Florian Burkhardt

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 17 Rezensionen
(3)
(9)
(4)
(1)
(0)
Florian Burkhardt

Bekannteste Bücher

Das Kind meiner Mutter

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Florian Burkhardt
  • Eine extrem behütete Kindheit - wie eingesperrt

    Das Kind meiner Mutter
    niknak

    niknak

    14. August 2017 um 14:36 Rezension zu "Das Kind meiner Mutter" von Florian Burkhardt

    Inhalt:Durch einen selbst verschuldeten Unfall verlieren Florian Burkhardts Eltern ihren jüngsten Sohn. Um mit dem Verlust besser klar zu kommen, zeugen sie einen "Ersatzsohn". Florian wird von Geburt an von allen Gefahren ferngehalten, damit ihm ja nichts passieren kann. Er wird auch so gut es geht von der Außenwelt isoliert, um ja nicht an Drogen oder Alkohol zu kommen. Es darf zunächst weder Rad fahren, noch gibt es Radio oder Fernsehen. Er möchte gern Kunst studieren, doch das steht nicht am Plan seiner Eltern für seine ...

    Mehr
    • 2
  • Kindheit in einem golden Käfig.

    Das Kind meiner Mutter
    angel1843

    angel1843

    18. June 2017 um 13:51 Rezension zu "Das Kind meiner Mutter" von Florian Burkhardt

    Florian ist ein kleiner Junge der nicht nur mit seiner Umwelt kämpft, sondern auch mit den Dämonen des Alltags… Die Geschichte von Florian Burkhardt ist nicht nur bewegend, sondern auch sehr aufschlussreich. Er durchlebt seine Kindheit wie in einer Seifenblase, die jeden Augenblick zerplatzen kann und ihn in eine Wirklichkeit schmeißt, mit der er nicht umgehen kann… Genau das passiert ihm auch früher als später. Er erkennt (aber erst sehr spät), dass es sehr befreiend sein kann endlich sein eigenes Leben zu leben… Als jemand der ...

    Mehr
  • Das Kind meiner Mutter

    Das Kind meiner Mutter
    Diana182

    Diana182

    07. June 2017 um 11:51 Rezension zu "Das Kind meiner Mutter" von Florian Burkhardt

    Das Cover zeigt eine Gesichtshälfte eines kleinen Jungen. Sein Blick lässt sich nur schwer deuten. Man vermutet eine gewisse Enttäuschung aber auch etwas leicht Auflehnendes darin. Daneben prangt der Titel, der deutlich macht, dass es sich um eine Familiengeschichte handelt. Hier wollte ich sehr gern mehr erfahren, den auch der Klappentext lässt einiges erahnen. Zu Beginn des Buches lernt man eine kleine Familie kennen, die eigentlich ziemlich normal wirkt. Sie fährt in den Urlaub und verbringt viel Zeit gemeinsam. Die Hauptfigur ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Kind meiner Mutter" von Florian Burkhardt

    Das Kind meiner Mutter
    WoertersehVerlag

    WoertersehVerlag

    zu Buchtitel "Das Kind meiner Mutter" von Florian Burkhardt

    Liebe Lovelybookers,habt ihr schon vom ELECTROBOY Florian Burkhardt gehört? In seinem Erstlingswerk, erzählt er seine Geschichte und wir möchten gerne mit Euch zusammen DAS KIND MEINER MUTTER lesen – und wenn Ihr Fragen habt an den Autor, beantwortet Euch Florian diese gerne in der Fragenrubrik. Der Wörterseh Verlag verlost hier 20 Exemplare. Sagt uns einfach, wieso Ihr gerne mitlesen möchtet und meldet euch über den blauen BEWERBEN Button an. Bitte beachtet vor eurer Bewerbung die Richtlinien für Leserunden.Wir freuen uns auf ...

    Mehr
    • 203
  • Man muss die eigene Betroffenheit ertragen ...

    Das Kind meiner Mutter
    Cornelia_Ruoff

    Cornelia_Ruoff

    06. June 2017 um 17:43 Rezension zu "Das Kind meiner Mutter" von Florian Burkhardt

    Das Kind meiner Mutter von Florian Burckhardt 1. Klappentext Bei einem spektakulären, selbst verschuldeten Autounfall verlieren Florian Burkhardts Eltern ihr jüngstes Kind. Einen Buben. Der ältere Sohn und sie selbst überleben. Absolut unversehrt. Als Ersatz für das tote zeugen die Eltern, die immer schon zwei Kinder haben wollten, sofort ein neues. Ihn. Florian. Und von Stund an richtet die Mutter ihren ganzen Fokus und all ihre Energie auf ihn, den neugeborenen Prinzen. Aus Angst, auch ihn zu verlieren, beschützt sie Florian ...

    Mehr
  • Das Leben eines Ersatzkindes

    Das Kind meiner Mutter
    rewareni

    rewareni

    04. June 2017 um 13:38 Rezension zu "Das Kind meiner Mutter" von Florian Burkhardt

    Der Autor Florian Burkhardt, aufgewachsen in der Schweiz, erzählt in seinem Roman ,, Das Kind meiner Mutter´´ seine traurige und berührende Lebensgeschichte als Kind und Jugendlicher. Als seine Eltern bei einem selbstverschuldeten Autounfall, den sie und der älteste Sohn unverletzt überstehen, ihren jüngsten Sohn verlieren, beschließen sie sofort ein neues Kind zu zeugen. So wird Florian Ersatz für den toten Bruder und die Welt beginnt für seine Familie sich von nun an um ihn, den kleinen Prinzen, den Held, der sogar die ...

    Mehr
  • Absolut lesenswert

    Das Kind meiner Mutter
    milchkaffee

    milchkaffee

    04. June 2017 um 10:09 Rezension zu "Das Kind meiner Mutter" von Florian Burkhardt

    Ein Buch das sich unbedingt zu lesen lohnt. Auch wenn es meiner Meinung nach eher eine Biografie sondern ein Roman ist, deshalb auch ein Stern Abzug. Die Geschichte finde ich sehr tragisch, es muss schlimm sein, quasi ein Ersatzkind zu sein... Der Schreibstil und die Sprache sind sehr gut gelungen. Ein Buch, das mich sehr zum Nachdenken angeregt hat.

  • berührende Biographie

    Das Kind meiner Mutter
    Vampir989

    Vampir989

    02. June 2017 um 06:58 Rezension zu "Das Kind meiner Mutter" von Florian Burkhardt

    Klapptext:Bei einem spektakulären, selbst verschuldeten Autounfall verlieren Florian Burkhardts Eltern ihr jüngstes Kind. Einen Buben. Der ältere Sohn und sie selbst überleben. Absolut unversehrt. Als Ersatz für das tote zeugen die Eltern, die immer schon zwei Kinder haben wollten, sofort ein neues. Ihn. Florian. Und von Stund an richtet die Mutter ihren ganzen Fokus und all ihre Energie auf ihn, den neugeborenen Prinzen. Aus Angst, auch ihn zu verlieren, beschützt sie Florian vor allen Einflüssen der »gefährlichen« Außenwelt: ...

    Mehr
  • Tragische Lebensgeschichte eines "Ersatzkindes"

    Das Kind meiner Mutter
    jutscha

    jutscha

    31. May 2017 um 11:42 Rezension zu "Das Kind meiner Mutter" von Florian Burkhardt

    Erzählt wird von der Kindheit des Autors bis hin zum Berufsleben. Seine Existenz hat der dem Tod des Bruders zu verdanken, der bei einem selbst verschuldeten Unfall ums Leben kam. Die Eltern und der ältere Bruder haben nahezu unverletzt überlebt. Florian ist praktisch „Ersatzkind“ für den verstorbenen Sohn. Er ist der kleine Prinz der Mutter und bekommt im Grunde alles, was er will. Allerdings nimmt man ihm die lieb gewordenen Dinge teilweise auch wieder weg, weil sie zu gefährlich für ihn und sein Leben sind. Die Mutter erdrückt ...

    Mehr
  • Das Gegenteil von "gut" ist gut gemeint.

    Das Kind meiner Mutter
    Waschbaerin

    Waschbaerin

    30. May 2017 um 00:18 Rezension zu "Das Kind meiner Mutter" von Florian Burkhardt

    In diesem Roman - oder ist es nicht eher eine Autobiographie - „Das Kind meiner Mutter“ nimmt uns Florina Burkhardt mit in seine Kindheit. Es geht um sein Leben und man kann nicht erwarten, dass er als Autor diese Zeitspanne sachlich und objektiv beschreiben kann. Es ist emotional. Dem Leser präsentiert er seine verletzliche Kinderseele, und wie er diese Jahre erlebte. Das Buch ist in drei Teile gegliedert. Illusion -  Vision – Passion. Mit dem nur halb im Profil aufgenommenen, trotzig verstörten Jungen Florian Burkhardt des ...

    Mehr
  • weitere