Neuer Beitrag

FlorianBeckerhoff

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

EINE VERRÜCKTE SCHWEDENREISE MIT EINER 
RÄTSELHAFTEN KISTE ... MIT LESEPROBE!!!

Von Astrid Lindgren bis Henning Mankell, Geschichten aus Schweden kennen wir alle. Wie aber sieht es wirklich aus in diesem gar nicht so kleinen Land im Norden?


Inhalt
Greta, Cassady und der Halbe Belgier brechen mitten in der Nacht aus Berlin nach Schweden auf. Ihr einziges Gepäckstück: eine geheimnisvolle Kiste, adressiert an zwei alte Menschen, bei denen Greta die glücklichste Zeit ihres Lebens verbracht hat. Was ganz harmlos beginnt, entwickelt sich schnell zu einem rasanten Roadtrip: Plötzlich geht es um die Sicherheit des schwedischen Königs, Elvis Presley schwingt die Hüfte, und ein einbeiniger Rennfahrer sorgt für Aufregung. Und dazu fließt viel Bier im nordischen Sommer ... Eine grandios komische Roadnovel über drei charmante Helden und den Mut, das Leben in die Hand zu nehmen.

HIER GEHT'S ZUR LESEPROBE

Autor
Florian Beckerhoff, geboren in Zürich, aufgewachsen in Bonn, promovierte in Literaturwissenschaften und schlug sich als Sprachlehrer, Museumswärter und Werbetexter durch. Nach einigen erfolglosen Versuchen, sich nach Schweden oder Louisiana abzusetzen, lebt er heute als freier Schriftsteller mit seiner Familie in Berlin.


Verlosung
Zusammen mit dem Rütten & Loening Verlag werden 20 Exemplare von DREI NACH NORDEN verlost unter allen, die das Buch im Rahmen einer Leserunde lesen, besprechen und rezensieren möchten. Bewerbt Euch, indem Ihr bis zum 22.3.15 im Unterthema Bewerbung/Ich möchte mitlesen schreibt, was Euch spontan zum Thema Schweden einfällt ...  

Autor: Florian Beckerhoff
Buch: Drei nach Norden

roterrabe

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das Buch "Frau Ella" von Florian Beckerhoff fand ich schon so wunderbar geschrieben, dass ich mich hier sehr gerne bewerbe.

Zum Thema Schweden kommt mir spontan der Gedanke an Elche, schneebedeckte Landschaften das Luciafest, duftende Zimtschnecken, Mandeltorte, und leckere Köttbullar. Außerdem falen mir Freunde meiner Tante und meines Onkels ein, die mit ihren sieben Huskys vor vielen Jahren nach Schweden ausgewandert sind.

MissStrawberry

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

ach, ein neues Beckerhoff-Buch, da muss ich mich bewerben, unbedingt, ganz klar!

Zu Schweden fallen mir lauter verrückte Dinge ein. Als allererstes ein Autorenkollege von Dir, nämlich Lars Simon mit "Elchscheiße". Dann sofort Astrid Lindgren mit Pippi und Michel vorneweg. Karlson vom Dach und die Köttbullar. Und schon drängt sich IKEA in meinen Kopf. Außerdem taucht dann natürlich noch ABBA auf. "Unsere" Königin Sylvia mit Familie. So geht es kunterbunt weiter. Schweden ist eben ein Quell toller Ideen, wie mir scheint!

Und jetzt springe ich mit Anlauf in den Lostopf und hoffe, die Losfee fischt mich wieder raus!

Beiträge danach
335 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

dorli

vor 2 Jahren

Hier auch meine Rezi. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

http://www.lovelybooks.de/autor/Florian-Beckerhoff/Drei-nach-Norden-1159443174-w/rezension/1159523882/

http://www.buecher.de/shop/schweden/drei-nach-norden/beckerhoff-florian/products_products/detail/prod_id/41863830/#rating

http://www.buch.de/shop/home/suchartikel/drei_nach_norden/florian_beckerhoff/EAN9783352006821/ID40784934.html?suchId=50579ee9-11c7-40ac-8b45-7ccce0c5ac43&jumpId=20510481#reviewsCustomer

http://www.amazon.de/review/RRIBAO62KMQ4U/ref=cm_cr_rdp_perm

Blaustern

vor 2 Jahren

Dritter Tag
Beitrag einblenden

Greta hat ihren Vater lange nicht gesehen. Sie besucht ihn mit Cassady. Hier gibt es wieder eine Menge Alkohol. Der halbe Belgier hätte nun mit Linda schlafen können, aber nun wollte er nicht mehr. Am Morgen macht er große Augen.

Blaustern

vor 2 Jahren

Vierter Tag
Beitrag einblenden

Gretas Mutter hat einen Freund. Der arbeitet in der Pizzeria und ist doch ganz nett. Aber sie macht sich wieder auf den Weg, und auch hier ist es wieder abnorm wie so etliche Szenen ebenfalls. Die Kiste? Hmm, ob da man da überhaupt noch mal was erfährt? Und ob es wirklich so spektakulär ist?

Blaustern

vor 2 Jahren

Fünfter Tag
Beitrag einblenden

Skurril und überspitzt geht es weiter. Zu den Charakteren findet man nun langsam mehr Zugang. Der halbe Belgier ist wasserscheu oder noch schlimmer. Jedenfalls hat er Respekt vor Booten. Da gibt’s doch gleich wieder eine Menge Genussmittel. Und eine neue Frau.

Blaustern

vor 2 Jahren

Sechster Tag
Beitrag einblenden

Das Geheimnis um die Kiste ist gelüftet worden. Und siehe da. Was kann auch anderes in der Kiste sein. Jawoll, Alkohol. ;))) Und der schwedische König trat an. Wie gut. Und der halbe Belgier hat Probleme. ;)

Blaustern

vor 2 Jahren

Siebter Tag
Beitrag einblenden

Das Ende war dann gut gewählt und sehr passend. Greta lässt zum ersten Mal richtige Gefühle erkennen. Sie sorgt sich wirklich um die beiden Alten. Und gibt auch Aufklärung in ihre Vergangenheit. Meine Rezension folgt.

Blaustern

vor 1 Jahr

Rezensionen
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Florian-Beckerhoff/Drei-nach-Norden-1235232204-w/rezension/1245659800/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei amazon rein.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks