Finn-Ole Heinrich , Dita Zipfel Trecker kommt mit

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Trecker kommt mit“ von Finn-Ole Heinrich

Hä? Wieso soll bei unserem Umzug vom Land in die Stadt der Trecker nicht mitkommen dürfen? Es ist ja schlimm genug, dass man umziehen muss, und dann auch noch in die Stadt! Jedenfalls: Der Trecker muss natürlich mit. Es gibt nämlich jede Menge extrem gute Gründe, warum ein Trecker auch in der Stadt lebensnotwendig ist. Zum Beispiel beim Einkaufen, da ist er super praktisch, wenn man mal richtig viel kaufen muss. Oder wenn mal Stau ist, da kann man sich problemlos Platz machen, anstatt blöd hinter allen anderen Autos warten zu müssen. Ich sage: Trecker kommt mit!
Finn-Ole Heinrich, vielfach preisgekrönter Autor, hat nach seinen erfolgreichen Titeln »Frerk, du Zwerg« und der Trilogie »Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt« jetzt erstmals zusammen mit Dita Zipfel ein Kinderbuch für ganz kleine Kinder geschrieben – wie immer anarchisch, wild, unerschrocken und mutig. Und auch als erwachsener Stadtbewohner fragt man sich, wie man eigentlich bisher ohne Trecker klar gekommen ist. Für diese Geschichte hat die Leipziger Illustratorin Halina Kirschner mit ihrer Siebdruckoptik und ihren leuchtenden Farben starke Bilder gefunden.

Stöbern in Kinderbücher

Secrets of Amarak: Stadt der Schatten

Der Schreibstil des Autors ist spannend und temporeich, so dass keine Langeweile aufkommt und man gespannt am Ball bleibt.

TeleTabi1

Nacht über Frost Hollow Hall

Eine an sich schöne Geschichte mit interessanten Ansätzen, die leider nicht so tiefgründig verliefen wie erhofft. Dennoch empfehlenswert!

Koakuma

Die höchst eigenartige Verschwörung von Barrow’s Bay

Ein wahrer Schatz, den man gelesen haben muss.

Rees

Der Weihnachtosaurus

Eine spannende Geschichte mit einer wundervoll weihnachtlichen Botschaft

Siraelia

Smon Smon

Es lädt ein zum immer wieder Anschauen, zum Entdecken, zum selbst Figuren und Sprache erfinden und es einfach ein Kunstwerk als Buch

Buchraettin

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

"Das Buch war zu schnell zu Ende", sagten meine Kids und mir hat irgendetwas gefehlt.

Mrs_Nanny_Ogg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vorteile eines Traktors

    Trecker kommt mit

    los_lesen

    16. November 2017 um 12:34

    Das Buch dreht sich, wie der Titel schon vermuten lässt, um einen Traktor. Eine Familie zieht mit ihrem Sohn von ihrer Wohnung auf dem Land in die Stadt. Ganz klar, dass der Traktor den Jungen begleiten muss. Schließlich will man ja in der neuen Umgebung nicht alleine sein. Außerdem hat so ein Trecker ja ungeahnte Vorteile – auch in der Stadt. Jetzt muss man nur noch die Eltern davon überzeugen. Die Farbgestaltung des Buches ist, vergleicht man sie mit anderen Kleinkinderbüchern, auffällig. Sind die Bilder doch ausschließlich in den Farben, orange, türkis, hellblau, weiß und schwarz gehalten. Der Junge, die Tiere, der Traktor, die Landschaft sowie die jeweiligen Gegenstände werden sehr groß dargestellt. Das gefällt mir gut. Details sind für Kinder dadurch gut erkennbar. Zudem spiegelt es vermutlich auch die kindliche Perspektive, aus der heraus, manchen Dinge sicherlich bisweilen riesig erscheinen. Die Farbtöne, die sich durch die ganze Geschichte ziehen, gefallen mir dahingegen nicht. Die einzelnen Szenen verschmelzen regelrecht zu einem „Einheitsbrei“. Die Aufmerksamkeit unserer dreijährigen Tochter konnten die Bilder, leider nicht länger als bis zur dritten Seite gewinnen. Die Textpassagen, sind aus der Perspektive des Kindes heraus geschrieben, der seine Argumentation an die Eltern richtet. Diese sind relativ kurz und knapp gehalten. Für meinen Geschmack waren sie absolut ausreichend. Der „Vorleser“ kann die Geschichte ja ohnehin ein bisschen mit eigenen Worten erzählen. Die jeweiligen Gefühle des Kindes sind daraus gut ableitbar. So erkennt man schnell, ob der Junge trotzig, wütend oder enthusiastisch ist. Fazit: Ein Kinderbuch, das sowohl durch seine Darstellung als auch durch seinen Text polarisiert. Entweder man liebt es oder man mag es nicht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks