Ferdinand Raimund Der Diamant Des Geisterk”nigs

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Diamant Des Geisterk”nigs“ von Ferdinand Raimund

Ferdinand Raimunds zweites Stück, "Der Diamant des Geisterkönigs" (1824), Zauberspiel in zwei Aufzügen, wurde ein noch größerer Erfolg als "Der Barometermacher auf der Zauberinsel". Wieder entnimmt er den Stoff einer Märchensammlung. Die Geschichte des Prinzen Seyn Alasnam und des Königs der Geister aus Tausendundeiner Nacht, die vor ihm bereits Carlo Gozzi als Vorlage für ein Drama genommen hatte, dramatisiert er mit den bewährten Mitteln des parodistischen Zauberspiels. (Quelle:'Flexibler Einband/01.12.2003')

Stöbern in Gedichte & Drama

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Kate Tempest bringt die verlorenen Götter in uns zum Vorschein.

sar89

Parablüh

Großartige lyrische Umsetzung von Sylvia Plath' Colossus auf sehr interessante Art und Weise

Wolfgang_Kunerth

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen