Fidelis Morgan Die Alchemie der Wünsche

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Alchemie der Wünsche“ von Fidelis Morgan

Die alten Ordnungen sind nach dem Tod des beliebten Königs Charles II. brüchig geworden. Der neue König, kleinwüchsig und zudem ein Holländer, läßt sich von Quacksalbern und Kaufleuten das Zepter aus der Hand nehmen, Kultur und Sitten verkommen. Die verarmte Lady Ashby de la Zouche und ihre ehemalige Zofe Alpiew stossen in den düsteren Gassen und extravaganten Herrenhäusern Londons auf die undurchsichtige Welt der Alchemisten. (Quelle:'Flexibler Einband')

Die Aktionen von Lady Ashby de la Zouche und ihrer ehem. Zofe Alpiew sind an einigen Stellen zum Schreien komisch.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Todesreigen

spannend, unterhaltsam, schockierend und ein absolut liebenswerter neuer Charakter!

Ashimaus

Finster ist die Nacht

Macy Greeley zum dritten!

guemue

Spectrum

Genialer Plot, tolle Figuren, eine wortgewaltige Erzählweise, mit ein paar Längen im Storyverlauf. Macht aber definitiv Lust auf mehr.

AberRush

Bretonisches Leuchten

Nette kleine Geschichte, witzige Dialoge vor herrlicher Kulisse - die perfekte Urlaubslektüre?

Annette69

Kreuzschnitt

Ein leichterer Kriminalromand mit einigen "Oh Gott"-Momenten!

NichtmeinDing

Totenstille im Watt

Es liest sich wie ein Tagebuch eines Mörders. MIr hat es letzendlich doch gut gefallen. Auch wenn die große Spannung ausblieb.

KerstinTh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Alchemie der Wünsche" von Fidelis Morgan

    Die Alchemie der Wünsche
    vormi

    vormi

    13. November 2011 um 22:00

    London 1699. Der beliebte King Charles ist seit Jahren tot und sein schwächlicher Nachfolger erntet nur Verachtung von seinen Untertanen. Die alten Ordnungen sind brüchig geworden, und das Leben scheint erbarmungsloser als je zuvor. Lady Ashby de la Zouche, einst wohlhabend und Geliebte von Charles, ist inzwischen mittellos, nachdem sie von ihrem Ehemann verlassen wurde. Unter diesen widrigen Umständen begegnet sie ihrer ehemaligen Bediensteten Alpiew, die ebenfalls ums Überleben kämpft. In ihrer Not beschließen die beiden Frauen, Gesellschaftsskandale auszukundschaften, um sie an einen Zeitungsdrucker zu verkaufen. Schon nach kurzer Zeit sind sie stadtbekannt und vor allem gefürchtet: Wer etwas zu verbergen hat, geht diesen Damen aus dem Weg. Auf der Suche nach einem Vermissten geraten die beiden in einen mysteriösen Mordfall und geraten dabei in die geheimnisvolle Welt der Alchemisten... Ich habe mir bei Amazon eine etwas genauere Inaltsangabe rausgesucht. Mir at das Buch gut gefallen. Wie ich später erfahren habe, soll sie Autorin eine Expertin dieser Geschichtsperiode sein. Mir hat es auch gut gefallen, Nur hat mir der letzte Pfiff gefehlt.

    Mehr