Fjodor I. Cumakov Krieg Und Gefangenschaft (1941-1946)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krieg Und Gefangenschaft (1941-1946)“ von Fjodor I. Cumakov

Die Gefangenschaft traumatisierte unzählige Soldaten im Zweiten Weltkrieg, nicht nur auf deutscher Seite. Insgesamt fünf Millionen sowjetische Soldaten gerieten in die Hand des deutschen Feindes. Mehr als zwei Drittel von ihnen starb in der Gefangenschaft. Ihr Schicksal spielte in der Erinnerung der kriegführenden Nationen jedoch nur eine untergeordnete Rolle. In der Bundesrepublik Deutschland dominierte die Erinnerung an die eigenen vermissten und getöteten Soldaten. Im kollektiven Gedächtnis der Sowjetunion hingegen kamen die in Gefangenschaft geratenen Soldaten der Roten Armee nicht vor – sie galten als Verräter und Parias.

Stöbern in Biografie

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

Hier wird Spaß groß geschrieben!

DanielaMSpitzer

Der Serienkiller, der keiner war

Spannend, wie ein guter Thriller

Buchgeschnipsel

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

Jupp Heynckes

Eine kurzweilige Biografie eines sympathischen Trainers mit Gentleman-Qualitäten.

seschat

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks