Fiona Kelly Diebe in der Nacht

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Diebe in der Nacht“ von Fiona Kelly

Holly betreut ab und zu ein älteres Ehepaar. Bei einem Besuch spürt sie die schreckliche Angst der Bensons. Werden sie bedroht? Warum gehen sie nicht zur Polizei? Ein Fall für den Mystery Club! (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Jugendbücher

Kieselsommer

Eine schöne Geschichte über die erste Liebe, Freundschaft und Eifersucht, die zeigt, wie wichtig das im Leben eines jungen Menschen ist.

Steffinitiv

Fangirl

Besonders gestört hat mich das, was gar nicht oder sehr wenig thematisiert wurde, wie die psychischen Krankheiten & die Konflikte. - 2,5 Ste

schokigirl

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Eine raffinierte Verstrickung von Geheimnissen, die mit einem lauten Höhepunkt endet. Hätte aber manchmal mehr Spannung vertragen können.

jackiherzi

Der Prinz der Elfen

Jugendbuch fernab der üblichen Klischees mit so mancher Überraschung

Azalee

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Orientalisches Setting und Themen wie Tod, Wiedergeburt, Mythologie, Spiritualität, Politik...

Niccitrallafitti

Göttertochter - Royal Blood

Nach diesem Band gibt es kein Entrinnen mehr vor Begeisterung.

buchlilie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 4. Fall für den Mystery Club

    Diebe in der Nacht
    Buechergarten

    Buechergarten

    05. September 2015 um 13:26

    INHALT: Holly geht in ihrer Freizeit einem älteren Ehepaar zur Hand. Doch irgendetwas stimmt nicht im Haus der Bensons und die Geschichten, dass es in dem alten Haus spuken soll kann Holly nicht so recht glauben. Sofort macht sie sich mit ihren Freundinnen Belinda und Tracy auf die Suche nach Spuren und entdeckt, dass das Ehepaar anscheinend erpresst wird! Doch wer hat es auf die beiden abgesehen und schreckt auch vor Schüssen und Brandstiftung nicht zurück! Und warum gehen die Bensons nicht einfach zu Polizei? Der Mystery Club hat einen neuen Fall!   EIGENE MEINUNG: Dies ist der vierte Fall für den Mystery Club! Die drei Mädchen sind unterschiedlicher wie sie nicht sein könnten (Sportlerin, Leseratte, Pferdenärrin), aber zusammen ein wundervolles Team! Auch Humor muss man in dieser Reihe nie vermissen, die Fälle sind abwechslungsreich und spannend! Ich selbst finde auch, dass es für Jugendliche durchaus eine Moral in den Geschichten gibt und die Freundschaft der Mädchen, sowie der Umgang mit anderen Menschen, ein tolles Vorbild ist ohne aufgesetzt zu wirken! Dieser Fall ist spannend, gefährlich, gruselig – einfach abwechslungsreich! Der Fall spielt in Willow Dale, dem Heimatort der drei Detektivinnen, hat aber abwechslungsreiche Handlungsorte und tolle Charaktere! Immer wieder taucht auch ein altbekannter Charakter auf und alle entwickeln und wachsen im Laufe der Reihe! Man lernt nach und nach alle genauer kennen und wirklich lieben! Das ist auch für mich ein besonderer Pluspunkt: Die Autorin lässt sich die Zeit immer neues hinzukommen zu lassen, so muss nicht alles auf einmal erzählt oder 1000 Mal wiederholt werden! Langeweile kommt für mich bei diesen Krimis nie auf! Etwas weniger toll fand ich in diesem Fall die Gegenspielerin der drei Mädchen und ein kleinerer Logikfehler war für mich vorhanden, aber ansonsten hat es mir wieder super gut gefallen   FAZIT: Toller vierter Teil mit Spannung, Gefahr und einem Hauch Grusel!! (4,5 Sterne)

    Mehr