Finn-Ole Heinrich Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt. Mein kaputtes Königreich

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt. Mein kaputtes Königreich“ von Finn-Ole Heinrich

Die erstaunlichen, einzigartigen, ungewöhnlich spektakulären, grenzenlos mirakulösen Abenteuer von Paulina Schmitt, genannt Maulina. Paulina Schmitt kann maulen, dass es Kröten regnet, die Erde bebt und die Bäume vor Furcht ihr Laub fallen lassen. In ihrem geliebten Zuhause »Mauldawien« blühen Blumen, scheint die Sonne, brummen die Hummeln, gibt es Schildkröten und abenteuerlustige Kater. Es gibt die Maulhöhle unter dem Pflaumenbaum, die längsten Frühstücksorgien der Welt und Sturzbäche von Kakao, denn nur Kakao kann Maulkrämpfe lösen. Kakao ist Maulmedizin. Doch plötzlich muss Paulina, genannt »Maulina« mit ihrer Mutter umziehen nach »Plastikhausen« am Rand der Stadt. Sie fühlt sich verloren und wie aus der Welt gewischt. Aber eine Maulina schluckt so etwas nicht einfach. Maulina gibt nicht auf. Maulina schmiedet Pläne, ballt die Faust in der Tasche und wenn es so weit ist ... auf sie mit Gemaul! Das zweite Kinderbuch des Jugendliteraturpreisträgers Finn-Ole Heinrich. Vorgelesen und gemault von der renommierten Film- und Theaterschauspielerin Sandra Hüller.

Das Meisterwerk von Finn-Ole Heinrich ist als Hörbuch ein ganz besonderes Erlebnis.

— WildeCharlotte
WildeCharlotte

Einfach maultastisch!

— kathrineverdeen
kathrineverdeen

Ein Hörbuch mit einer lebhaften Protagonistin und vielen wichtigen Lebensbotschaften. Sehr wertvoll.

— Floh
Floh

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach nur zu empfehlen! :)

karinasophie

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Was für eine Geschichte, mit Drachen und Trollen, Finsterflinken und Einhörnern. Spannung pur

Naturchind

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der wundervolle Beginn der Maulina-Trilogie

    Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt. Mein kaputtes Königreich
    WildeCharlotte

    WildeCharlotte

    27. October 2015 um 10:55

    Mauldawien ist Maulinas Königreich. Sie hat dort alles was sie braucht: ihre Eltern, eine schöne Wohnung mit kuschligen Sofas, einen Garten zum Spielen in einer schönen Gegend mit tollen Freunden direkt um die Ecke. Aber die Tage in Mauldawien sind vorbei. Maulina, die eigentlich Paulina heißt, aber nun mal schrecklich gerne mault, muss umziehen nach Plastikhausen. Alleine mit ihrer Mutter sitzt sie in der neuen Wohnung und versucht zu verstehen, warum plötzlich alles anders ist. Nach und nach findet sie sich zwar auch in Plastikhausen zurecht und mault nicht mehr allzu viel, aber ein paar Dinge kann sie einfach nicht verstehen... Die Geschichte erzählt einfühlsam, aber kein bißchen kitschig vom Älterwerden mit all seinen Tücken. Maulina ist ungefähr zehn Jahre alt und als Hörer begleitet man sie dabei, wie sie versucht zu verstehen, dass ihre Mutter auf Grund einer Krankheit bald nicht mehr die Alte sein wird und was sich für sie alles verändert. Jeder kennt das, manchmal will man nicht akzeptieren, dass die Dinge sind wie sie sind, völlig gleich ob man 10 oder 50 Jahre alt ist. Man muss sich einen Weg suchen, auch Maulina. Als Hörer fühlt man mit, als sei man selbst an ihrer Stelle. Sandra Hüller liest so authentisch und mit der richtigen Prise an Emotion, dass man nicht weghören kann. Die Geschichte fesselt und fasziniert - ein wundervolles Hörbuch für Kinder, aber auch für Erwachsene.

    Mehr
  • Rezension zu "Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt - Mein kaputtes Königreich"

    Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt. Mein kaputtes Königreich
    kathrineverdeen

    kathrineverdeen

    22. April 2015 um 09:06

    Viele Leser greifen auf der Suche nach besonderen Helden meist nach fantastischen Romanen und dort werden unerschütterliche Kreaturen mit unmenschlichen Fähigkeiten zutage gebracht. Auch wenn ich gerne etwas über solche Helden lese, bleiben sie und ihre Fähigkeiten, für mich immer unerreichbar. Als mir vor einigen Monaten ein Hörbuch buchstäblich vor die Füße fiel, entdeckte ich eine ganz besondere Heldin, die für mich völlig nachvollziehbar und somit greifbar war - maulig, beharrlich und fantasievoll: Paulina Schmitt alias Maulina. Für Maulina fühlt sich, als hätte sie das Unglück gepachtet. Sie muss nicht nur die Trennung ihrer Eltern verarbeiten, sondern auch mit den Folgen zurechtkommen: Sie muss ihr geliebtes Königreich "Mauldawien", in dem sie hemmungslos maulen konnte, verlassen, um mit ihrer Mutter nach "Plastikhausen" zu ziehen. Ein trister und steriler Ort, an dem es scheinbar keine anderen Kinder, sondern nur ältere Erwachsene gibt. Hinzu kommt, dass sie nun auch noch auf eine neue Schule gehen muss. Für diese ganze Misere hat Maulina auch sehr schnell einen Schuldigen gefunden: ihren Vater, den sie seit der Trennung nur noch "den Mann" nennt. Doch es gibt auch noch viele andere Schauplätze, um die Paulina sich kümmern muss, denn in ihrem früheren Reich verschwinden immer wieder Katzen. Kurzum trommelt sie alle alten Freunde zusammen, um den Katzendieb zu stellen. Paulina hat sich mit ihrem großen Mundwerk und ihrem Temperament den sehr passenden Spitznamen Maulina verdient. Nicht nur, weil sie maulen und toben kann wie keine andere, sondern auch, weil sie über einen ausgezeichneten Humor verfügt und ihren Kopf grandiose Ideen entspringen. Maulina besitzt einen außerordentlich starken Charakter und ist ein lebensfrohes Mädchen, aber nicht von der ewig grinsenden Sorte. Sie weiß, was sie vom Leben haben möchte, nimmt es sich und ist dabei trotzdem sehr empathisch. Doch wenn das Leben mal wieder nicht das tut, was es ihrer Meinung nach tun sollte, und Maulina mit ihrem Erfindungsreichtum am Ende ist, bleibt kein Stein auf dem anderen. Dann tobt und maultiert Maulina und entwickelt sich zu einer kleinen Naturgewalt. Eine kleine Heldin ist sie für mich, weil sie vom Leben oft auf eine harte Probe gestellt wird und sie trotz zahlreicher Schicksalsschläge nie ihren Mut und ihren vortrefflichen Humor verliert. Sie ist so wunderbar unterhaltsam und amüsant; jedoch gibt es auch viele Momente, in denen sie mich mit ihrem bewegenden Schicksal sehr berührt hat. Die sehr lebendige Trilogie um Maulinas Abenteuer, Freundschaft und die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens fällt vor allem durch den Stil des Autors und seine authentischen, originellen und facettenreichen literarischen Figuren auf. Kurze Kapitel werden durch viele Wechsel von tragischen und urkomischen Momenten mit vielen grandiosen Wortexplosionen von Maulina und geistreichen Dialogen geprägt. Maulinas Probleme sind wohl für die meisten Zuhörer nachvollziehbar, denn viele schlagen sich mit ähnlichen Sorgen herum. Wahrscheinlich findet Finn-Ole Heinrich deswegen auch so schonungslose Worte für seine schwierigen und doch alltäglichen Themen. Seine Herangehensweise an diese sensible Thematik war für mich neu, und zu aller erst habe ich mich gefragt wie Kinder diese Geschichte wohl aufnehmen werden. Aber was nützt es, diese eindringlichen Themen zu verschönen und zu verpacken, wenn Kinder doch ein sehr feines Gespür für die Wahrheit haben? Indem der Autor viele sehr bewegende Szenen mit einer riesigen Portion Wortwitz auflockert und dem Leser die Möglichkeit gibt, zwischen einzelnen und in sich abgeschlossenen Episoden zu verweilen, um durchzuatmen und das vergangene Kapitel nachwirken zu lassen, wird das Geschehen nie zu bedrückend. Obwohl ich Geschichten meist in Form von gedruckten Büchern bevorzuge, empfehle ich jedem, der diese Geschichte in vollen Zügen genießen möchte, sich das Hörbuch zu kaufen. Oder, wie in meinem Fall, sich einfach beide Varianten ins Regal stellen. Entscheidet man sich für das Hörbuch, entgehen einem zwar die Illustrationen, die die einzelnen Kapitel zieren. Man bekommt dafür allerdings eine großartige Sprecherin, die mit ihrer Stimmgewalt dem gesamten Geschehen und Maulina Leben einhaucht. Man könnte sogar sagen, Sandra Hüller liest nicht nur diese Geschichte, sondern lebt sie und verstärkt somit ihre Bedeutung. Mal mit einer ruhigen und angenehmen Stimme und manchmal schnaubend und tobend oder gar maultierend. Hier kann man der Hörcompany nur zur ihrer Wahl der Sprecherin gratulieren. Egal ob jung oder alt: Ich kann und muss jedem die bezaubernde, eindringliche und lustige Geschichte über Maulinas Leben, das aus den Fugen geraten ist, empfehlen. Sie ist eine Bereicherung für jedes (Hör)Bücherregal und ein wahrer Genuss für alle Sinne… www.kathrineverdeen.blogspot.de

    Mehr
  • Ein Hörbucherlebnis mit Mehrwert. Teil 1 einer abenteuerlichen Welt von Maulina Schmitt.

    Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt. Mein kaputtes Königreich
    Floh

    Floh

    "Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt - Mein kaputtes Königreich" von dem Kinderbuchautor Finn-Ole Heinrich ist die erste maulisierte Geschichte um ein kleines Mädchen, was mit sich und der vermaulten Welt nicht ganz im Reinen ist. Teil 1 als Hörbuch der viel gelobten Kinderbuchtrilogie. Eine rebellische Familiengeschichte, die ganze Familien begeistert und in ihren Bann zieht. Mit der jungen und sympathischen Stimme von Sprecherin Sandra Hüller ist dieses wunderbare Kinderbuch nun auch als Hörbuch erschienen. Die Abenteuer um Maulina, äh Paulina, Schmitt sind ein liebevolles und lebendiges Hörbuch für Kinder ab etwa 9 Jahren, welches mit einer fabelhaft mauligen aber wichtigen Geschichte über das Erwachsenwerden viele Botschaften gibt und aufbaut.  Diese schöne Geschichte mit Mehrwert wird lebhaft und facettenreich erzählt und gesprochen. Sandra Hüller geht in ihren Rollen vollkommen auf und man wird von ihrer Begeisterung mitgenommen. Erschienen im HörCompany-Verlag (http://www.hoercompany.de/index.php) Zum Inhalt: "Die erstaunlichen, einzigartigen, ungewöhnlich spektakulären, grenzenlos mirakulösen Abenteuer von Paulina Schmitt, genannt Maulina. Paulina Schmitt kann maulen, dass es Kröten regnet, die Erde bebt und die Bäume vor Furcht ihr Laub fallen lassen. In ihrem geliebten Zuhause »Mauldawien« blühen Blumen, scheint die Sonne, brummen die Hummeln, gibt es Schildkröten und abenteuerlustige Kater. Es gibt die Maulhöhle unter dem Pflaumenbaum, die längsten Frühstücksorgien der Welt und Sturzbäche von Kakao, denn nur Kakao kann Maulkrämpfe lösen. Kakao ist Maulmedizin. Doch plötzlich muss Paulina, genannt »Maulina« mit ihrer Mutter umziehen nach »Plastikhausen« am Rand der Stadt. Sie fühlt sich verloren und wie aus der Welt gewischt. Aber eine Maulina schluckt so etwas nicht einfach. Maulina gibt nicht auf. Maulina schmiedet Pläne, ballt die Faust in der Tasche und wenn es so weit ist ... auf sie mit Gemaul! Das zweite Kinderbuch des Jugendliteraturpreisträgers Finn-Ole Heinrich. Vorgelesen und gemault von der renommierten Film- und Theaterschauspielerin Sandra Hüller." Eine Geschichte über das Erwachsenwerden, mieser Laune und Familienkonstellationen. 2 CD´s Laufzeit ca. 151 Minuten Lebhaft und quirlig gesprochen und vertont von Sprecherin Sandra Hüller Meinung: Ich bin wirklich sehr positiv von diesem Hörerlebnis überrascht. Jedoch muss ich gleich anmerken, dass meine CD´s scheinbar einen Vertonungsfehler haben. Denn die Tonlagen und die Lautstärke schwankt willkürlich. Speziell wenn ein neues Kapitel moderiert wird, ist der Ton plötzlich so leise und unklar, dass man kaum die gesprochenen Worte versteht. Zunächst dachte ich es liegt an meiner Anlage, doch auch in anderen CD-Playern herrschte das Problem weiter. Sehr schade und ärgerlich, irgendwie. So, nun zum Hörbuch und Inhalt an sich: Gleich der Beginn dieser bezaubernden und fantasievollen Geschichte erreicht die kleinen und großen Hörer. Die Sprecherin Sandra Hüller hat ein wirklich unbeschreibliches Talent, die Stimmen aus dieser Lesung wunderbar einzigartig und individuell zu vertonen. So hört man gleich, dass die kleine Paulina "Maulina" Schmitt grundsätzlich patzig, maulig und stur ist. Sandra Hüller gibt diesen mauligen und rebellischen Ton ungefiltert und sehr authentisch wieder, klasse. Für Maulina gibt es eigentlich nichts zu maulen, sie liebt ihr zuhause, ihren Kakao, das Haus, die Gegend und ihr Mauldawien. Doch plötzlich legt sich ein Schatten auf die Familie und Paulina versteht die Welt nicht mehr, sie wird aus ihren Angeln gehoben und muss mit ihrem neuen Schicksal klar kommen. Paulina muss mit ihrer Mutter umziehen. Das neue Heim akzeptiert Paulina nicht und findet spektakulärste Umschreibungen für ihr großes Leid. Sie sucht Schuldige und sucht Antworten. Und sie will kämpfen. Dann lernt sie Paul kennen und erfährt, dass auch andere Kinder ein schweres Los zu verarbeiten haben. Eine wunderbare Freundschaft entsteht. Im Laufe der Geschichte durften wir auch die ganzen Hintergründe kennenlernen, Maulinas Mutter, ihren Vater und der entscheidene Grund für Plastikhausen am Rand der Stadt. Neben der erlebnisreichen und sehr bedeutsamen Geschichte um die maulige Paulina und Paul und dessen Familien, hat mir die Botschaft und die Aussage dieses (Hör-)Erlebnisses sehr gefallen. Im ganzen Geschehen versteckt der Autor Finn-Ole Heinrich wichtige und wertvolle Lebensbotschaften und Denkanstöße, die auch die Hörer mitnehmen und sich zu Herzen gehen lassen können. Eine Geschichte mit Mehrwert. Zudem mag ich die lebhafte Vertonung und Lesung der Sprecherin Sandra Hüller, die das rebellische Leben von Maulina Schmitt und ihre Gedanken sehr toll verkörpert und vertont hat. Eine Geschichte, in der es um Familienzusammenhalt, Ehrlichkeit, Stärke und Rücksicht geht, und um ein Kind, welches die Welt erst verstehen muss und aus ihrer blühenden Fantasie auftauchen muss. Das wichtigste zuerst: uns hat dieses Hörbuch sehr gut gefallen. Die Umsetzung ist gelungen, die Stimme sehr lebhaft und angenehm, und die Geschichte ist einfach nur klasse! Wir haben dieses Hörbuch in mehreren Etappen genossen, da knapp 151 Minuten Hörvergnügen an einem Stück einfach zu viel ist. Durch die ansprechende Gliederung der Kapitel und Tracks ist es ein Leichtes, die letzte Passage wieder zu finden und mit dem Hörbuch fortzufahren. Sehr schlau durchdacht! Die Länge der einzelnen Tracks in den Kapiteln ist optimal, die Botschaften einfach sehr wertvoll und die Lesung sprüht so vor Leben und Lebendigkeit. Eine liebenswürdige Maulerin mit tollen Ideen und sagenhaften Sprüchen, in der sie ihre Welt umschreibt. Liebevolle Worte, Witz, Respekt, Erkenntnis, Nachgiebigkeit, Mut und Ehrlichkeit sind nur einige wenige Bausteine des Lebens, welches uns dieses tolle Hörbuch vermittelt. Ich, nein wir, sind sehr begeistert und empfehlen dieses Hörbuch gerne weiter! Zu diesem Glücksgriff gesellen sich noch andere Pluspunkte, die für dieses tolle (Kinder-)hörbuch sprechen. Sandra Hüller hat eine wirklich sehr talentierte, facettenreiche, lebendige, maulige, aber auch beruhigende, klare und harmonische Erzählstimme, der Text ist leicht zu verstehen, im idealen Tempo gelesen und hier und da mit wundervollern Höhen und Tiefen, Entsetzen, Empörung und Missmut, aber auch großer Freude und Gefühl unterstrichen. Hier stimmt die Waage, das Gleichgewicht! Pressestimmen: * "Finn-Ole Heinrich erzählt vom Erwachsenwerden mit einer ganz eigenen Stimme, unverstellt und eindringlich. Humor ist der Schutzschild, mit denen er seine Protagonisten ausstattet." Beate Strobel, Focus Spezial, Die besten Bücher 2013 * "Paulina Schmitt kann in ihrem geliebten Zuhause "Mauldawien" herummaulen, dass es eine Art hat. Doch als sich die Eltern trennen und Paulina mit ihrer Mutter nach "Plastikhausen" an den Rand der Stadt ziehen muss, fühlt sie sich ziemlich verloren. Dann aber versucht sie mit vielen verrückten Ideen, sich nicht unterkriegen zu lassen. Sandra Hüller findet genau den richtigen Ton für dieses rotzig-trotzige Mädchen." hr2-Hörbuchbestenliste (Zitate aus der Verlagshomepage zum Hörbuch) Der Autor: "Finn-Ole-Heinrich geboren 1982 im Norden, Filmstudium, lebt jetzt als Autor in Hamburg und im Zug. Er schreibt Geschichten und dreht Filme. Sein erstes Kinderbuch Frerk, du Zwerg mit Illustrationen der Isländerin Rán Flygenring wurde mit dem Deutschen Jugendliteratupreis ausgezeichnet. Finn liest gern vor Schulklassen, in Clubs und Buchhandlungen, nach dem Motto: "Den Mund halten können andere." www.finnoleheinrich.de" Die Sprecherin: "Sandra Hüller studierte Theater an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch Berlin. Danach war sie in Jena, Leipzig und Basel engagiert. Zurzeit spielt sie an den Münchner Kammerspielen. Bekannt wurde Sandra Hüller durch ihre Rolle als Michaela Kingler in Hans-Christian Schmids Film Requiem. Hierfür erhielt sie den Deutschen Filmpreis." Cover: Das Cover zeigt ist stimmig zu der Buchausgabe. Es zeigt Maulina Schmitt mit den beiden "giftigen, gar gefährlichen" Schildkröten, die man auch im Hörbuch wiederfinden wird. Das Cover gefällt, ist aber nichts besonderes oder Extravagantes. Schlicht und gut.  Fazit: Ein schönes Hörbuch, welches für Jung und Alt gleichermaßen herzallerliebst und bezaubernd ist. Durch die angenehme, ruhige und aber sehr lebhafte Stimme von Sandra Hüller wird Finn-Ole Heinrichs Werk zu einem wunderschön lebhaften Hörerlebnis für die ganze Familie.

    Mehr
    • 8
    NiWa

    NiWa

    22. November 2014 um 16:49