Geschichte braucht nicht viele Worte um zu verzaubern aber auch um zu zeigen, wie wichtig es ist zu kämpfen und nicht aufzugeben. Da es sich hierbei aber um eine kurze Geschichte handelt, eignet sie sich wunderbar zum Vorlesen oder zum ersten Selbstlesen von Kindern. Fazit: Wunderschönes Kinderbuch, absolut lesenswert!

    Mehr
  • Leserunde zu "Lulea und ihre Vertrauten" von Felizitas Montforts

    Lulea und ihre Vertrauten

    FelizitasMontforts

    Liebe Bücherfreunde, wer hat Lust an einer magischen Leserunde teilzunehmen? Es warten auf Euch 5 Printexemplare und 10 eBooks (Kindle Format) von »Lulea und ihre Vertrauten«, dem Auftakt zu meiner neuen Hexenserie. Fantasy für Kinder 8 Jahre und für jeden, der jung geblieben ist. Klappentext: Es ist Luleas 13. Geburtstag. Ein magischer Tag, gäbe es da nicht ein Problem: Lulea hat noch keinen tierischen Vertrauten. Ohne diesen Begleiter gibt es keinen Hexenbesen, so sind die Regeln. Kurzerhand begibt sie sich auf die Suche, doch die Uhr tickt. Sie muss ihren Vertrauten bis Mitternacht gefunden haben. Auf ihrer Reise begegnet sie einer gefräßigen Spinne, einem kidnappenden Feenvolk und einer diebischen Elster, die sich ihr in den Weg stellen. Als wäre das nicht schlimm genug, läuft sie einer frechen Fee über den Weg, deren missglückter Zauber die Hexe auf Mäusegröße schrumpfen lässt. Zum Glück gibt es aber Schru Schru, den besserwisserischen Sperlingskauz, der auf fast alles eine Antwort weiß. Ob Lulea ihren Vertrauten finden wird? Seid Ihr neugierig geworden? Dann macht schnell mit, ich freue mich auf Euch! Teilnahmebedingungen: 1. Bitte schreibt ein paar Sätze, warum Ihr mitmachen möchtet und ob Ihr das Buch alleine oder vielleicht gemeinsam mit jemandem lesen möchtet. 2. Eine rege Teilnahme von Euch an der Leserunde, die vom 30. September bis zum 11. Oktober stattfindet. 3. Natürlich interessiert es mich sehr, wie Euch das Buch gefallen hat. Bitte schreibt im Anschluss an die Leserunde eine Rezi bei Amazon und Lovelybooks. Ich freue mich sehr auf Eure Bewerbungen und auf einen regen Austausch!

    Mehr
    • 286
  • Eine zuaberhafte Geschichte

    Lillys Suche nach dem Frühling

    RGuba

    02. April 2015 um 17:21

    Eine kleine sympathische Hauptdarstellerin, mit der man sich gern identifiziert. Sie kann sich wesentlich besseres als den Winter vorstellen, auch wenn der nahende Frühling normalerweise ihre spitzen Elfen-Ohren wie verrückt jucken lässt. Mit Lebensweisheiten und der Unterstützung von Großvater Dachs findet sie im Laufe der Geschichte einen Weg, dem ungeliebten Winter doch noch schöne Seiten abzugewinnen. Aber sie muss auch kämpfen. Und nicht aufgeben, was vielleicht einfacher wäre. Und am Ende wird der Leser sehen, ob und wie ihr kämpfen belohnt wird. Eine kurzweilige Geschichte mit liebevollen Zeichnungen für Kinder, aber nicht nur.

    Mehr
  • Leo Löwchen 14J. Rezi zu "Lillys Suche nach dem Frühling"

    Lillys Suche nach dem Frühling

    LeoLoewchen

    10. March 2015 um 20:06

    Heute habe ich für euch das E-Book “Lillys Suche nach dem Frühling” von Felizitas Montforts. Die kleine Elfe Lilly liebt den Frühling über alles. Der Winter hat jetzt aber auch viel zu lange gedauert! Jedes Mal, wenn der Frühling kommt, jucken Lillys Ohren wie verrückt. Dann weiß sie, dass es bald soweit ist! Doch dieses Jahr ist da nichts… Keine juckenden Ohren weit und breit – wo ist denn nur der Frühling? Als die kleine Elfe sich auf die Suche macht, entdeckt sie Erschreckendes. Der Winter hält den Frühling gefangen! Nur Lilly kann den Frühling jetzt noch befreien und setzt alles daran, dies auch zu tun… Wird sie es schaffen? Mich konnte Lilly komplett verzaubern! Passend zur Jahreszeit konnte mich die Geschichte sehr schnell begeistern. Alles ist super schön beschrieben und die Illustrationen sind einfach nur wunderschön und passend zum Buch gehalten. Ich mochte Lilly total gerne und sie war mir richtig sympathisch. Der Schreibstil ist sehr schön kindgerecht und flüssig gehalten, sodass die Seiten nur so dahinfliegen. Für mich ein wahnsinnig tolles Kinderbuch, dass definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient hat und bestimmt vielen Kindern gefallen wird!!! Ich vergebe 5 von 5 Löwchens! Das war es dann von mir! Viele Grüße Eure Leo Löwchen

    Mehr
  • Lillys Suche entpuppt sich als eine Kurzgeschichte, die es in sich hat ...

    Lillys Suche nach dem Frühling

    CarolinOlivares

    12. January 2015 um 17:25

    Wem die spitzen Ohren des Mädchens auf der Titelillustration entgangen sein sollten, erfährt gleich zu Beginn ganz nebenbei, dass die flotte, kleine Lilly eine Elfe ist. Die unbestrittene Heldin der Geschichte erweist sich als ausgesprochener Wintermuffel. Vergeblich wartet sie in diesem Jahr darauf, dass ihre Ohren jucken, ein untrügliches Zeichen für den nahenden Frühling. Nachdem Großvater Dachs ihr die Geschichte vom ewigen Kampf zwischen Frühling und Winter erzählt hat, ist sie fest davon überzeugt, dass der Winter den Frühling eingesperrt hat. Sie macht sich auf, ihn zu befreien. Ob es Lilly gelingt, wird hier nicht verraten, auch nicht, wie sich Lillys Verhältnis zum Winter unter Umständen wandelt - oder auch nicht … Die Handlung auf geschätzten siebzehn Seiten dreht sich um mindestens zwei zentrale Themen. Da geht es zum einen darum, trotz aller Ängste und Hindernisse, das zu tun, wovon man überzeugt ist, zum anderen wird dazu angeregt, eigene Meinungen noch einmal zu überdenken, um unter Umständen neue Einsichten zu gewinnen. Außerdem klingt an, dass Respekt und etwas Freundlichkeit eine Konfrontation mit einem – vermeintlichen - Gegner in ein konstruktives Gespräch verwandeln kann. Das Thema, für die Zielgruppe verständlich zu machen, ist nach meiner Auffassung gut gelungen. Lilly ist ein keckes Mädchen in Jeanshose, kein geflügeltes, ätherisches Wesen. Kleine Mädchen können sich gut mit ihr identifizieren. Trotzdem umgibt sie der Zauber einer Fee, der aber eher etwas Wohliges, Gemütliches vermittelt als etwas Magisches. Eine weitere wichtige Figur ist Großvater Dachs, der Lilly berät und beschützt, sie aber ihre Erfahrungen selbst machen lässt. Die Illustrationen passen, vertiefen die Textinformationen auf unaufdringlich Art und Weise. Allerdings schließe ich mir der Meinung in einer früheren Rezension an: Der Dachs ähnelt einem Meerschweinchen. Nicht zu verachten ist auch, dass Bezüge zu Mythologie und Volkstum hergestellt werden. Freude hatte ich ganz besonders an der detailreichen Sprache, an der geradezu lustvollen Verwendung von Adjektiven. Nicht so gut gefielen mir einige unvollständige Sätze. Sehr schade fand ich es, dass Lillys Suche so kurz war. Felizitas Montfort hat eine in sich stimmige Geschichte konzipiert, die Mut macht, der eigenen Überzeugung zu folgen, über sich selbst nicht nur nach-, sondern gar hinauszudenken und zu einem respektvollem Miteinander aufruft. Alles in allem eine nette Wintergeschichte für kleine und große Mädchen. Nicht unbedingt erforderlich, aber hilfreich, ist eine Vorliebe für die Welt der Feen und Elfen. Die thematisierten Werte passen nach meiner Auffassung auch gut in den Unterricht von der dritten bis zur fünften Klasse. Viereinhalb Sterne kann ich nicht vergeben, also entscheide ich mich dann doch für fünf Sterne.

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Die kleine Elfe und der Winter

    Lillys Suche nach dem Frühling

    mabuerele

    11. January 2015 um 17:51

    Die kleine Elfe Lilly mag den Winter nicht. Sie sehnt sich nach dem Frühling. Normalerweise jucken ihre Ohren, wenn sich der Frühling naht. Doch in diesem Jahr wartet sie bisher vergebens. Die Autorin hat eine berührende und liebevolle Kurzgeschichte für Kinder geschrieben. Neben der Elfe Lilly spielt noch Opa Dachs eine Rolle. Er erzählt Lilly die Geschichte vom Kampf des Winters gegen den Frühling. Gleichzeitig verdeutlicht er ihr den Wert aller Jahreszeiten. Lilly macht sich auf den Weg, um den Frühling zu befreien. Dabei lernt sie die schönen Seiten des Winters kennen. Die märchenhafte Geschichte ist schnell gelesen. Sie eignen sich auch zum Vorlesen. Die gelungenen und kindgerechten Illustrationen harmonieren gut mit dem entsprechenden Textstellen. Die Sprache ist der Zielgruppe angemessen. Es wurden treffende Metapher gewählt, die zum einen bekannte Situationen genau wiedergeben, zum anderen die Phantasie anregen. Lillys Gefühle werden altersgemäß und nachvollziehbar dargestellt. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich würde es etwa ab 4 Jahre empfehlen. Der Autorin ist eine geschickte Kombination aus Information und gefühlvollem Märchen gelungen.

    Mehr
  • Wer hätte Lust mein neues Ebook zu rezensieren?

    FelizitasMontforts

    Hallo liebe Leseratten,

    wer von Euch hätte Lust mein neues Ebook "Lillys Suche nach dem Frühling" zu rezensieren. Eine märchenhafte Geschichte für Leser ab ca 7 Jahre und jung gebliebene.

    • 8
  • Winter, Frühling, Sommer und Herbst.

    Lillys Suche nach dem Frühling

    Seelensplitter

    10. December 2014 um 16:31

    Meine Meinung zu dem Werk von Felizitas Montforte: Inhalt: Felicitas schafft eine kleine bezaubernde Winterwelt, die ihre Fee Lilly befreien darf. Mit liebevollen Zeichnungen (auch wenn ich den Dachs eher als Meerschweinchen gesehen habe) unterstreicht sie ihr Werk liebevoll. Wie hat mir die Geschichte gefallen. Ich bin sehr gut in diese kleine Welt von Lilly abgetaucht. Und durfte mit Lilly das Abenteuer Winter bestreiten. Ich denke gerade kleine Mädchenherzen werden hier sehr hoch schlagen. Neben Lilly und dem Winter war der Dachs eine sehr wichtige Hauptrolle in diesem Werk. Werte im Buch: Wenn man zwischen den Zeilen liest, erkennt man aber viele sehr wichtige Werte in diesem Buch: 1) Gib nicht auf, gehe weiter, lass dich nicht abschrecken. 2) Sehe hinter jeder Sache, jedem Menschen, der dir hässlich im ersten Moment erscheint, auch das posetive. Sieh nicht nur das was vor Augen ist, sondern vor allem sehe mit den Augen des Herzens. 3) Zu viel ist zu viel. Man muss niemanden erdrücken um ihn geliebt zu werden. Wichtig ist ach das Loslassen. Somit sehr gute Grundwerte die man nicht früh genug lernen kann. Fazit: Die Geschichte ist authentisch, liebevoll und mitreißend erzählt. Die Bilder die im Buch versteckt sind, unterstreichen die ganze Geschichte auf einer ganz besonderen Weise. Warum nur 4 Sterne? Dennoch hat mir irgendetwas gefehlt. Mehr Spannung? Ich denke, das Buch hat soviel Potenzial das man einen richtigen Roman daraus schöpfen könnte. Trotz allem gebe ich 4 sehr gute Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks