Fiona Gibson Mama macht Murks

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mama macht Murks“ von Fiona Gibson

»Als mein Mann kommt, halte ich ihm grinsend den Artikel entgegen, den ich gerade lese. Die Überschrift lautet: Wenn Daddy fremdgeht. Ich finde das lustig. Aber warum wird Martin plötzlich so bleich? Und warum sagt er: ›Es tut mir leid!‹?« Caitlin wäre gerne eine perfekte Mutter, dazu erfolgreich im Job, sexy und begehrenswert. Nicht ganz einfach, wenn man gerade wegen einer anderen verlassen wurde und sich nun mit drei Kindern allein durchschlagen muss. Was Caitlin braucht, sind starke Nerven – was sie stattdessen findet, ist ein Job als Kummerkastentante bei einem hippen Elternmagazin sowie zwei Männer: der eine zu jung, der andere zu liiert …

Gute Buchidee, Umsetzung hat mich nicht überzeugt.

— mysticcat

Stöbern in Romane

Das Meer so nah

Ein Roman wie ein Domino - jede Handlung setzt etwas anderes ins Rollen. Berührend und erzählstark, nimmt von der 1. Seite an gefangen.

talisha

Hier ist es schön

Ein Buch, das völlig anders ist als alles, was ich bisher gelesen habe. Erwartungshaltungen habe ich über Bord geworfen, dann war's toll.

Schnick

Truly Madly Guilty

...habe mir mehr davon versprochen...

Biggi16

Die Ladenhüterin

Ein kurzweilige Geschichte mit einer besonderen Protagonistin

eulenmatz

Was nie geschehen ist

etwas wirr, zahllose Wiederholungen - nach den ersten Kapiteln kommt nichts wirklich Neues mehr ...

Aischa

Wie die Stille unter Wasser

Bis auf das Ende einfach wunderbar!

Paulikeks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gute Buchidee, Umsetzung hat mich nicht überzeugt.

    Mama macht Murks

    mysticcat

    10. September 2016 um 07:36

    Der Einstieg mit Caitlin, die gerade das Magazin liest, das von einer Freundin herausgegeben wird und dann Martin damit des Fremdgehens überführt war der Knaller - und ich habe mich auf mehr gefreut. Leider wird der Rest des Buches dann sehr langatmig. Bis zur Hälfte habe ich es gelesen, den Rest habe ich nur noch quergelesen um nichts zu verpassen und zu erfahren, wie das Buch ausgeht. Leider war die Handlung aller Personen für mich sehr vorhersehbar und nach dem anfängichen Aufhänger kam für mich handlungsmäßig nichts mehr, was mich interessiert hat. Ich habe auch keine Identifikationsfigur im Buch gefunden, und nur gehofft, dass mich die Story packt. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und auch die Thematik "Traumfrau mit 3 Kindern wird verlassen" leider sehr aktuell. Gute Buchidee, aber die Umsetzung überzeugt mich nicht wirklich.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.