Feridun Zaimoglu

(196)

Lovelybooks Bewertung

  • 317 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 14 Leser
  • 46 Rezensionen
(40)
(53)
(67)
(25)
(11)

Lebenslauf von Feridun Zaimoglu

Feridun Zaimoglu wurde am 4. Dezember 1964 in Bolu, Türkei geboren und ist in Berlin und München aufgewachsen und lebt seit 1985 in Kiel. Das Studium der Medizin und der Kunst begann er ohne es abzuschließen und arbeitet seither als freier Schriftsteller, Drehbuchautor und Journalist. So schreibt er u.a. für die Welt, die Frankfurter Rundschau, das Zeit-Magazin und FAZ. Viele seiner Romane haben den Weg ins Theater geschafft, die Drehbücher schreibt er meist mit seinem Co-Autoren Günter Senkel. Für mehr als ein Dutzend Veröffentlichung erhielt er ebenso viele Auszeichnungen, u.a. den Friedrich-Hebbel-Preis, den Kunstpreis des Landes Schleswig-Holstein und den Preis der Jury beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt. Feridun Zaimoglu ist auch als bildender Künstler und Kurator tätig und bearbeitet hierbei eben jene Inhalte die er auch in seinen Büchern behandelt. So versuchte er in seinem ersten Buch »Kanak Sprak« die subversive Kraft junger türkischstämmiger Männer in Deutschland literarisch darzustellen. Eine Thematik die auch in weitere seiner Werke Einzug hielt. Innerhalb dieser Thematik engagiert sich Zaimoglu auch am politischen Diskurs und nahm als ein Vertreter der Zivilgesellschaft an der ersten Konferenz der Deutschen Islamkonferenz 2006 teil.

Bekannteste Bücher

Evangelio

Bei diesen Partnern bestellen:

Siebentürmeviertel

Bei diesen Partnern bestellen:

Isabel

Bei diesen Partnern bestellen:

Moses

Bei diesen Partnern bestellen:

Selbstverschwendung (in drei Bildern)

Bei diesen Partnern bestellen:

Kanak Sprak

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Mietmaler

Bei diesen Partnern bestellen:

Ruß

Bei diesen Partnern bestellen:

Weiter im Text

Bei diesen Partnern bestellen:

Kanak Sprak / Koppstoff

Bei diesen Partnern bestellen:

Museumsschreiber Goethemuseum

Bei diesen Partnern bestellen:

Hinterland

Bei diesen Partnern bestellen:

Othello

Bei diesen Partnern bestellen:

Kopf und Kragen

Bei diesen Partnern bestellen:

Von der Kunst der geringen Abweichung

Bei diesen Partnern bestellen:

Ferne Nähe

Bei diesen Partnern bestellen:

Abschaum

Bei diesen Partnern bestellen:

Drei Versuche über die Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessantes, gut gemachtes Hörspiel über radikale Musliminnen

    Schwarze Jungfrauen
    vanessabln

    vanessabln

    18. July 2017 um 15:11 Rezension zu "Schwarze Jungfrauen" von Feridun Zaimoglu

    Ich kannte bisher weder Feridun Zaimoglu noch das Theaterstück "Schwarze Jungfrauen" und war positiv überrascht. Das Hörspiel ist sehr interessant, wenn man sich für das Thema interessiert, unterhaltsam und authentisch gemacht. Man meint, echte Interviews mit den eigentlich ganz verschiedenen jungen Frauen, die recht unterschiedliche Lebenswege hinter sich haben, zu hören. Tatsächlich basieren die Texte auf realen Interviews, was das Ganze noch interessanter und natürlich auch beängstigend macht. Der Autor hat mich auf jeden Fall ...

    Mehr
  • Leyla wird für mich lebendig

    Leyla
    HEIDIZ

    HEIDIZ

    28. June 2017 um 07:28 Rezension zu "Leyla" von Feridun Zaimoglu

    Feridun Zaimoglu konnte ich im Frühjahr zur Buchmesse kennenlernen, im Vorfeld hatte ich zwei seiner Bücher gelesen und möchte euch gern heute "Leyla" vorstellen, ein Buch, welches mich sehr beeindruckt hat.    Das Land seiner Ahnen hat Zaimoglu zum Hintergrund seiner Geschichte gemacht, die von von Leyla erzählte, die in einer Kleinstadt in Anatolien aufwächst. Wir befinden uns zeitlich in den 50er Jahren. Sie hat noch vier Geschwister und ist die jüngste der fünf. Familie und Nachbarschaft sind alles, was sie kennt und ihre ...

    Mehr
  • Sprache top, Inhalt flop

    Evangelio
    Pongokater

    Pongokater

    05. June 2017 um 17:40 Rezension zu "Evangelio" von Feridun Zaimoglu

    Die große Stärke dieses Luther-Romans ist die derbe, bildhafte Sprache, die der Zeit und der Person Luthers wohl gut entspricht. Die Schwäche ist, dass die Story eigentlich nicht viel hergibt. Anlesen reicht.

  • 2017 - 500 Jahre Reformation

    Evangelio
    Kristall86

    Kristall86

    11. May 2017 um 09:53 Rezension zu "Evangelio" von Feridun Zaimoglu

    Feridun Zaimoglu hat mit diesem Buch ein sehr hohes Maß in der Literatur gesetzt! Die Einblicke in Luthers Leben sind ab der ersten Seite bis zum Schluss ein Feuerwerk der deutschen Sprache! Ab der ersten Seite ist man mitten drin neben Martin Luther und seinem Gefährten. Diese bildgewaltige Geschichte lässt einen sofort in die damalige Zeit abtauchen und mitfühlen. Luther war nicht bei jederman beliebt und hatte große Not sich zu behaupten und zu beweisen aber mit seinem Selbstbewusstsein und Hilfe seiner Gefährten und natürlich ...

    Mehr
  • Wundervolles Buch

    Isabel
    HEIDIZ

    HEIDIZ

    03. May 2017 um 13:48 Rezension zu "Isabel" von Feridun Zaimoglu

    Ich habe den Autor auf der Buchmesse in Leipzig getroffen. Es war ein unvergessliches Erlebnis. "Isabel" hatte ich vorher schon gelesen und möchte nun meine Gedanken zum Buch zusammenfassen.   ·  Taschenbuch: 240 Seiten ·  Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 1 (22. Oktober 2015) ·  Sprache: Deutsch ·  ISBN-10: 3596032008 ·  ISBN-13: 978-3596032006 ·  Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 1,4 x 19 cm   PREIS: 9,99 Euro   Die Geschichte ist eine Geschichte einer geendeten Liebe, der von Isabel, die ihren Freund verlässt, um ihr ...

    Mehr
  • Dicht dabei in der Kammer der Wartburg

    Evangelio
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    03. April 2017 um 12:33 Rezension zu "Evangelio" von Feridun Zaimoglu

    Dicht dabei in der Kammer der Wartburg„Hauptmann von Berlepsch, Burgvogt und mein Obriger, ruft, ich tret an zum Bericht“.Alltag für den Landsknechten Burkhard, Wache auf der Wartburg bei Eisenach.„Krieg ist Mannfressen. Bin in Fehden zerrrieben worden. Hab etliches Volk gelöscht, Hab Kopf von den Achseln geschlagen“.Von Beginn an wird klar, Zaimoglu beherrscht Sprache und Atmosphäre jener Zeit mit traumwandlerischer Sicherheit. Und noch mehr. Zaimoglu ist ebenso treffsicher in der Lage, die inneren Entwicklungen jener Tage an ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    29. December 2016 um 13:40

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 1704
  • Poetische Erzählungen über das Glück

    Zwölf Gramm Glück!, 1 Audio-CD
    anena

    anena

    26. December 2016 um 18:20 Rezension zu "Zwölf Gramm Glück!, 1 Audio-CD" von Feridun Zaimoglu

    Mit rauer Stimme gelesen und außerordentlich stimmungsvoll. Immer geht es um das Glück und die Liebe. Die Geschichten sind merkwürdig, interessant und verblüffend. Toll gelesen.

  • Siebentürmeviertel

    Siebentürmeviertel
    Saralonde

    Saralonde

    31. August 2016 um 15:38 Rezension zu "Siebentürmeviertel" von Feridun Zaimoglu

    Wolf ist sechs Jahre alt, als sein Vater mit ihm 1939 vor den Nazis nach Istanbul flieht. Sie wohnen bei der Familie von Abdullah Bey, einem einflussreichen Bewohner des Siebentürmeviertels, in dem Menschen aus vielen verschiedenen Kulturen leben. Wolf lebt sich schnell ein und obwohl viele ihn „Arier“ oder „Hitlersohn“ nennen, fühlt er sich dem Siebentürmeviertel bald stärker verbunden als seiner deutschen Heimat. Nein, es war kein Coverkauf, auch wenn ich das Cover für mich persönlich zum schönsten des Jahres 2015 erkoren habe. ...

    Mehr
  • Verwirrend gut

    Siebentürmeviertel
    haberland86

    haberland86

    08. April 2016 um 21:37 Rezension zu "Siebentürmeviertel" von Feridun Zaimoglu

    Ich muss zugeben, dass mich die Lektüre der ersten Kapitel doch sehr verwirrte. Statt offene Fragen zu klären, wurden neue aufgeworfen. Die Kapitel erschienen mir zunächst einfach nur aneinander gereiht, ohne dass sich mir der Zusammenhang erschloss. Überhaupt erschien mir das ganze Buch eher eine Kurzgeschichten- oder Anekdotensammlung zu sein, als ein Roman. Es dauerte etwa 150 Seiten, bis ich das Gefühl hatte, in die Geschichte rein zu kommen. Was mich jedoch von Anfang an begeisterte war die ungewöhnliche Sprache Zaimoglus ...

    Mehr
  • weitere