Fiona Wood

 3.4 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Wilder Sommer, Six Impossible Things und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Fiona Wood

Fiona WoodWilder Sommer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wilder Sommer
Wilder Sommer
 (24)
Erschienen am 14.04.2014
Fiona WoodWildlife
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wildlife
Wildlife
 (0)
Erschienen am 16.09.2014
Fiona WoodSix Impossible Things
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Six Impossible Things
Six Impossible Things
 (0)
Erschienen am 11.08.2015

Neue Rezensionen zu Fiona Wood

Neu
Florahs avatar

Rezension zu "Wilder Sommer" von Fiona Wood

Echt enttäuschend!
Florahvor 3 Jahren

Durch eine Werbekampagne wird Sibylla beliebt und steht zum ersten Mal nicht so sehr im Schatten ihrer "besten" Freundin Holly. Mit der Schule müssen sie sich selbst und den anderen in einem Outdoor-Camp stellen, wo sie auch das mysteriöse Mädchen Lou kennenlernen, die um ihren verstorbenen Freund trauert. Doch Sib hat nun mit ihrer Beliebtheit neue Türen entdeckt und ist nun mit dem beliebtesten Jungen zusammen. So verliebt merkt sie gar nicht, wie Holly nach und nach ihre Beziehung zerstört...

Eine nicht wirklich rührende Geschichte um Liebe und Freundschaft, denn:
Wie kann man ein Buch mögen, in dem man nichtmal eine symphatische Person findet? Genau, gar nicht.
Der Klappentext hört sich gut an, der Titel ebenfalls.
Doch: Die Geschichte kennt man, zu viele detailierte Szenen, von denen man nichts wissen muss und schon gar nicht WILL!
Fazit: Wenn man sich über ein Buch lustig machen will... voilà!

Kommentieren0
19
Teilen
Phine27s avatar

Rezension zu "Wilder Sommer" von Fiona Wood

Ich konnte Sibylla nicht leiden...
Phine27vor 4 Jahren

Inhalt: Wie es an ihrer Schule Tradition ist, verbringt Sibylla mit ihrer Klasse neuen Wochen in der australischen Wildnis. Bei diesem Abenteuer sind natürlich auch ihre "beste" Freundin Holly, der Mädchenschwarm der Schule - Ben, ihr etwas seltsamer Freund aus Kindheitstagen - Michael und die geheimnisvolle Neue - Lou, dabei. Normalerweise steht Sibylla immer im Schatten ihrer besten Freundin Holly, doch kurz vor der Abreise ist sie in einer Parfümwerbung überall in Melbourne zu sehen. Dises Ereignis verändert alles und sogar Ben wird auf sie aufmerksam. Während des Outdoor-Camps muss Sibylla sich dann allerlei Herausforderungen stellen, die meistens mit ihren Gefühlen und Freundschaften zu tun haben. Gerade jetzt wo sie die Hilfe einer guten Freundin braucht, erkannt sie auf wen sie sich wirklich verlassen kann.

Anfangs fand ich die Idee des Buches toll, vor allem der Schauplatz in der australischen Wildnis reizte mich. Anfangs fand ich das Buch auch noch ganz ok, aber dieses unscheinbare Mädchen das auf einmal in der Werbung auftaucht und dann das Interesse des Schulschwarms weckt, ist nicht so mein Ding. Außerdem konnte ich mit dem Charakter von Sibylla nicht warm werden, sie lässt sich alles gefallen wehrt sich nicht und kommt wie ein hilfloser Säugling rüber. Manchmal hatte ich während des lesens einfach Lust sie anzuschreien oder Holly die Augen auszukratzen. Im Gegensatz dazu steht Lou, hinter deren Geheimnis und Identität man erst nach und nach kommt. Sie ist verschlossen aber selbstbewusst, stellt sich den Herausforderungen und macht auch mal den Mund auf. Sie ist mir im Laufe des Buches immer sympathischer geworden. Leider zieht sich die Geschichte in der Mitte auch etwas hin und nichts passiert. Daher habe ich mich mehrmals zwingen müssen das Buch weiterzulesen. 

Ich finde es eigentlich schade, denn aus der Geschichte hätte man viel mehr machen können. Aber ich konnte mit Sibylla als Hauptcharakter nichts anfangen... deshalb auch die wenigen Sterne. Vielleicht gefällt es euch aber auch besser!?  

Kommentieren0
1
Teilen
Jemasijas avatar

Rezension zu "Wilder Sommer" von Fiona Wood

Für alle Fans von John Green!
Jemasijavor 4 Jahren

Als ich das Buch gesehen habe war ich erst etwas skeptisch da mir der Titel "Wilder Sommer" leider nicht zugesagt hat, doch daran sollte es nicht scheitern. Ohne weiter zu überlegen habe ich das Buch gekauft und noch am selben Tag angefangen. In dem Buch geht es um Sibylle und Lou. Die Geschichte ist aus der Ich-Perspektive von den beiden Mädels geschrieben, das macht es sehr abwechslungsreich. Beide können nämlich unterschiedlicher nicht sein...  Sibylle, die, die auf einem Plakat posiert und von einen auf den anderen Tag total beliebt ist, auf Partys eingeladen wird, Freundschaftsanfragen auf Facebook kriegt. Lou, sie ist still, muss verarbeiten was geschehen ist, kann aber nicht vergessen, doch man merkt, tief in ihr drin versteckt sich etwas was raus will. Eine Gemeinsamkeit haben die beiden aber, sie fahren beide ins Camp und dort werden sie sich öfter über den Weg laufen. Eine abenteuerliche Geschichte die so viel Charme und Humor besitzt das man eigentlich gar nicht aufhören möchte mit dem Lesen. Facettenreiche Charaktere und Emotionen die ich nicht erwartet habe. Leider nicht die vollen 4 Herzen da ich schwer in das Buch hereingefunden habe. Trotz dessen kann ich es euch nur ans Herz legen, es ist so toll! FazitFür alle Fans von John Green!

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 64 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks