Flix Da war mal was

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Da war mal was“ von Flix

Im November 2009 werden wir den zwanzigsten Jahrestag des Mauerfalls feiern. Es hat sich in den vergangenen beiden Jahrzehnten so viel verändert in West und Ost, dass sich mancher fragt: War da nicht mal was? Die Antwort, die Erfolgsautor Flix darauf gibt, ist einfach: Da war mal was! Nämlich eine Mauer, zwei deutsche Staaten und dazwischen eine unüberwindbare Grenze. Seit zwei Jahren veröffentlicht Flix regelmäßig kurze Comics im Berliner "Tagesspiegel", in denen Menschen aus Ost und West zu Wort kommen und von ihren Erinnerungen und Erlebnissen ans geteilte Deutschland berichten. Ganz gleich, ob die Episoden amüsant sind, anrührend oder erschüttert, sie haben doch eins gemein: Sie sind authentisch und machen Geschichte wirklich erfahrbar.

Eine wunderbare Geschichtensammlumg zur deutsch-deutschen Teilung.

— Sprosserle
Sprosserle

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen