Fenna Janssen

 3,5 Sterne bei 72 Bewertungen
Autorin von Der kleine Inselladen, Das kleine Eiscafé und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Fenna Janssen

Die Norddeutsche Brise zwischen den Seiten: Fenna Janssen wurde in Lübeck geboren und wuchs in Hamburg auf. Viele Jahre war sie als Journalistin für diverse Zeitungen tätig. Inzwischen arbeitet sie erfolgreich als Autorin und bleibt auch in ihren Büchern ihrer norddeutschen Heimat treu.            

Neue Bücher

Cover des Buches Die kleine Strandbar (ISBN: 9783746637785)

Die kleine Strandbar

 (12)
Neu erschienen am 15.02.2021 als Taschenbuch bei Aufbau TB.

Alle Bücher von Fenna Janssen

Cover des Buches Der kleine Inselladen (ISBN: 9783746634265)

Der kleine Inselladen

 (25)
Erschienen am 15.02.2019
Cover des Buches Das kleine Eiscafé (ISBN: 9783746636795)

Das kleine Eiscafé

 (22)
Erschienen am 10.03.2020
Cover des Buches Die kleine Strandbar (ISBN: 9783746637785)

Die kleine Strandbar

 (12)
Erschienen am 15.02.2021

Neue Rezensionen zu Fenna Janssen

Cover des Buches Die kleine Strandbar (ISBN: 9783746637785)L

Rezension zu "Die kleine Strandbar" von Fenna Janssen

Leichte Sommerlektüre
Leseratte-Yvor 8 Tagen

Wenn jemand etwas Leichtes für den Sommer sucht ist er bei Fenna Janssen mit "Die kleine Strandbar" richtig. 

Sara ist extrem schüchtern. Sie arbeitet bei ihrer Freundin Vroni im Schuhgeschäft in Füssen. Doch leider muss diese das Geschäft schließen. Wie soll es nun weitergehen für Sara? Was hat das Leben mit ihr noch vor? Da erinnert sie sich an ihre alte Urlaubsliebe Keno auf Langeoog, die sie die letzten 5 Jahre nicht vergessen konnte. So beschließt sie an die Nordsee zu gehen und dort hoffentlich einen Neuanfang mit Keno starten zu können. Vielleicht kann sie das alles mit ihrem Traum Cocktails zu mixen vereinbaren? Vroni entscheidet sich dazu, sie zu begleiten und etwas auf sie „aufzupassen“. Wird Sara  der Neuanfang gelingen? Empfindet Keno genauso wie sie? Und wieso taucht eigentlich Benedikt, ein Stammkunde aus dem Schuhgeschäft, auch auf Langeoog auf?

Das Buch liest sich sehr flüssig. Fenna Janssen hat mich mit ihrem lockeren, leichten, humorvollen Schreibstil mit an die Nordsee  genommen. Man konnte sich gut in die Atmosphäre dort hineinversetzen;  genauso wie in die Protagonisten. Manchmal war die Handlung etwas leicht vorhersehbar, doch das tat dem Abschalten vom Alltag auch recht gut. 

 Eine leichte Sommergeschichte von der Liebe und dem Leben. Für laue Sommerabende auf dem Balkon oder der Terrasse oder natürlich dem Strandkorb genau das Richtige …  und das Ganze mit einem leckeren Cocktail wer mag.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die kleine Strandbar (ISBN: 9783746637785)Elfi65s avatar

Rezension zu "Die kleine Strandbar" von Fenna Janssen

Die Cocktailrezepte lecker
Elfi65vor einem Monat

Die Autorin kommt aus Lübeck, so kann man lesen und sie schreibt über eine Insel im ostfriesisch-niedersächsischen Wattenmeer. So weit, so gut. 

Sara, schüchtern, dass es zeitweise weh tut und wenn sie sich dann mal traut, hat es panische Züge. Ohne Hund im Arm geht gar nix. Sie schwelgt in romantisch-verklärten Träumen von Keno, einer nordischen Urgewalt, mit der sie vor Jahren eine Urlaubsaffaire hatte und an die sich der `Wikinger` leider nicht mehr erinnern kann. Benedikt, der Unscheinbare aus ihrem Heimatort im tiefsten Allgäu, vor dem sie sogar Angst hatte und Pauline, die Tante des Wikingers. Pauline haut plattdeutsch angehauchte markige Sprüche raus, wohl launig wirken sollen, die mich zunehmend sauer gemacht haben, weil das verwendete Plattdeutsch darauf schließen läßt, dass die Autorin diesen Dialekt nicht beherrscht (unter anderem sie verwendet in einem Satz das Wort Deibel für Teufel, korrekt heißt es aber im gesamten norddeutschen Platt Düvel, oder de olle Böös, nur ein Beispiel). Vroni, die ehemalige Chefin von Sara und in Füssen ein Schuhgeschäft für orthopädische Maßschuhe (ja, genau!) ist Mitte 60, tätowiert von Hacken bis Nacken und erlebt auf Langeoog ihren 2. Frühling. Insgesamt ist der Griff in die Klischeekiste so tief, dass es manchmal wirklich weh tut (Sara schmeißt sich, um Kenos Aufmerksamkeit zu erlangen und ihn in ewige Liebe ausbrechen zu lassen, bei einer Wanderung ins Watt, damit er sie rettet und pennt im Schlick ein). 

Immerhin sind die Strandszenen so beschrieben, dass es mir ein Seufzen entlockte und ich mich daran erinnere, nee wat heb wi dat fein hier bi us in Norden. 


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die kleine Strandbar (ISBN: 9783746637785)Yvonne76s avatar

Rezension zu "Die kleine Strandbar" von Fenna Janssen

Langeoog
Yvonne76vor einem Monat


Ein Sommer voller Liebe, Limetten und frischer Minze
Als ihre Chefin Vroni ihr Schuhgeschäft in Bayern schließen muss, wagt Sara einen Neuanfang auf Langeoog. Vielleicht gelingt es ihr hier, endlich über ihren eigenen Schatten zu springen und ihren Traum, Cocktails zu mixen, zu verwirklichen. Weil Vroni sie nicht allein an die Nordsee ziehen lassen kann, kommt sie kurzerhand einfach mit. Denn Sara hängt noch immer ihrem Urlaubsflirt von vor fünf Jahren nach. Doch Keno erinnert sich nicht an sie und dann steht plötzlich auch noch Benedikt, ein ehemaliger Kunde, vor ihr.


Sara arbeitet in einem Schuhgeschäft in Füssen, doch der Laden wird geschlossen, nun steht Sara ohne etwas da. Sara entscheidet daher, nach Langeoog zu fahren, sie muss einen Neuanfang wagen, so kann es nicht weitergehen. Sara hat allerdings ein großes Problem, sie ist soooo schüchtern, das ist echt schlimm. Wie soll sie da überhaupt so etwas kommen. Sara hat schon lange einen Traum, sie würde gerne Cocktails mixen und dies daher lernen.  Vroni ihre Freundin, die das Schuhgeschäft schließen musste, hat nun auch nichts mehr zu tun, daher wird sie Sara begleiten. Sara war vor. ca 5 Jahren das letzte Mal auf Langeoog, damals hat sie dort jemanden kennengelernt, ihren Urlaubsflirt, ob sie ihn dort nun wieder treffen wird? Der Stil ist Flüssig und schön geschrieben. Es war schön gewesen, den Roman zu lesen. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 85 Bibliotheken

auf 10 Wunschzettel

von 29 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Worüber schreibt Fenna Janssen?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks