Fleur Jaeggy Proleterka

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Proleterka“ von Fleur Jaeggy

Proleterka ist der Name eines Schiffes. Groß, stahlgrau und meereserprobt, auf dem Schornstein einen verwitterten roten Stern, liegt es vor Venedig und wartet darauf, eine kleine Gruppe deutschsprachiger Touristen an Bord zu nehmen. Die Reise geht nach Griechenland. Ein älterer, leicht hinkender Mann und seine noch nicht ganz sechzehnjährige Tochter steigen als Letzte an Bord. Zwischen Vater und Tochter herrschen vollständige Fremdheit und zugleich eine unheimliche Verbundenheit, deren Ursprung in eine Zeit weit vor ihrer beider Existenzen zurückzureichen scheint. Vierzehn Tage lang hat die Tochter Zeit, diesen Fremden mit den eisblauen Augen, ihren Vater, kennen zu lernen. Vierzehn Tage lang hat sie Zeit, außerhalb der sterilen Welt des Mädchenpensionats und unerreichbar für die unerbittlichen Befehle einer ihr ebenfalls fremden Mutter, Erfahrungen zu machen, zu leben. Die klaustrophobische Abgeschlossenheit des Schiffes mit seinen engen Kajüten wird zum Ort einer gierigen, w ütenden Entdeckungslust auf das, was man Leben nennt. Während die Initiation Meile um Meile fortschreitet, reist die Erinnerung in die gegenläufige Richtung und fördert die stummen, abgedunkelten Räume jener einsamen Kindheit zu Tage, die der Leser bereits aus Jaeggys Seligen Jahren der Züchtigung kennt. Mit der ihr eigenen maßvollen Unbarmherzigkeit verdichtet Fleur Jaeggy diese Schiffsreise zu einem beklemmenden Familienroman, geschrieben in einer Sprache, die nichts von ihrer Schärfe eingebüßt, aber eine unergründliche Zartheit hinzugewonnen hat.§

Stöbern in Romane

Das Mädchen, das in der Metro las

Ich empfehle dieses Buch allen weiter, die mal wieder etwas ganz anderes und eher ruhiges lesen wollen.

Lealein1906

Alles Begehren

Die spannende Geschichte einer zerstörerischen Leidenschaft.

Ruffian

Schwestern für einen Sommer

Ein durchschnittliches Buch mit Höhen und Tiefen. Kann man zwischendurch mal lesen.

LaMensch

Summ, wenn du das Lied nicht kennst

Vielschichtig und bedeutend

anna-lee21

Wie man die Zeit anhält

Ein toller Roman auf einen ganze neuen Aspekt der Zeit. Einfach lesen!

Lealein1906

Unter der Haut

Brillantes Lesevergnügen auf hohem Niveau- Worte, wie aus einer anderen Dimension

OliverBaier

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks