Fleur Beale

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 66 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(14)
(9)
(13)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

Am Ende des Alphabets

Bei diesen Partnern bestellen:

Scherbenparadies

Bei diesen Partnern bestellen:

Waitara - Die andere Seite des Meeres

Bei diesen Partnern bestellen:

Juno of Taris

Bei diesen Partnern bestellen:

I am Not Esther

Bei diesen Partnern bestellen:

The Boy in the Olive Grove

Bei diesen Partnern bestellen:

SKYRACER GREEN BOOK TRUCKER

Bei diesen Partnern bestellen:

A Respectable Girl

Bei diesen Partnern bestellen:

Go for it Library Pack

Bei diesen Partnern bestellen:

Rosh Guided Reading Multipack

Bei diesen Partnern bestellen:

I Am Not Esther

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Niemals aufgeben

    Am Ende des Alphabets
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    09. March 2016 um 14:37 Rezension zu "Am Ende des Alphabets" von Fleur Beale

    Ruby ist die gute Seele der Familie, sie hilft, wo sie kann. Dabei hat sie gelernt und geradezu verinnerlicht,  ihre eigenen Bedürfnisse zurückzustellen und den »Fußabtreter zu spielen« wie ihre Freundin Tia das manchmal nennt. Ruby leidet unter einer Lese-und Rechtschreibschwäche und hat deshalb auch in der Schule wenig bis gar keine Gelegenheit ihr familiäres Schattendasein etwas aufzuhellen. Eigentlich keine guten Voraussetzung dafür, sich für den großen Schüleraustausch mit einer Schule in Brasilien zu qualifizieren. Doch ...

    Mehr
  • Eine starke Heldhin, die sich ihr Selbstbewusstsein hart erkämpfen muss

    Am Ende des Alphabets
    Lesemomente

    Lesemomente

    25. August 2015 um 21:06 Rezension zu "Am Ende des Alphabets" von Fleur Beale

    “Und was, wenn ich … streikte? Ich schnappte nach Luft. Konnte ich das? Damit würde ich Mum das Leben ganz schön schwer machen. Lange saß ich da und dachte darüber nach. Dann fuhr ich nach Hause. Ich hatte einen Plan. Hoffentlich hatte ich auch den Mumm – das Rückgrat – ihn in die Tat umzusetzen! Wenn nicht, würde ich mir wohl noch jahrelang das kleine Zimmer mit den Jungs teilen müssen.” (S. 24) Dieses Buch hat mir eine Freundin, die Buchhändlerin ist, eindringlich empfohlen. “Das ist ein absolutes Tine-Buch”, meinte sie und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Scherbenparadies" von Fleur Beale

    Scherbenparadies
    Steephie

    Steephie

    15. February 2013 um 09:36 Rezension zu "Scherbenparadies" von Fleur Beale

    Ich fand das Buch echt klasse. Ich finde auch persöhnlich solchne Romane klasse! Es zeigt uns (mir) eine ganz andere Welt. Man darf nur des machen was, in der Bibel steht. Kirby muss in die Displizinkammer und muss textausschnitte aus der Bibel lernen wenn sie etwas verbotenes macht, sie wird schief angekuckt als sie den "Schmetterlingsknoten" oder so nicht konnte und sie muss immer Röcke tragen. Das Buch ist Klasse!

  • Rezension zu "Scherbenparadies" von Fleur Beale

    Scherbenparadies
    LayLay

    LayLay

    13. November 2009 um 17:36 Rezension zu "Scherbenparadies" von Fleur Beale

    als die mutter von kirby plötzlich nach afrika reist kommt sie zu ihrem onkel caleb, welcher in einer sekte lebt. dort bekommt sie eine neue identität und muss sich an die reglen halten. wie ich finde ein außergewöhnlicher roman und auf jeden fall lesenswert !!!

  • Rezension zu "Scherbenparadies" von Fleur Beale

    Scherbenparadies
    flowerjana

    flowerjana

    21. May 2009 um 19:04 Rezension zu "Scherbenparadies" von Fleur Beale

    Schönes Buch mit außergewöhnlicher Geschichte. Grenzt fast an Shizophränie....

  • Rezension zu "Waitara - Die andere Seite des Meeres" von Fleur Beale

    Waitara - Die andere Seite des Meeres
    Rehlein

    Rehlein

    01. December 2007 um 18:28 Rezension zu "Waitara - Die andere Seite des Meeres" von Fleur Beale

    "Waitara" von Fleur Beale spielt im 19. Jahrhundert in England und dessen Kolonie Neuseeland. Kurze Inhaltsangabe: Die 16-jährige Hannah lebt mit ihrem Vater, ihren Geschwistern und ihrer Maori-Stiefmutter in der neuseeländischen Kleinstadt New Plymouth. Ihre Mutter starb nach der Geburt Hannahs und ihres Zwillingsbruders Jamie. Manieren werden ihr deshalb von der besten Freundin ihrer Mutter beigebracht, Tante Francis. Von ihr erfährt Hannah auch, dass ihre Mutter nicht die Heilige war für die sie sie immer gehalten hat und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Waitara - Die andere Seite des Meeres" von Fleur Beale

    Waitara - Die andere Seite des Meeres
    November

    November

    05. September 2007 um 18:51 Rezension zu "Waitara - Die andere Seite des Meeres" von Fleur Beale

    Waitara ist ein nettes Buch über Neuseeland und den Krieg gegen die Maori, aber es reißt einen nun nicht unbedingt vom Hocker. Die Sprache ist einfach gehalten und die Liebesgeschichte läuft auch eher auf Sparflamme. Trotzdem ist es ganz okay geschrieben.

  • Rezension zu "Waitara - Die andere Seite des Meeres" von Fleur Beale

    Waitara - Die andere Seite des Meeres
    Lisa94

    Lisa94

    23. August 2007 um 17:34 Rezension zu "Waitara - Die andere Seite des Meeres" von Fleur Beale

    Waitara ist ein spannender Roman, der im Jahre 1850 spielt. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, obwohl ich Bücher die in früheren Zeiten spielen eigentlich nicht besonders gern lese. In dem Buch war aber auch ziehmlich viel geschrieben, was überhaupt nicht rein gehörte.