Fiona Limar

 4.4 Sterne bei 71 Bewertungen
Autorin von Eine tödliche Erinnerung, Böser Ort und weiteren Büchern.
Autorenbild von Fiona Limar (©privat)

Lebenslauf von Fiona Limar

Ich lebe in Berlin und bin diplomierte Psychologin und Psychotherapeutin mit Erfahrung auf dem Gebiet der Eheberatung und Scheidungsmediation. Bisher habe ich mehrere Fach- und Ratgeberbücher veröffentlicht. Das Schreiben von Geschichten und Erzählungen ist für mich vor allem ein Ausgleich. Meine Kriminalromane erscheinen unter dem Pseudonym Fiona Limar.

Neue Bücher

Spiegel der Angst

 (3)
Neu erschienen am 24.08.2019 als E-Book bei .

Alle Bücher von Fiona Limar

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Böser Ort (ISBN:9783745068085)

Böser Ort

 (8)
Erschienen am 11.12.2017
Cover des Buches Ohne Erbarmen (ISBN:B072LT531D)

Ohne Erbarmen

 (8)
Erschienen am 20.05.2017
Cover des Buches Eine tödliche Erinnerung (ISBN:9781499791754)

Eine tödliche Erinnerung

 (9)
Erschienen am 07.03.2014
Cover des Buches Der Teufel von Heiligendamm (ISBN:9783741829321)

Der Teufel von Heiligendamm

 (7)
Erschienen am 03.07.2016
Cover des Buches Mordflüsterer (ISBN:9783746743431)

Mordflüsterer

 (7)
Erschienen am 16.07.2018
Cover des Buches Das Schweigen der Mörder (ISBN:9783745006445)

Das Schweigen der Mörder

 (7)
Erschienen am 27.07.2017
Cover des Buches Schwesternblut (ISBN:B07PTXRH1J)

Schwesternblut

 (6)
Erschienen am 17.03.2019

Neue Rezensionen zu Fiona Limar

Neu
C

Rezension zu "Spiegel der Angst" von Fiona Limar

Was geschah wirklich?
Calla66vor einem Monat

Das Cover:

Ein blauer Hintergrund, davor presst sich eine blutige Frauenhand an einen Spiegel. Im unteren Teil des Covers erkennt man leicht verschwommen eine Straße und Bäume. Dazu der Titel in knalligem Rot. Das Cover wirkt sehr plastisch und knallig. Der Kontrast vom blau-weiß und dem Rot des Blutes und der Schrift ist sehr stark. Es springt sehr ins Auge.


Der Klappentext:

ICH BIN WIE DU, DOCH WENN WIR UNS BEGEGNEN, MUSST DU STERBEN

Eine junge Frau wird tot aufgefunden, eine zweite, die ihr verblüffend ähnlich sieht, lebensgefährlich verletzt. Was verbindet die beiden Opfer? Bei ihren Recherchen stoßen die Ermittler auf eine mysteriöse Internetseite. Unheimlich geht es zur gleichen Zeit in einer psychiatrischen Privatklinik zu, wo innerhalb einer Woche gleich zwei Patientinnen unter unklaren Umständen ums Leben kommen. Gibt es einen Zusammenhang mit den anderen Fällen? Die Visionen einer verwirrten Patientin deuten darauf hin. Als diese Patientin plötzlich verschwindet, spitzt sich die Situation dramatisch zu.


Der Klappentext ist nicht schlecht, nicht zu lang und doch gibt er einen relativ großen Teil des Buches wieder, auf jeden Fall macht er neugierig auf das Buch.


Zum Inhalt:

Heike, die Frau eines angesehenen Arztes, hat Nachts einen schlimmen Autounfall und kann sich anschließend nicht an die Geschehnisse erinnern, ihr Mann glaubt das sie schlafgewandelt ist und besorgt ihr um die Ursache herauszufinden einen Platz in einer Privatklinik. Aber Heike fühlt sich hier nicht gut aufgehoben, glaubt das man ihr nicht wirklich hilft.Auch geschehen seltsame Dinge, was passiert in dieser Klinik, wem kann sie vertrauen?

Gleichzeitig ermittelt die Polizei im Mordfall eines jungen Mädchens und als ein zweites, das ihm sehr ähnlich sieht schwer verletzt wird, vermutet das Ermittlerteam einen Zusammenhang.

Das Buch ist spannend geschrieben, der Schreibstil ist flüssig und gut verständlich, es wird aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, einmal ist das Heike und dann das Ermittlerteam, auch das junge Mädchen wird beschrieben. Die wechselnden Perspektiven und Szenen erhöhen die Spannung.

Das Ermittlerteam ist klasse beschrieben, ganz verschiedene Persönlichkeiten, die gut zusammenarbeiten, aber trotzdem gibt es witzige Wortgefechte und kleine Eifersüchteleien.

Aber sie setzten ihre ganze Kraft ein um die Morde aufzuklären.

Auch die anderen Protagonisten sind gut beschrieben, Heike die durch ihre Kinderlosigkeit etwas labil ist und der die Erinnerungslücken stark zusetzen. Die Patienten der Klinik und auch die Ärtze.

Alles sehr gut gemacht.

Die Autorin spielt mit den Ängsten der Leser, eine nächtliche Klinik, in der Morde passieren. Eine Patientin die nicht weiß was sie wirklich gesehen und gehört hat und was nur einbildung war.

Aber nach und nach kommen neue Zusammenhänge ans Licht, ist die Vergangenheit schuld an den Morden? Ständig wird der Leser auf neue Spuren gelockt und ganz oft erweisen sie sich als falsch.

Das Ende ist ein echter Showdown und überraschend.

Mein Fazit:

Ein wirklich sehr gelungenes Buch, das ich allen Freunden von spannender Literatur nur empfehlen kann. Tolle vielschichtige Protagonisten, ein engagiertes Ermittlerteam und eine wirklich spannende Handlung. Dazu ein Handlungsort der es in sich hat.

Es war mein erstes Buch dieser Autorin aber bestimmt nicht mein letztes, ich bin sehr gespannt auf weitere Bände mit dem Ermittlerteam.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Spiegel der Angst" von Fiona Limar

spannend, mitreißend, fesselnd... lesenswert wie immer
HBxvor einem Monat

Ein neuer Krimi von Fiona Limar – und wieder ermittelt das Team Mord-Nord. Wie schon die vorigen Bücher von Frau Limar hat mich auch dieses Buch sofort in seinen Bann gezogen. Die Autorin versteht es, schon auf den ersten Seiten Spannung zu erzeugen. Der Leser möchte wissen, was die Protagonistin so verstört hat, dass sie einen Verkehrsunfall verursacht. Doch er muss sich lange gedulden, bis er die Auflösung erfährt. Dazwischen liegen spannende Ereignisse und Wendungen. Die beiden Handlungsstränge, zuerst ohne offensichtliche Verbindung, werden logisch und nachvollziehbar zusammengeführt. Doch ich will auf den Inhalt hier nicht weiter eingehen. Das soll jeder Interessierte selbst erleben. Das Thema ist genauso verstörend, wie bedrückend. Auch dass Menschen um sich und ihre Machenschaften zu schützen so weit gehen, ist kaum zu glauben. Doch ich befürchte, in Fiona Limars Krimis steckt eine ganze Menge Wahrheit. Ich habe sofort für die Hauptperson Sympathie empfunden und mit ihr mitgelitten und mitgefiebert. Das Ermittlerteam kommt sehr kompetent und sympathisch rüber. Die kleinen Streitigkeiten um Marie’s Gunst zwischen den beiden Kriminalisten Jonas und Oliver lockern die Atmosphäre auf und lassen den Leser auch mal schmunzeln. Alles in allem war das Buch für mich als passionierten Krimi- bzw. Thrillerleser ein Genuss. Es ist leicht zu lesen, Frau Limars Schreibstil ist flüssig und verzichtet auf lange Schachtelsätze. Der Handlungsverlauf ist logisch und spannend aufgebaut, die Figuren werden anschaulich gezeichnet. Ein tolles Buch und eine klare Leseempfehlung von mir!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Toten vom See (Schleswig-Holstein-Krimis 3)" von Fiona Limar

Ein packender Thriller
Rooney_Lyravor einem Monat

Ich habe schon einige Bücher von Fiona Limar gelesen. Vor allem die Schleswig-Holstein-Reihe hat es mir angetan. 

Die Geschichte um Sarah Sandring, Holger Hansen und die anderen Ermittler fängt wieder spannend an. Es werden zwei tote Jugendliche gefunden, ein Mädchen wird vermisst.
Sofort macht sich das Ermittlerteam an die Arbeit.
Der Leser rätselt mit, wer der Täter sein könnte. Es gibt mehrere Verdächtigte und dann überschlagen sich die Ereignisse.
Ein guter Krimi, der fünf Sterne verdient.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Ohne Erbarmen (ISBN:undefined)

Der große Indie Summer 2017

Diesen September entdecken wir auf LovelyBooks neue Autoren! 30 Tage lang stellen wir euch jeden Tag unabhängige Autoren vor. Aufgepasst, bei diesen Autoren besteht großes literarisches Suchtpotenzial! 

Egal, ob ihr mehr zu ihren Büchern, ihren Erfahrungen oder ihrem Traumurlaub wissen möchtet, hier habt ihr die Möglichkeit, die Indie Summer Autoren von der ganz persönlichen Seite kennen zu lernen. 

Als weiteres Highlight des Indie Summers habt ihr jeden Tag die Chance Bücher des jeweiligen Autors zu gewinnen! Unter den fleißigsten Fragestellern verlosen wir außerdem noch einen großen Indie Summer Hauptgewinn! Was es zu gewinnen gibt und was ihr dafür tun müsst erfahrt ihr auf unserer Aktionsseite

Heute dreht sich alles um Autorin FIONA LIMAR! 


"Ich lebe in Berlin und bin diplomierte Psychologin und Psychotherapeutin mit Erfahrung auf dem Gebiet der Eheberatung und Scheidungsmediation"  sagt Fiona Limar. Ihr wollt mehr über sie wissen?

Stellt Fiona Limar alle Fragen die euch unter den Nägeln brennen und gewinnt mit etwas Glück 5 Printexemplare von ihrem Krimi "Ohne Erbarmen"!

Bitte benutzt dazu den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt darüber eure Frage. Noch mehr zu Fiona Limar, z.B. mit wem sie gerne Kaffee trinken würde, erfahrt ihr auch auf unserer Aktionsseite!

Damit ihr euch auch über eure neu gewonnen Lieblingsautoren austauschen könnt, haben wir extra ein Plauderthema angelegt. Schaut vorbei und diskutiert die besten, rührendsten, witzigsten und ehrlichsten Autoren-Antworten!

Wir wünschen euch viel Spaß bei der Fragerunde mit Fiona Limar
196 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Fiona Limar im Netz:

Community-Statistik

in 77 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks