Fia-Lisa Espen Sommersterben

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sommersterben“ von Fia-Lisa Espen

Es war einer jener Spätsommertage, an denen die Luft bereits fruchtig nach Vergang schmeckt, während die Sonne noch einmal ihre satt glühende Hitze über das Land legt." Nele (5) und Luka (6) warten auf die Rückkehr ihren Vaters. Ein halbes Jahr lang war er im Ausland und die Stimme ihrer Mutter singt vor Glück, weil er endlich nach Hause kommt. Aber dann kommt ein Anruf und Neles Heckenrosen scheinen sich in eine Dornenhecke zu verwandeln.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Herbsttrauer

    Sommersterben

    DanielleC

    24. November 2013 um 18:14

    „Sommersterben“ ist eine kleine, feine Kurzgeschichte, die es in sich hat. Auf behutsame Weise schildert die fünfjährige Icherzählerin, wie in ihre und ihres kleineren Bruders Kinderwelt die Axt des Schicksals schlägt. Hierzu verwendet die Autorin die Metapher des Abschieds vom Sommer, der nun in einen kühlen Herbst übergeht. Die Sprache ist unaufdringlich von jahreszeitlichen Bildern durchdrungen, der Stil lässt mich in die Haut des kleinen Mädchens schlüpfen. Ich nehme anfangs teil an seiner kindlichen Sommerfreude und liege am Ende aufgewühlt und traurig neben ihr und ihrem Bruder und finde keinen Schlaf mehr. Doch fühle ich auch den Zipfel einer Hoffnung … Das E-Book besteht zu rd. 40 % aus Anhang (Werbung), was jedoch nicht schlimm ist, da es offensichtlich auf Dauer gratis angeboten wird.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks