Fenna Williams

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(4)
(2)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Irreführender Titel, merkwürdiges Ermittlerteam, banaler Fall

    Wer einmal stirbt, dem glaubt man nicht
    SnoopyinJuly

    SnoopyinJuly

    01. January 2016 um 22:53 Rezension zu "Wer einmal stirbt, dem glaubt man nicht" von Fenna Williams

    Fangen wir mal vorne an - und hinten. Also bei Titel und Klappentext. Der Titel hat nichts mit dem Inhalt zu tun. Denn der einzige, der im Buch "stirbt" und dann doch eine Aussage macht, ist unschuldig. Mithilfe der Toten, wie der Klappentext verspricht, werden auch keine Fälle gelöst. Und inwiefern "Dona und Ihre Crew die Spuren bis ins Jenseits verfolgen können", erschließt sich mir auch nicht. Zum Inhalt: das Ermittlungsteam, zumindest das menschliche, ist merkwürdig und mir persönlich unsympathisch. Vor allem die Hauptfigur ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. December 2015 um 16:48
  • Etwas enttäuschend

    Wer einmal stirbt, dem glaubt man nicht
    bieberbruda

    bieberbruda

    20. November 2015 um 10:19 Rezension zu "Wer einmal stirbt, dem glaubt man nicht" von Fenna Williams

    Ein skurriler und lustiger Krimi mit sprechenden Toten und ermittelnden Tieren klingt erstmal ziemlich interessant. Leider ist die Einführung der Ermittlerin Dona Holstein aber nicht ganz geglückt. Die Story: Dona Holstein und das Team rund um ihre Assistentin Fenna Williams und dem Butler Quentin ist ziemlich außergewöhnlich: Da sie bei ihren Ermittlungstätigkeiten auch auf Geister und tierische Helfer zurückgreifen (beispielsweise dem Schwein "Lametta") liegt ihre Aufklärungsquote bei 120%. Im aktuellen Fall geht es um eine ...

    Mehr
  • ein Krimi ganz nach meinem Geschmack! ein geniales Ermittlerteam!

    Wer einmal stirbt, dem glaubt man nicht
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    08. November 2015 um 09:39 Rezension zu "Wer einmal stirbt, dem glaubt man nicht" von Fenna Williams

    Manchmal muss es ein Krimi sein und der Titel hatte es mir direkt angetan! Vielleicht eine neue Reihe für mich??? Wer einmal stirbt, dem glaubt man nicht – Wer stirbt? Warum stirbt er? Wer glaubt wem nicht? Wieso kann derjenige, wenn er tot ist, noch sprechen? Ich war sehr gespannt! Auch die tierischen Helfer, die mit an dem Fall arbeiten, fand ich sehr interessant. Das Buch hat 464 Seiten und ist sehr klein gedruckt. Hier bekommt man für sein Geld wirklich sehr viel Geschichte! Auf den ersten Seiten werden alle mitspielenden ...

    Mehr
  • Eine Sammlung von Kurzkrimis, die nicht nur zur Weihnachtszeit gelesen werden sollten!

    Tödliche Türchen
    onion73

    onion73

    21. February 2015 um 22:32 Rezension zu "Tödliche Türchen" von Christina Bacher

    Ihr denkt jetzt vielleicht "Was will die denn Ende Februar noch mit einem Weihnachtsbuch?" Ich gebe zu, die Aufmachung ist weihnachtlich und stellt eine Art Krimiadventskalender dar. Doch wer sagt, dass man Geschichten bzw. in diesem Fall Krimis, die im Winter oder rund um die Weihnachtszeit spielen nicht auch im Sommer lesen kann? Ich denke, eine gute Geschichte ist unabhängig von der Jahreszeit und kann an jedem beliebigen Tag zur Hand genommen werden. Es wäre schade, wenn dieses Buch aufgrund des Zeitbezuges für viele Monate ...

    Mehr