Ferdinand Delcker Der Vormacher

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Vormacher“ von Ferdinand Delcker

Frank Lehmann, Alex Böhm, Mathias Halfpape - und jetzt Henri Hiller. Henri Hiller, Geschlecht männlich, Alter Ende dreißig, Familienstand ledig, Beruf Werber, ist ein wunderbarer Widerling, wie er noch in keinem Buche stand. Seit acht Jahren mit Freundin Jana zusammen, ist er knallverschossen in seine jüngere Kollegin Theodora. Ein Mann, zwei Frauen – ein uraltes Dilemma, dem Henri Hiller mit drastischen Maßnahmen begegnet, indem er die eher ungünstigen Realitäten radikal zu seinen Gunsten auslegt. Doch das Leben schlägt unverhoffte Kapriolen: Kinderwünsche, Krankheiten, Schwiegermütter und ein Chinese namens Fritz konfrontieren Henri mit immer heikleren Herausforderungen. Es gilt mit zunehmender Dringlichkeit, im Ringen um die Deutungshoheit über den Weltenlauf die Oberhand zu bewahren. Also macht Henri Hiller sich und allen anderen immer tolldreister etwas vor – und katapultiert sich damit in eine Sphäre solider amoralischer Genialität.

Die Erlebnisse eines hormongesteuerten Mannes!

— Arun
Arun

Stöbern in Romane

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

Ein Haus voller Träume

Familientreffen im spanischen Traumhaus: Mit unterschiedlichen Weltanschauungen, kleinen Reibereien und ganz viel Herz

Walli_Gabs

Das Ministerium des äußersten Glücks

Nach dem ersten Drittel hat es mich nicht mehr losgelassen. Eine absolut einmalige Leseerfahrung, die ich nicht hätte missen wollen!

Miamou

Töte mich

Ein typischer Nothomb mit spannender Handlung und dynamischen Dialogen.

Anne42

Die Zeit der Ruhelosen

Spannende Erlebnisse, menschliche Tragödien: Die Protagonistinnen und Protagonisten scheitern alle.

Tatzentier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen