Fiona Limar

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 40 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(13)
(3)
(2)
(0)
(2)
Fiona Limar

Lebenslauf von Fiona Limar

Ich lebe in Berlin und bin diplomierte Psychologin und Psychotherapeutin mit Erfahrung auf dem Gebiet der Eheberatung und Scheidungsmediation. Bisher habe ich mehrere Fach- und Ratgeberbücher veröffentlicht. Das Schreiben von Geschichten und Erzählungen ist für mich vor allem ein Ausgleich. Meine Kriminalromane erscheinen unter dem Pseudonym Fiona Limar.

Bekannteste Bücher

Ohne Erbarmen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Schweigen der Mörder

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine tödliche Erinnerung

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Teufel von Heiligendamm

Bei diesen Partnern bestellen:

Mörderblut

Bei diesen Partnern bestellen:

Schattenmord

Bei diesen Partnern bestellen:

Henkersbraut

Bei diesen Partnern bestellen:

Schicksalsmord

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Fiona Limar
  • Der Indie Summer 2017 – heute mit Fiona Limar!

    Ohne Erbarmen
    m_exclamationpoint

    m_exclamationpoint

    zu Buchtitel "Ohne Erbarmen" von Fiona Limar

    Der große Indie Summer 2017 Diesen September entdecken wir auf LovelyBooks neue Autoren! 30 Tage lang stellen wir euch jeden Tag unabhängige Autoren vor. Aufgepasst, bei diesen Autoren besteht großes literarisches Suchtpotenzial! Egal, ob ihr mehr zu ihren Büchern, ihren Erfahrungen oder ihrem Traumurlaub wissen möchtet, hier habt ihr die Möglichkeit, die Indie Summer Autoren von der ganz persönlichen Seite kennen zu lernen. Als weiteres Highlight des Indie Summers habt ihr jeden Tag die Chance Bücher des jeweiligen Autors zu ...

    Mehr
    • 183
  • Gelungener Psychothriller

    Ohne Erbarmen
    MellieJo

    MellieJo

    13. August 2017 um 17:07 Rezension zu "Ohne Erbarmen" von Fiona Limar

    5 von 5 ein düsteres "Kinderheim" eine Psychologin, die die Wahrheit herausfinden will. Gut geschrieben und tolle Spannung, auch die kurz gefassten Kapitel sorgen für jede Menge Spannung und das begann schon nach 1,5 Seiten ab da hat mich die Geschichte nicht mehr losgelassen . Was geschah wirklich in der "Todesklinik"? Diese Frage stellt sich Iris, als Patienten von ihr unter mysteriösen Umständen ums Leben kommen. In der psycharitrischen Einrichtung sollten verhaltensauffällige Jugendliche therapiert werden, doch das Projekt ...

    Mehr
  • Vielleicht der beste Iris-Forster-Roman

    Ohne Erbarmen
    MadDave

    MadDave

    15. July 2017 um 17:45 Rezension zu "Ohne Erbarmen" von Fiona Limar

    Der inzwischen vierte Teil der Iris-Forster-Reihe ist vielleicht der beste. (Wobei man hinzufügen muss, dass man die Bücher der Reihe ohne Probleme auch einzeln lesen kann.) Fiona Limar wagt sich in diesem Buch - ohne zuviel verraten zu wollen - an ein selbst für Thrillerverhältnisse heikles Thema. Wie immer schafft sie es aber, einen spannenden und realistischen Krimi abzuliefern, ohne geschmacklos oder übermäßig brutal zu werden.

  • Krimi + Mystery

    Schattenmord
    MadDave

    MadDave

    15. July 2017 um 17:40 Rezension zu "Schattenmord" von Fiona Limar

    Als Julia nach einem Überfall aus dem Koma erwacht, scheint sich in ihrem Leben zunächst alles wieder zum Guten zu wenden. Trotzdem wird sie weiter von Alpträumen und Flashbacks geplagt. Was sie zunächst für Nachwirkungen des Komas hält, ist in Wirklichkeit etwas anderes...Das Buch ist flüssig und spannend geschrieben. Man merkt, dass die Autorin Psychologin ist und großen Spaß an menschlichen und zwischenmenschlichen Abgründen hat.

  • Ganz ok, aber nicht überzeugend

    Das Schweigen der Mörder
    LauraHH

    LauraHH

    20. January 2017 um 12:10 Rezension zu "Das Schweigen der Mörder" von Fiona Limar

    Die Inhaltsangabe lasse ich mal weg. Es handelt sich um einen abgeschlossenen Krimi, der sich locker flockig weg lesen lässt. Allerdings fand ich die Figuren ziemlich farblos und sehr schlicht und gut/böse, schwarz/weiß unterteilt. Die Schimmelreiterstory in Bezug zum Schauplatz Itzehoe setzen zu wollen, fand ich dann sehr bemüht und nicht gelungen. Sich dann noch eine Figur (die behinderte Wiebke der schwachsinnigen Tochter Wienke des Schimmelreiters entlehnt) aus Storms Buch auszuborgen fand ich dann echt schwach. Vielleicht ...

    Mehr
  • Klare Leseempfehlung

    Der Teufel von Heiligendamm
    saskia_heile

    saskia_heile

    26. December 2016 um 14:02 Rezension zu "Der Teufel von Heiligendamm" von Fiona Limar

    *INHALT*Ostseethriller Unheil braut sich im Ostseebad Heiligendamm zusammen. Niemand vermochte die Spuren am Körper einer Frau, die eines Morgens ermordet in der Brandung lag, zu deuten. Sie schienen weder tierischen noch menschlichen Ursprungs zu sein. Der Täter konnte nicht gefunden werden. Bald steht ein Haus an der Steilküste im Mittelpunkt unheimlicher Gerüchte, da sich hier bereits mehrere mysteriöse Todesfälle ereigneten. All das hält Lara, eine junge Frau, die an der Küste ein neues Leben beginnen will, nicht vom Einzug ...

    Mehr