Fiona Limar

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 50 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(19)
(6)
(4)
(0)
(2)
Fiona Limar

Lebenslauf von Fiona Limar

Ich lebe in Berlin und bin diplomierte Psychologin und Psychotherapeutin mit Erfahrung auf dem Gebiet der Eheberatung und Scheidungsmediation. Bisher habe ich mehrere Fach- und Ratgeberbücher veröffentlicht. Das Schreiben von Geschichten und Erzählungen ist für mich vor allem ein Ausgleich. Meine Kriminalromane erscheinen unter dem Pseudonym Fiona Limar.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Fiona Limar
  • spannender Roman

    Böser Ort

    Melanie_Reinhardt

    06. April 2018 um 19:20 Rezension zu "Böser Ort" von Fiona Limar

    Böser Ort ist ein fesselnder und spannender Roman. Fiona Limar hat einen tollen Schreibstil und man möchte immer weiter lesen. Einen Nachteil hat es jedoch, das Buch weg zu legen ist schwierig :-) Durch unterschiedliche Schriftarten wird auch die Darstellung der Geschichte und der Gedanken quasi bildlich getrennt, was mir sehr gefallen hat. Meine Leseempfehlung hat es.

  • Dieses Buch macht Spaß!

    Böser Ort

    Caroline_Raven

    25. March 2018 um 15:07 Rezension zu "Böser Ort" von Fiona Limar

    Dieses Buch besitzt die richtige Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte, wobei jedoch immer die Mörderjagd im Vordergrund steht. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und verständlich. Ab ca. 2/3 des Buches war ich mir sicher zu wissen, wer der Täter sei. Doch dann kam eine Wendung, die nicht vorherzusehen war. Genau so muss ein Krimi sein. Ein Buch, was mich sehr gut unterhalten hat.

  • Thriller auf höchster Ebene!!

    Ohne Erbarmen

    Book-episode

    19. October 2017 um 15:32 Rezension zu "Ohne Erbarmen" von Fiona Limar

    Seltsame Ereignisse in einer ehemaligen Klinik? Iris Forster geht der Sache auf den Grund, doch der Grund ist tiefer als es zuerst den Anschein erweckt....Mich hat der Thriller sehr gut gefallen. Ohne zu spoilern kann ich dazu nur sagen, dass einige Stellen sehr überaschend sind und spannend natürlich!! Ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen!!!!!

  • Spannender Krimi mit einer Psychologin als eigentlicher Ermittlerin

    Ohne Erbarmen

    schnaeppchenjaegerin

    18. October 2017 um 18:26 Rezension zu "Ohne Erbarmen" von Fiona Limar

    Iris Forster ist eine Psychologin/ Psychotherapeutin, die zusammen mit ihrer Freundin Ruth in einer Gemeinschaftspraxis in Berlin arbeitet. Als eine ihrer jungen Patientinnen vom Balkon im neunten Stock ihrer Wohnung stürzt, deuten alle Anzeichen auf einen Selbstmord hin, weshalb sich Iris Vorwürfe macht, dass sie etwaige Anzeichen für einen Suizid übersehen haben könnte. Parallel dazu wird in einem Wald eine Frauenleiche gefunden und aufgrund einer erdrückenden Indizienkette die psychisch instabile und gewaltbereite Kim Lambert ...

    Mehr
  • Mein erster Thriller und ich bin begeistert. Gute Story über eine brillante Psychologin.

    Ohne Erbarmen

    Ayumaus

    15. October 2017 um 19:25 Rezension zu "Ohne Erbarmen" von Fiona Limar

    Klappentext:Was geschah wirklich in der "Todesklinik"? Diese Frage stellt sich, als ehemalige Patienten unter mysteriösen Umständen ums Leben kommen. In der psychiatrischen Einrichtung sollten verhaltensauffällige Jugendliche therapiert werden, doch das Projekt endete tragisch. Keiner der damals daran beteiligten Ärzte zeigt sich besonders auskunftsbereit. Als eine ihrer Patientinnen, die als Kind ebenfalls in dieser Klinik weilte, angeblich Selbstmord begeht, beginnt die Psychologin Iris Forster genauer nachzuforschen und deckt ...

    Mehr
  • Der Ring der Libelle

    Ohne Erbarmen

    StefanieFreigericht

    Rezension zu "Ohne Erbarmen" von Fiona Limar

    „Ich will Ihnen mal sagen, was Ihr Problem ist: Ihnen ist Ihre fragwürdige Berühmtheit, die Sie sich im Zusammenhang mit einigen Kriminalfällen erworben haben, zu Kopf gestiegen. Deshalb überschätzen Sie Ihre Fähigkeiten maßlos und können sich Ihr Versagen nicht eingestehen.“ Das hört man doch gerne: mit solchen Worten klagt Psychiater Hiller die Psychotherapeutin Iris Forster an, nachdem ihre gemeinsame Patientin Alina Selbstmord begangen hat. Die schwangere junge Frau war vom Balkon ihrer Wohnung im 9. Stock eines Hochhauses ...

    Mehr
    • 2
  • Cave Canem

    Mörderblut

    StefanieFreigericht

    03. October 2017 um 17:26 Rezension zu "Mörderblut" von Fiona Limar

    Eigentlich. Eigentlich will Psychotherapeutin Iris Forster nur ihrer Freundin Ulrike, der Freundin ihres guten Freundes Johannes, einen Gefallen tun. Deren Cousin Sebastian leidet an schwerer Prüfungsangst. Doch Sebastian hat diese nur erfunden, um einen Termin bei Iris zu erhalten – ihn Wirklichkeit plagen ihn ganz andere Probleme und sie scheinen mit seiner Kindheit zu tun zu haben, mit dem Tod seiner Eltern. Bald gibt es Zweifel an deren Todesursache. Gleichzeitig häufen sich seltsame Todesfälle junger Mädchen, die einander ...

    Mehr
    • 2
  • Hex Hex

    Henkersbraut

    StefanieFreigericht

    Rezension zu "Henkersbraut" von Fiona Limar

    Psychotherapeutin Iris Forster besucht mit ihrem Freund Tobias Wenger eine Aufführung der Laienspielgruppe im Kurort Bad Salzelmen zu einem historischen Fall, der Anklage der erst 13jährigen Lene Dorer als Hexe 1619. Iris ist zu Besuch, einerseits, um ihn bei der Reha zu sehen, andererseits wegen ihrer Patientin  Melanie Kramer, deren damals dreijährige Tochter Mara vor zwei Jahren spurlos verschwunden ist. Nun hat eine Frau namens Sybille Ariana von Ulmenbach der verzweifelten Mutter einen Brief geschrieben, in dem sie ...

    Mehr
    • 2
  • Du warst das! Du warst das! Du warst das!

    Eine tödliche Erinnerung

    StefanieFreigericht

    02. October 2017 um 11:48 Rezension zu "Eine tödliche Erinnerung" von Fiona Limar

    „Ich will nicht mehr über diese Zeit reden“, erklärte sie entschieden, „nicht über das Waisenhaus, nicht über meine Adoptiveltern und schon gar nicht über das Internat. …Auf deiner Karte stand, dass du Hypnosebehandlungen durchführst. Nur deswegen bin ich hier.“ S. 20 Psychotherapeutin Iris Forster, 29, ist der 22jährigen Studentin Melissa zufällig auf der Straße behilflich gewesen, als letztere wegen einer Panikattacke zusammenbrach, jetzt steht sie vor ihr in der Praxis. Seit drei Monaten nun arbeitet Iris in der ...

    Mehr
    • 2
  • Packend, spannend, fesselnd

    Ohne Erbarmen

    Miezi47

    01. October 2017 um 11:44 Rezension zu "Ohne Erbarmen" von Fiona Limar

    Das war eine wahnsinnig spannende Geschichte von Fiona Limar. Ich konnte nicht aufhören mit dem Lesen, so hat mich das Buch berührt.  Die Autorin hat einen spitzenmäßigen Schreibstil, ihre Bücher sind gut durchdacht, sie recherchiert sehr gut und kann das Ganze sehr gut umsetzen. Ich kann dieses Buch nur empfehlen, übrigens auch andere Bücher von Fiona Limar sind durchaus empfehlenswert, einfach reinlesen und nicht wieder aufhören.

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks