Fletcher Moss

 4 Sterne bei 31 Bewertungen
Autor von Der Giftschmecker, The Poison Boy und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Fletcher Moss

Fletcher MossDer Giftschmecker
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Giftschmecker
Der Giftschmecker
 (30)
Erschienen am 22.07.2014
Fletcher MossThe Poison Boy
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Poison Boy
The Poison Boy
 (1)
Erschienen am 04.04.2013
Fletcher MossFolk-Lore Old Customs and Tales of My Neighbours
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Folk-Lore Old Customs and Tales of My Neighbours

Neue Rezensionen zu Fletcher Moss

Neu
Guaggis avatar

Rezension zu "Der Giftschmecker" von Fletcher Moss

Ein wunderbar spannender Debütroman
Guaggivor 3 Jahren

Außergewöhnliche Cover ziehen mich magisch an, wie die Motten das Licht, also ist es vielleicht auch nicht weiter verwunderlich, das ausgerechnet Der Giftschmecker in meine Fänge geriet.
Dieses Jugendbuch ist wirklich speziell.
Abgesehen davon, dass es in einer Fantasiewelt spielt, hat der Hauptprotagonist auch noch einen gefährlichen Beruf, Giftschmecker.
Dieser Begriff war mir so noch nicht bekannt, allerdings umschreibt er nichts weiter als einen Vorkoster und dieses Wort war mir bereits aus anderen Büchern, Filmen usw. geläufig.
Allerdings hatte ich nie damit gerechnet, welches unglaubliche Wissen dieser alte Berufszweig ansammeln musste und welche Qualen sie ausstehen mussten, um zu überleben.
Dalton Fly ist jedoch kein gewöhnlicher Giftschmecker und durch einen Zufall gerät er in eine unglaubliche Verschwörung, die nicht nur sein Leben bedroht, sondern auch das anderer Kinder.
Je mehr er sich in die Geschichte verstrickt umso näher kommt er dabei auch seiner wahren Identität.
Ich hatte etwas mit den vielen Situationssprüngen zu kämpfen. Es war einfach etwas gewöhnungsbedürftig in einer Szene zu enden und in einer anderen wieder weiterzumachen. Mir fehlten da so manches Mal die Übergänge und das Geschehen während dieser Lücken.
Die Geschichte ist wirklich unglaublich spannend und ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen.
Durch die immer wieder auftretenden Gefahrenquellen und neuen Informationen, die auf mich einströmten, war ich förmlich in dieser fremden Welt gefangen.
Mich faszinierte das Geschehen um Dalton Fly und seinen Freunden einfach und ich war jedes Mal versucht zu beten, damit dieser Junge nicht nur überlebt, sondern auch das Rätsel um sich und die anderen Kinder lösen und die Verschwörer zur Strecke bringen kann.
Die Geschichte ist an sich abgeschlossen, das Ende wurde jedoch so gehalten, das ein kleiner Funken Hoffnung besteht erneut ein Abenteuer mit Dalton Fly zu erleben.


Ein wunderbar spannender Debütroman, der nicht nur junge Leserherzen vor Adrenalin höher schlagen lässt, sondern auch ältere Leseratten begeistern wird.

Kommentieren0
4
Teilen
glitzerfee22s avatar

Rezension zu "Der Giftschmecker" von Fletcher Moss

Ein actionreiches und rasantes Jugendbuch
glitzerfee22vor 3 Jahren


Inhalt:
Dalton Fly (14) ist Waisenkind und lebt bei Oscar als Giftschmecker. Dalton kostet die Nahrung der Reichen und Schönen vor. Denn er ist trainiert darauf, Gifte herauszuschmecken. Doch bei einem Testessen geht irgendwas schief. Sein Freund Bennie ist tot und auch Dalton ist nur knapp davon gekommen. Er kann sich an kaum was erinnern, doch Dalton will unbedingt wissen, was passiert ist.

Meine Meinung:

Der Autor Fletcher Moss wirft den Leser gleich ins Geschehen. Ohne große Erklärungen und Beschreibungen landen wir bei Dalton Fly der gerade in einer Lache Blut erwacht. Er ist anfangs total desorientiert und nur langsam kommen Bruchstücke seiner Erinnerungen. Es geht Dalton überhaupt nicht gut, er ist sehr benommen doch zum Glück am Leben.
Anders als sein Freund Bennie, der tot neben ihm liegt. Ein Schock für Dalton und schnell muss er flüchten.  

Rasant und schnell beginnt also der Anfang von „Der Giftschmecker“. Wir lernen schnell einen anderen Giftschmecker, Sal Sleepwell, kennen. Er steht Dalton jederzeit zur Seite und kennt sich ein klein wenig besser mit den Giften aus. Zusammen wollen die Giftschmecker noch mal in das Haus, wo die Leiche von Bennie ist. Doch es läuft nicht alles nach Plan und zusammen mit der Tochter des Hauses, flüchten sie später zusammen. Ab diesem Zeitpunkt befindet sich Dalton dauerhaft auf der Flucht. Denn er hat sich mit den Mächtigsten Männern angelegt.

Als Leser rast man genauso schnell über die Seiten, denn diese Hektik und Flucht, wirkt sich auf einen aus. Es gibt einige Gefahren, es fließt Blut, es gibt noch mehr Tote und Dalton erfährt etwas aus der Vergangenheit, was alles ändert. Natürlich lernen wir auch noch andere Charaktere kennen, den einen mag man mehr, andere weniger.

Der Giftschmecker ist ein actionreicher und rasanter Jugendroman, egal ob für Junge oder Mädchen. Fletcher Moss bringt eine sehr schöne Spannung in seine Geschichte rein. Der flüssige und einfache Schreibstil steuert dazu bei, noch schneller das Buch zu lesen. Die Umgebung im Städtchen Highlions wird sehr bildlich beschrieben. Ich hatte alles sehr genau vor Augen und konnte direkt in die Geschichte eintauchen. Der Beruf als Giftschmecker und auch wie die einzelnen Gifte wirken und wie man sie bekämpft, wird sehr schön beschrieben. Die Idee an sich fand ich ganz interessant. Das hat mir also gut gefallen.
Einiges konnte ich erahnen, doch das störte mich überhaupt nicht. Zu sehr habe ich mitgefiebert und war mit auf der Flucht. Als Leser hat man kaum eine Pause, um über irgendwas nachzudenken und zum Schluss wird es ebenfalls nochmal sehr rasant. Das Ende war für mich vollkommen okay und war ein schöner Abschluss.

Fazit: 

Der Giftschmecker von Fletcher Moss aus dem Chicken House Verlag ist ein actionreiches und rasantes Jugendbuch. Das Setting sowie die Charaktere konnten mich vollkommen überzeugen. Als Leser rast man durch die Geschichte und kommt kaum zum Atmen. Dramatik, Blut und Geheimnisse in einer packenden Story, was will man mehr?!

Kommentieren0
4
Teilen
Sardonyxs avatar

Rezension zu "Der Giftschmecker" von Fletcher Moss

Die Gemeinsamkeit von Intrigen und Giften? Ihre Tödlichkeit ...
Sardonyxvor 4 Jahren

Dalton Fly ist ein womöglich vierzehnjähriger Waisenjunge, der als Vorkoster reiche Leute vor Mordanschlägen schützt und selber stets in Gefahr schwebt - er ist Giftschmecker und gehört zur kleinen Gruppe Giftschmecker namens Oskars redliche Dutzend, deren Spezialität Gifte sind. Dalton setzt sich den Krämpfen, Qualen und anderen Scheußlichkeiten des Giftschluckens aus. Jedes Gift macht ihn stärker, manche schwächer, manche bringt es um.
Doch an einem Tag geht für Dalton plötzlich alles schief. Wirklich alles.

Und zwar, als er zu Beginn des nahenden, rasanten und giftigen Abenteuers in einer Villa zu Bewusstsein kommt und sieht, wie einer seiner giftschmeckenden Freunde nach dem Vorkosten vergiftet stirbt. Belladonna war in dem Wein, der für ein festliches Vergnügen des Hauses Dropmore bestimmt war.

Noch benommen wird Dalton zur Flucht gezwungen und bereits am selben Tag werden schlimme Neuigkeiten für die Stadt Highlions verkündet - der Herzog Elber ist kinderlos gestorben! In höheren Gesellschaftsschichten entstehen verbissene Machtkämpfe, wo besonders das skrupellose Haus De Bello vor nichts scheut, um seine Nachfolgerschaft als herzogliche Herrschersfamilie zu sichern. Und dabei kommen tückische Gifte ins verräterische Machtspiel, um mögliche Rivalen auszuschalten. Besondere Ziele der Anschläge sind die so genannten Verborgenen, Kinder der Reichen, die De Bello dank grimmigster Handlanger (wie Pallis Tench) zur Strecke bringen will.

Dalton wird mit seinen Gefährten in diese Geschichte hineingezogen. Giftschmecker und Verborgene beginnen einen Kampf gegen den Feind und einen Wettlauf gegen die Zeit. Sie wollen die Verborgenen vor den marternden Giften retten, aber alle zu retten ... Das gelingt ihnen freilich nicht. Stets auf der Hut, umnebelt von Giften, bedroht auf Leben und Tod muss sich Dalton ,,Flyboy" auch einem anderen Schmerz stellen. Denn das rein seelische Gift einer verborgenen, geheimen Vergangenheit trifft ihn, als die halsbrecherischen Geschehnisse viele Geheimnisse und Antworten bringen ...

Und, wer weiß, nicht alles ist so, wie es vorkommt. Dalton Fly muss nicht unbedingt nur ein kleiner Säugling gewesen sein, dass man versteckt in einem leeren Weinfass gefunden hat ... Geheimnisse und plötzliche Überraschungen sind manchmal wie Gifte/ Gegengifte - auf die Menge kommt es an. Manchmal schlagen gelüftete Mysterien schmerzlicher zu, als man es lieb haben möchte.

,,Der Giftschmecker" von F. Moss hat es in sich, was mich dazu bringt, 5 glanzerfüllte Sterne diesem Buch zu verleihen! Man addiere nur folgende Komponente - Jagd, Intrigen, Gifte, Geheimnisse, finstere Feinde - und für mich ergibt sich ein perfektes Buch. Gift, um dieses Thema dreht sich fast das ganze Buch wie ein sich um die Achse drehender Kreisel, auf dessen Drehbahnen sich machthungrige Typen, die tückisch im Dunkeln agieren, anordnen. Dieses Bild des ,,Bösewichts" erscheint zwar etwas klischeehaft und ,,abgedroschen", aber an Spannung fehlt es dennoch nicht.

Gute Charaktere und eine geladenen Stimmung, die belebt und zugleich erschaudern lässt, sind das Beste an diesem Buch, welches durch und durch atmosphärisch ist. Für mich waren die ersten Seiten bereits eine Einladung, in Daltons Person zu schlüpfen, was dank dem anschaulichen Schreibstil problemlos ist. Na gut, die ersten Seiten wirkten zu Anfang erst etwas heftig; bei all den ... detaillierten Beschreibungen musste ich mich doch um ein klitzekleines Quäntchen ekeln. Aber nur ein bisschen, ehrlich.

Ein abschließendes Urteil an dieser Stelle wäre im Grunde entbehrlich, aber ich mache es dennoch, zu Ehre den Regeln einer guten Rezension! Also, ,,der Giftschmecker" ist ein fesselndes und actionreiches Buch, welches vielleicht zu einem meiner Lesehighlights dieses Jahres gehört. Im gebe an alle diese Empfehlung, die besonders mysteriöse Konspirationen, nicht ganz heldenhafte Helden mögen und Nervenkitzel höchsten Ranges schätzen. Und die, na ja, nicht ganz zartbesaitet sind, denn manche Stellen sind wahrlich heftig und etwas blutig!

Trotz allem - mir gefiel der geheimnisumrankte Giftschmecker, dessen Vergangenheit verwundernd ist, sehr!

Kommentare: 2
85
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Aleshanees avatar
Meine Adventsverlosung ist gestartet!

Schaut auf dem Beitrag auf meinem Blog vorbei *hier* und beantwortet dort die Gewinnspielfrage - schon seit ihr im Lostopf!

Am 1. Advent wird dann ausgelost und der Gewinner auf meinem Blog bekannt gegeben - ich drücke allen die Daumen ;)
Aleshanees avatar
Letzter Beitrag von  Aleshaneevor 3 Jahren
Ich hab ausgelost! http://blog4aleshanee.blogspot.de/2015/11/gewinner-zum-1-advent.html Und heute startet auch gleich das Gewinnspiel zum 2. Advent ;)
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 61 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks