Fenna Janssen

 3,6 Sterne bei 119 Bewertungen
Autorin von Der kleine Inselladen, Das kleine Eiscafé und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Fenna Janssen

Die Norddeutsche Brise zwischen den Seiten: Fenna Janssen wurde in Lübeck geboren und wuchs in Hamburg auf. Viele Jahre war sie als Journalistin für diverse Zeitungen tätig. Inzwischen arbeitet sie erfolgreich als Autorin und bleibt auch in ihren Büchern ihrer norddeutschen Heimat treu.            

Alle Bücher von Fenna Janssen

Cover des Buches Das kleine Eiscafé (ISBN: 9783746636795)

Das kleine Eiscafé

 (28)
Erschienen am 10.03.2020
Cover des Buches Der kleine Inselladen (ISBN: 9783746634265)

Der kleine Inselladen

 (30)
Erschienen am 15.02.2019
Cover des Buches Ein Sommer in Rimini (ISBN: 9783352009808)

Ein Sommer in Rimini

 (20)
Erschienen am 17.05.2022
Cover des Buches Die kleine Strandbar (ISBN: 9783746637785)

Die kleine Strandbar

 (19)
Erschienen am 15.02.2021
Cover des Buches Der kleine Inselladen: Roman (ISBN: B07KRLD2L4)

Der kleine Inselladen: Roman

 (3)
Erschienen am 15.02.2019

Neue Rezensionen zu Fenna Janssen

Cover des Buches Ein Sommer in Rimini (ISBN: 9783352009808)clematiss avatar

Rezension zu "Ein Sommer in Rimini" von Fenna Janssen

Glück unter der Sonne
clematisvor 10 Tagen

Nina ist Köchin in einem bekannten Hamburger Hotel. Neben ihren männlichen Kollegen darf sie jedoch nur Hilfsarbeiten verrichten, bis ein Gast ihre exotische Salatkreation serviert bekommt und sie dem Manager des Grand Hotel in Rimini empfiehlt. Ihre mütterliche Freundin, mit der sich Nina eine winzige Kellerwohnung teilt, ist sofort Feuer und Flamme. Die Isetta steht schon bereit, um die beiden abenteuerlustigen Damen über den Brenner zu bringen. Doch hier hat im Jahre 1955 noch kaum jemand den Krieg vergessen. Die neue Kollegin aus dem ehemals feindlichen Land wird misstrauisch beobachtet. Andererseits scheinen auch unter den Italienern Männer zu sein, welchen die große Blonde durchaus gefällt.

Ein spritziges Titelbild und eine Inhaltsangabe mit Lust auf Sonne und Meer (oder mehr) versprechen einen unterhaltsamen Roman mit Urlaubsgefühlen. La dolce vita in vollen Zügen genießen, kommt allerdings nicht so wirklich in Schwung. Obwohl das Leben der 1950er-Jahre mit seinen massiven Standesunterschieden bildhaft dargestellt wird (da der ausgemergelte Bub, der mit Hilfstätigkeiten ein paar Münzen verdient, dort die eleganten Frackträger mit Champagner), so fehlt eine gewisse Lebendigkeit. Beim Lesen der Szenen bleibt vieles nur angedeutet, geht nicht recht auf Gedanken und Gefühle ein. Die Dialoge spielen sich oft an der Oberfläche ab, Lebenslust und Leichtigkeit bleiben für Nina auch in Italien ein Fremdwort, muss sie doch fast ohne Pause in der Kellerküche des Hotels schuften. Allein Henni kann die neue Freiheit in vollen Zügen genießen und verdreht so manchem Herrn den Kopf. 

Durch den flüssig dahingleitenden Schreibstil vergehen die Wochen recht rasch, Bilder, wie sich die beiden Frauen mit Hennis Isetta über die Alpen quälen oder missverständliche Flirtversuche lassen den Leser immer wieder schmunzeln. Ein Roman über den Mut zum Neuanfang und das Überwinden der Feindschaft nach dem Krieg bietet nette, jedoch ein wenig farblose Unterhaltung. 

 


Titel                                  Ein Sommer in Rimini

Autor                                Fenna Janssen

ISBN                                978-3-352-00980-8

Sprache                           Deutsch

Ausgabe                          Gebundenes Buch, 256 Seiten

                                         ebenfalls erhältlich als e-book 

Erscheinungsdatum        17. Mai 2022

Verlag                              Rütten & Loening

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die kleine Strandbar (ISBN: 9783746637785)Nicola89s avatar

Rezension zu "Die kleine Strandbar" von Fenna Janssen

Wohlfühlroman auf Langeoog
Nicola89vor einem Monat

Nachdem ihre Chefin und beste Freundin Vroni ihr Schuhgeschäft im Allgäu schließen muss, beschließt Sara einen Neuanfang auf Langeoog zu wagen und sich möglicherweise ihren Traum von einer eigenen Cocktailbar zu erfüllen. Allerdings gibt es noch einen Grund, warum sie unbedingt nach Langeoog möchte: Keno - Saras Urlaubsflirt von vor fünf Jahren, dem sie immer noch nachtrauert. Doch Keno kann sich nicht an Sara erinnern und dann steht plötzlich auch noch ihr ehemaliger Kunde Benedikt vor ihr.

 

Bei dieser Geschichte habe ich genau das bekommen, was ich erwartet habe: eine locker leichte, sommerliche Liebesgeschichte auf der schönen Nordseeinsel Langeoog.

 Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und ich konnte der Sprecherin Rebecca Madita Hundt sehr gut folgen.

 Da Sara Personen gerne als unterschiedliche Cocktails bezeichnet hat, gab es dazu dann auch immer gleich das passende Rezept.

 Insgesamt war es keine besonders tiefgründige Geschichte, sondern einfach ein Wohlfühlroman mit Happy End. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die kleine Strandbar (ISBN: 9783746637785)Brigitte_Spalinks avatar

Rezension zu "Die kleine Strandbar" von Fenna Janssen

Die schüchterne Sara
Brigitte_Spalinkvor 2 Monaten

Sara arbeitet bei Vroni im Schuhgeschäft. Als ihre Chefin das Geschäft schließen muss, wagt Sara einen Neuanfang auf Langeoog, aber das ist für sie nicht ganz so einfach, da sie sehr schüchtern ist und Menschen oft meidet.


Sara schließt  man gleich ins Herz und möchte sie irgendwie beschützen. Sie meistert ihr Leben schon  ganz gut, wenn da nicht ihre Schüchternheit wäre. Ihre Chefin Vroni hilft ihr in allen Lebenslagen und ist immer für Sara da. Und dann kommen natürlich auch die Männer isn Spiel und es wird interessant.


Fenna Janssen ist wieder ein wunderbarer Sommerroman gelungen. Sie nimmt uns mit auf die Insel Langeoog und man trifft auch alte Bekannte aus dem Buch: „Das kleine Eiscafe“ . Das ist wunderbar und man fühlt sich gleich wieder zu Hause. Dieses Buch habe ich fast in einem Rutsch gelesen, weil es so unkompliziert geschrieben ist. Es hat wieder diese schöne, sommerliche Leichtigkeit und es ist eine  Geschichte, wie sie das Leben schreibt. Ein Buch für den Strandkorb, Terrasse, Strand oder wo auch immer - wunderbar

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks