Fjoder Dostojewski Polsunkow & Ein Roman in neun Briefen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Polsunkow & Ein Roman in neun Briefen“ von Fjoder Dostojewski

Michailytsch erzählt als Polsunkow Geschichten gegen kleine Almosen. Er berichtet von dem Tag, an dem er fast geheiratet hätte. Es ist eine Geschichte von Bestechung, Liebe und Betrug; und von Scherzen, die sich in bitteren Ernst wandelten. Am Ende des Tages hat Polsunkow nicht nur seine Verlobte, sondern auch seine Anstellung verloren. Schuld daran ist der hinterhältige Betrüger Nikolajitsch, doch als sich die beiden nach einiger Zeit wieder treffen, bringt Polsunkow es nicht über sich, diesen anzuklagen.

Stöbern in Klassiker

Homo faber

Ein fantastisches Buch.

filobooks

Narziß und Goldmund

Hach!!!

filobooks

Der Besuch der alten Dame

Eine bitterböse Erzählung über gesellschaftliche Doppelmoral sowie Armut und Reichtum.

Eliza_

Die unendliche Geschichte

einzigartig phantastisch!

KarlottaKonradiaKoreander

Stolz und Vorurteil

Ein unglaublich schönes Buch. Das Stolz und Vorurteil Thema findet sich auch heute noch in Liebesromanen wieder!

Fabulanta

Im Westen nichts Neues

Ein ergreifender Roman. Remarque fängt die Hoffnungslosigkeit einer gesamten Generation ein. Die Schwächen im Schreibstil sind zu verzeihen.

Aneurysm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.