Finn-Ole Heinrich , Rán Flygenring Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt - Mein kaputtes Königreich

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(11)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt - Mein kaputtes Königreich“ von Finn-Ole Heinrich

Maulinas Welt ist aus den Fugen geraten: Sie muss die Trennung ihrer Eltern verdauen, einen Umzug schlucken und sich an einer neuen Schule zurechtfinden. Sie und ihre Mutter sind aus dem geliebten „Mauldawien“ ausgezogen, mit dem gefräßigen Dielenboden und den blau-weißen Sofas. Ausgerechnet nach „Plastikhausen“. Da ist alles so steril, und es gibt überhaupt keine Kinder. Hat das etwa „der Mann“, wie sie ihren Vater nennt, bestimmt? Doch dann erfährt Maulina von der Krankheit ihrer Mutter. Jetzt hat sie noch etwas, auf was sie wütend sein kann. Und wenn Maulina wütend ist, bleibt kein Stein auf dem anderen. Ein witzig illustriertes Kinderbuch mit einer besonderen Heldin – trotzig, eigensinnig und voller Fantasie.

Berührend, lustig, traurig, appetitanregend, mutmachend und sooooo schön bebildert - kurzum: ein tolles Buch!

— blaustrumpfine
blaustrumpfine

Ein wunderschönes ganz besonderes Buch über Maulina und die Trennung ihrer Eltern. Ein Schatz für kleine und große Menschen.

— BluevanMeer
BluevanMeer

Ich liebe Kinder wie Maulina, die eine eigene klare Sicht auf die Welt haben und selbst entscheiden, was gerecht oder ungerecht ist. Super!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein entzückendes Buch! Aber für Kinder? Ich weiß nicht recht ...

— KTea
KTea

Stöbern in Kinderbücher

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Eine interessante Geschichte, die aber leider nicht an den 1. Band heran kommt.

Uwes-Leselounge

Kalle Komet

All-Fred, Kalle Komet, Paulchen Panda, Marsmallows und vieles mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen!

Mrs. Dalloway

Beatrice die Furchtlose

Lustig und spannend mit einer ungewöhnlichen Heldin.

Jashrin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Die Romantherapie für Kinder" von Ella Berthoud

    Die Romantherapie für Kinder
    hallolisa

    hallolisa

    Wenn Bücher zu Medizin werden ... Ob vorgelesene Gutenachtgeschichten, das erste selbst gelesene Buch oder nie vergessene Kindheitsklassiker – Kinderbücher bleiben oftmals noch lange in Erinnerung. Für die kleinen Leser sind sie in vielen Lebenslagen aber noch viel mehr als reiner Zeitvertreib ... "Die Romantherapie für Kinder" hält zahlreiche Kinderbuch-Tipps bereit, die junge Leute in vielen Lebensabschnitten begleiten, aufmuntern und mental stärken können. Neugierig geworden? Dann macht gleich mit bei unserer Buchverlosung zu "Die Romantherapie für Kinder" von Ella Berthoud, Susan Elderkin & Traudl Bünger und gewinnt eines von 25 Exemplaren!Über das Buch: Geschichten wirken besser als jede Pille, das wissen wir spätestens seit dem großen Erfolg von Die Romantherapie. Nun wendet sich das Autorinnenduo den kleinen Patienten zu: Von A bis Z, von der »Angst im Dunklen« bis zu den »Windpocken«, beraten sie uns Erwachsene bei dem Griff zur passenden heilsamen Lektüre – mit viel Humor und Feingefühl für die Probleme und Ängste der Kleinen. Das Kleinste weigert sich, ins Bett zu gehen, der Bruder klebt permanent am Bildschirm, und die Größte leidet unter dem ersten Liebeskummer? Rettung naht – in Form von Büchern. Ob Die Wurzelkinder bei mangelnder Aufmerksamkeit, Paddington Bär bei schlechten Manieren oder Der Grüffelo, wenn das Wachsen nicht schnell genug geht: Geschichten sind doch die beste Medizin. Die Romantherapie für Kinder ist ein Buch für alle Eltern und Großeltern, Tanten und Onkel, Paten und Lehrer – für all diejenigen, die meinen, dass die Bücher, die ein Kinderleben prägen, nicht dem Zufall überlassen werden sollten.>> Hier geht's zur Leseprobe!>> Mehr Infos zum Buch findet ihr auf Facebook!Über die Autorinnen:Ella Berthoud und Susan Elderkin empfahlen sich bereits beim Literaturstudium in Cambridge gegenseitig Romane. Ella widmete sich anschließend der Kunst, Susan dem Schreiben. Seit 2008 bieten sie an der Londoner School of Life Bibliotherapie-Sitzungen an. Nach dem großen Erfolg von »Die Romantherapie« erscheint diesen Sommer »Die Romantherapie für Kinder«. Die beiden Werke wurden für die deutsche Fassung von Traudl Bünger ergänzt. Gemeinsam mit dem Insel Verlag verlosen wir 25 Exemplare von "Die Romantherapie für Kinder" von Ella Berthoud, Susan Elderkin & Traudl Bünger. Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 16.07. über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und bearbeitet folgende Aufgabe: Welches Buch hat euch in eurer Kindheit am stärksten geprägt und weckt immer noch Erinnerungen? Was ist das derzeitige Lieblingsbuch eurer Kinder, Enkel, Nichten oder Neffen? Verratet uns euren Kinderbuchtipp!>> Habt ihr schon auf unserer großen Aktionsseite vorbeigeschaut und in den Kinderbuchtipps der Community gestöbert?Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.Ich wünsche euch ganz viel Glück!

    Mehr
    • 243
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Buchraettin

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Entzückend!

    Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt - Mein kaputtes Königreich
    KTea

    KTea

    13. August 2014 um 19:01

    Eigentlich heißt Maulina Paulina, doch sie hat viiieeel zu maulen - daher der Kosename. Und weil Maulina so leidenschaftlich maulen kann, nennt sie ihr Elternhaus auch das Königreich "Mauldawien". Dort war sie bis vor kurzem die Prinzessin, nun aber wohnen sie und ihre Mutter in "Plastikhausen", wo alles aus Kunststoff ist und Haltegriffe die Wände zieren. Paulina Vater - "der Mann" - ist in Mauldawien zurückgeblieben, und das gefällt Maulina gar nicht! Neben der für sie unerklärlichen Trennung ihrer Eltern muss sich Paulina auch noch in der neuen Umgebung und der neuen Schule - alles daran findet sie absolut doof - zurechtfinden. Eines Morgens taucht Paulinas Klassenkamerad Paul vor ihrer Türe auf und möchte mit ihr gemeinsam in die Schule gehen. Widerwillig geht Paulina mit und im Laufe der Geschichte freunden sich die beiden an. Maulina nimmt ihn eines Tages sogar mit nach Mauldawien, zeigt ihm den Garten dort und stellt ihn ihren Freunden vor. Gemeinsam mit ihnen will sie die Eltern wieder vereinen, sodass ihre Mutter und sie wieder in die frühere Wohnung einziehen können.  Das erste "erstaunliche Abenteuer der (...) Maulina Schmitt" begegnet als entzückendes Buch über ein skurriles kleines Mädchen, das sich in ihrem neuen Leben zu orientieren versucht und dabei ganz schön bockig sein kann. Die Illustrationen von Rán Flygenring ergänzen die Geschichte nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich. So beginnt das Buch mit einer Aufgabe für junge Detektive: "Wache Augen können in diesem Buch 84 Topfpflanzen ausmachen! Finde sie alle und markiere jede gefundene Pflanze hier und am Ende des Buches." Außerdem gibt es Rezepte, Detektivtricks oder Maulinas Alptraum als Comic.  So wunderbar ich es finde, empfehle ich dieses "Kinderbuch" aus dem Hause HANSER ("empfohlen ab 10 Jahren") nicht für Kinder, denn die Erzählinstanz ist so komplex gewählt, dass sie für junge Leser wahrscheinlich zu anspruchsvoll ist, voll von vagen Andeutungen und rhetorischen Figuren. Zudem scheint es mit Paulinas Leben gerade stetig bergab zu gehen: Erst die unerklärliche Trennung ihrer Eltern und dann auch noch die Nachricht über eine schwere Krankheit der Mutter (Multiple Sklerose?), die sie bald in den Rollstuhl bringen und an der sie wohl früh sterben wird. Der einzige Freund, den sie in ihrem neuen Umfeld findet, wächst in problematischen Umständen auf: Er lebt in einer betreuten Einrichtung für Jugendliche, sein Vater dürfte im Gefängnis sein, denn er darf sich nur in Anwesenheit seiner "Betreuers" und zweier "Wärter" mit seinem Sohn treffen. Darüber hinaus kommt das Ende sehr abrupt, anstelle einer Abrundung der (Teil-) Geschichte erfolgt ein Verweis auf die Fortsetzung.  Als erwachsene Leserin mit deutlicher Affinität zu rhetorischen Raffinessen hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich empfehle es ganz klar weiter! Ich bin nur nicht sicher, welchem Publikum ...

    Mehr
  • Wunderbar

    Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt - Mein kaputtes Königreich
    AntjeHerden

    AntjeHerden

    09. October 2013 um 19:38

    Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt von Finn-Ole Heinrich – eigentlich ein kleines Buch und dann das.  Lustig ist es, wie Paulina mault, mosert, motzt und meckert, dabei Worte schöpft und aneinanderreiht wie ein gewiefter Slammer. Sie ärgert sich, dass Mama und sie vom Mann, dessen Name nicht mehr genannt werden darf, aus dem einstigen Königreich vertrieben wurden und nun in einem Plastikhaus voller unnützer Plastikgriffe hocken müssen. Ich musste lachen und erfreute mich der Sprache und des Wortwitzes. Ob das Buch auch den 11Jährigen gefallen würde, für die es geschrieben ist, wusste ich da noch nicht, denn irgendwie fehlte vielleicht etwas die Ge... und dann war ich mittendrin. Plötzlich war da so viel Geschichte, dass ich gar nicht merkte, wie schwer das Schlucken fiel und dass sogar zwei Tränen über meine Wangen liefen. Paulinas Leben hat nämlich plötzlich überhaupt nichts mehr mit Königreichregieren, Hausaufgabenstress oder Katzenmörderfangen zu tun. Zum Glück gibt es Paul und Kakao und auch gleich das Rezept für den besten der Welt dazu. Trotzdem, ich kann mir schwer vorstellen, wie Kakao da noch helfen kann. Vielleicht in Verbindung mit Pfannkuchen? Die besten Pfannkuchen der Welt macht aber der Mann, dessen Name nicht mehr genannt werden darf. Wie es weitergeht, werde ich erst im nächsten Band erfahren. Das Buch ist auf charmanteste und fröhliche Art und Weise von Rán Flygenring illustriert. Vielleicht tröstet das? Vielleicht macht es alles schlimmer? Ich weiß es noch nicht. Aber ich bin auch nicht die Zielgruppe. Ich bin Mama und brauche jetzt, wie gesagt, erst einmal einen Kakao.

    Mehr
  • Wunderbar

    Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt - Mein kaputtes Königreich
    AntjeHerden

    AntjeHerden

    09. October 2013 um 19:21

    Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt von Finn-Ole Heinrich – eigentlich ein kleines Buch und dann das.  Lustig ist es, wie Paulina mault, mosert, motzt und meckert, dabei Worte schöpft und aneinanderreiht wie ein gewiefter Slammer. Sie ärgert sich, dass Mama und sie vom Mann, dessen Name nicht mehr genannt werden darf, aus dem einstigen Königreich vertrieben wurden und nun in einem Plastikhaus voller unnützer Plastikgriffe hocken müssen. Ich musste lachen und erfreute mich der Sprache und des Wortwitzes. Ob das Buch auch den 11Jährigen gefallen würde, für die es geschrieben ist, wusste ich da noch nicht, denn irgendwie fehlte vielleicht etwas die Ge... und dann war ich mittendrin. Plötzlich war da so viel Geschichte, dass ich gar nicht merkte, wie schwer das Schlucken fiel und dass sogar zwei Tränen über meine Wangen liefen. Paulinas Leben hat nämlich plötzlich überhaupt nichts mehr mit Königreichregieren, Hausaufgabenstress oder Katzenmörderfangen zu tun. Zum Glück gibt es Paul und Kakao und auch gleich das Rezept für den besten der Welt dazu. Trotzdem, ich kann mir schwer vorstellen, wie Kakao da noch helfen kann. Vielleicht in Verbindung mit Pfannkuchen? Die besten Pfannkuchen der Welt macht aber der Mann, dessen Name nicht mehr genannt werden darf. Wie es weitergeht, werde ich erst im nächsten Band erfahren. Das Buch ist auf charmanteste und fröhliche Art und Weise von Rán Flygenring illustriert. Vielleicht tröstet das? Vielleicht macht es alles schlimmer? Ich weiß es noch nicht. Aber ich bin auch nicht die Zielgruppe. Ich bin Mama und brauche jetzt, wie gesagt, erst einmal einen Kakao.

    Mehr
  • habe das Hörbuch gehört

    Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt - Mein kaputtes Königreich
    loewe

    loewe

    28. September 2013 um 13:29

    Verlagsinfo, Klappentext “Die erstaunlichen, einzigartigen, ungewöhnlich spektakulären, grenzenlos mirakulösen Abenteuer von Paulina Schmitt, genannt Maulina: Paulina Schmitt kann maulen, dass es Kröten regnet, die Erde bebt und die Bäume vor Furcht ihr Laub fallen lassen. In ihrem geliebten Zuhause “Mauldawien” blühen Blumen, scheint die Sonne, brummen die Hummeln, gibt es Schildkröten, abenteuerlustige Kater und Sturzbäche von Kakao, denn nur Kakao kann Maulkrämpfe lösen. Kakao ist Maulmedizin. Doch plötzlich muss Paulina, genannt “Maulina”, mit ihrer Mutter umziehen nach “Plastikhausen” am Rand der Stadt. Maulina fühlt sich verloren, doch sie gibt nicht auf und schmiedet Pläne …” ISBN :978-3-942587-59-4 Hörcompany Mein Lauscheindruck Wau…ich bin hin und weg… Ich mag eher selten Sprecherinnen, aber was ich hier von Sandra Hüller zu hören bekam, begeistre absolut. Also für die sprachliche Umsetzung des Buches schon mal volle Punktzahl von meiner Seite. Nun zum Inhalt. Laut Verlag ist dieses Hörbuch für 10 bis 12 Jahre ausgewiesen. Ich für meine Begriffe empfinde es aber auch für junge Erwachsene oder gerne auch für “ältere” Erwachsene als sehr Hörenswert. Paulina Schmitt, eigentlich Maulina wird aus ihrem Königreich Mauldavien verbannt… Wir erhören in einer stimmlich grandiosen Umsetzung vom Auszug aus dem Königreich. Paulina und ihre Mutter ziehen in einen anderen Stadtteil und der Vater bleibt in der alten Wohnung. Ein Umstand den Paulina nicht verzeihen kann und schon kommt ihr der “Maul” durch. Wo gibt es sowas? Wieso darf der Mann dort bleiben? Es ist doch Ihr Königreich. Sie soll nun in Plastikhausen leben? Das geht doch gar nicht. Mit wunderschönen und sprachlich ausgefallenen Sätzen führt uns der Autor durch diesen schweren Lebensabschnitt von Paulina. Anspruchsvoll und doch mit sehr viel Charme und Witz beschreibt er hier eine nicht ganz einfache Lebenssituation für ein junges Mädchen. Die Eltern trennen sich und das Kind muss mit sich und allem erst einmal wieder klar kommen. Da ist maulen für die Königin von Mauldavien nur standesgemäß;-) . Gut das Paula dann Paul kennen lernt. In ihm findet sie einen treuen Freund. Auch sein Leben scheint nicht eben in geraden Bahnen zu verlaufen. Mit viel Kakao, guten Freunden und einem unendlichen Lebensmut sollte es gelingen allen Widrigkeiten zu trotzen. Hier ist dem Autor ein bezaubernder Auftakt gelungen. Unterhaltsam, witzig und doch sehr ergreifend. Es handelt sich hier um den ersten Teil einer Trilogie und es bleibt leider am Ende des Hörbuches viele Fragen noch ungeklärt, doch ich denke das jeder der diesen Teil genossen hat zum “Wiederholungstäter” wird und schon jetzt Ausschau nach den nächsten Bänden hält. Ich vergebe für die tolle Geschichte mit der hervorragenden Sprecherin volle 5 Sterne und möchte sofort mehr davon…

    Mehr