Flora Thompson Lark Rise to Candleford, Folgen 01 - 05, 3 DVDs. Box.1

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lark Rise to Candleford, Folgen 01 - 05, 3 DVDs. Box.1“ von Flora Thompson

England, Ende des 19. Jahrhunderts: Die junge Laura Timmins verlässt die kleine Ortschaft Lark Rise, um im benachbarten Candleford in der örtlichen Poststelle zu arbeiten. Schnell bekommt sie mit, dass das Leben im vermeintlich wohlhabenderen Candleford für die Bewohner auch nicht leichter ist als zuhause in Lark Rise. Viele kleine und große Geheimnisse verstecken sich unter der Oberfläche. Unliebsame Verwandte, Klatsch und Tratsch, Geldprobleme und Liebeswirrungen gibt es hier wie dort und sorgen dafür, dass den Bewohnern die Gesprächsthemen nicht ausgehen.

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lark Rise to Candleford, Folgen 01 - 05, 3 DVDs. Box.1" von Flora Thompson

    Lark Rise to Candleford, Folgen 01 - 05, 3 DVDs. Box.1
    Sokrates

    Sokrates

    25. October 2011 um 21:19

    "Lark Rise to Candleford" sind die autobiographischen Romane von Flora Thompson, die erstmals 1945 erschienen sind. . Sie erzählen vom beschaulichen Landleben, das erst beginnt, von der Moderne "entdeckt" zu werden. Entsprechend schrullig sind mitunter die Streitigkeiten und Probleme unter den Dorfbewohnern bzw. ihren Nachbarn. Die Charaktere sind sehr individuell gestaltet, das englische Landleben wird mit all seinen Vor- wie Nachteilen dargestellt; ein wenig fühlt man sich in die Zeit vor die industrielle Revolution zurückversetzt, die erst sehr langsam und zögerlich auch den hintersten Landflecken Englands erreicht. . Die vorliegende Ausgabe ist liebevoll bebildert, mit alten Zeichnungen und floralen Motiven - passend zum Thema. Insgesamt eine lohnendere Anschaffung als die unbebilderte Ausgabe bei Penguin Books. Aktuell hat der Romanzyklus eine Verfilmung durch die BBC erfahren; sehr nah am literarischen Original mitsamt bekannter und skullster englischer Gesichter. Sehens- und lesenswert!

    Mehr