Florence Gentner Zu Gast bei Monet

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zu Gast bei Monet“ von Florence Gentner

Eine herrliche kulinarische Reise ins impressionistische Frankreich
Claude Monet war nicht nur ein berühmter Maler, sondern auch ein passionierter Gourmet. Der kleine Ort Giverny nordwestlich von Paris war sein Refugium: In seinem Haus inmitten einer traumhaften Gartenanlage mit den berühmten Seerosenteichen bewirtete der Künstler seine zahlreichen Freunde mit gutbürgerlichen und gleichzeitig höchst delikaten französischen Gerichten. Die in seinem Nachlass befindlichen Carnets de Cuisine – originale Rezeptaufzeichnungen Monets – lassen bis heute an den Genüssen von damals teilhaben. Käsesoufflé, Fischsuppe, Kartoffelpastete, sautiertes Hühnchen, feine Tartes, Biscuits, Crèmes: In den Rezepten ist die ganze Bandbreite von Vorspeisen, Suppen, Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten, Saucen und Beilagen bis hin zu zahlreichen Desserts zu finden. Der vorliegende Band wählt aus den überlieferten 180 Rezepten die besten 60 aus und stellt sie in ausführlichen Kochanleitungen und verführerischen Bildern vor. Ein üppig illustrierter Abriss über Monets Leben und Werk vervollständigt dieses Buch und macht es zu einer ganz besonderen Einladung in die Welt des großen Impressionisten.

Toller Bildband rundum Monet, sein Leben, seine Gemälde und Kochen.

— Flamingo

Eine wunderschöne Publikation, welche vor allem Hobbyköche mit einer Liebe zur impressionistischen Malerei begeistern wird.

— lifesayshello

Stöbern in Sachbuch

Generation Kohl

eine kurze Beschreibung was in den 80er und 90er Jahren unter "Kohl" so passiert ist und wie der Autor es im Rückblick empfunden hat.

Sigrid1

Ess-Medizin für dich

bin total enttäuscht - soll wohl als Werbung in eigener Sache dienen

Gudrun67

Rattatatam, mein Herz

Informativ, unterhaltsam und gut veranschaulicht! Ein Buch, das zum Nachdenken anregt.

Bambisusuu

Jagd auf El Chapo

Spannender Erfahrungsbericht, der teilweise fast schon wie die Steilvorlage für einen Actionfilm wirkt.

Luthien_Tinuviel

Stehaufqueen

Durch die Stehaufqueen kann jeder seine persönlichen STEHAUF-Regeln finden!

Denise43437

Lass uns über Style reden

Dieses Buch hat absoluten Style!

Kristall86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • toller Bildband

    Zu Gast bei Monet

    Flamingo

    16. February 2018 um 23:02

    Für jeden Fan von Monet ein must-have. Das ist ein wirklich sehr schön gemachtes Kochbuch, wobei es fast mehr ein Bildband mit Fokus auf der Kulinarik in Monets Leben ist. Die Autorin setzt Speisen aus seiner Zeit in den Zusammenhang seiner Gemälde und seiner Lebensstationen. Der Band ist geschmückt mit vielen Fotos und Abdrucken von seinen Gemälden und vielen biographischen Hinweisen. Toll gemacht, auch wenn die Rezepte natürlich nicht sonderlich modern sind (und auch keinerlei Nährwertangaben haben). 

    Mehr
  • Zu Gast bei Monet

    Zu Gast bei Monet

    lifesayshello

    24. July 2017 um 13:15

    Als Mix aus Kunstbuch und Kochbuch, ergänzt durch spannende biographische Elemente aus dem Leben des Künstlers, hat sich das Buch viel vorgenommen. Viele Illustrationen auch jenseits der Rezeptfotografie, machen das Buch zu einem echten Hingucker. Untergliedert in vier Unterkapitel punktet das Buch inhaltlich aber auch durch die einfachen Rezepte. Wer an die französische Küche denkt, hat oft komplexe Zubereitungen, die gern mal mehrere Stunden oder einen halben Tag in Anspruch nehmen, um Kopf. Doch zum Glück war Monet hier ein Freund der einfachen aber sehr geschmackvollen Küche. Die Rezepte in diesem Buch – und es sind sowohl herzhafte Leckeren, als auch z.B. ein herrlicher Kirsch-Clafoutis – sind unumständlich nachzumachen und punkten durch geschmackvolle Zutaten.Einziges Manko, welches augenzwinkernd erwähnt werden muss: meine ersten beiden Anläufe, etwas daraus zu kochen, verliefen im Sande, weil ich mich zu sehr in die Anekdoten verloren hatte, die das Buch zu bieten hat. Also unbedingt etwas Zeit einplanen. ;)Die vollständige Rezension gibt es in meinem Blog.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks