Flavia Mazelin Salvi Zen und die Kunst, zu zweit zu leben

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zen und die Kunst, zu zweit zu leben“ von Flavia Mazelin Salvi

Sie soll alles zugleich bieten, die »Beziehung«: Sicherheit und Freiheit, aufregenden Sex und vertrauensvolles Kuscheln, Vertrautheit und die Bereitschaft zum Experiment. Paare rennen einem Ideal hinterher, das immer schwerer erreichbar scheint, je mehr »Beziehungsarbeit« geleistet wird. Für Flavia M. Salvi sind es gerade diese an eine Partnerschaft geknüpften Vorstellungen und Erwartungen, die eine echte Verbundenheit verhindern. Auf überzeugende und anschauliche Weise mit vielen Fallbeispielen und kleinen Achtsamkeits- und Meditationsübungen zeigt sie, wie man sich mit der Weisheit des Zen aus dieser »Beziehungsfalle« befreien kann. Wer im gegenwärtigen Moment lebt, seine eigene Individualität und die des anderen respektiert und das Beste aus dem macht, was er hat und kann, wird schon bald das Geheimnis einer guten Beziehung entdecken.

Stöbern in Sachbuch

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

Die Welt vor dem Geldinfarkt

Sehr viele hilfreiche Tipps sein Geld zu schützen. Auch Möglichkeiten für Kleinsparer dabei.

Kittycat007

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen