Florian Clever

 4,6 Sterne bei 618 Bewertungen
Autorenbild von Florian Clever (©Florian Clever)

Lebenslauf

Florian Clever studierte Ökonomie, lehrte Windsurfen, fuhr als Maat in der Charterschifffahrt, trug die Post aus und wurde Werbetexter, ehe er als Autor debütierte. Anfang der Achtzigerjahre infizierte er sich mit dem Fantasy-Virus. Knapp drei Jahrzehnte war er in Fantasy-Rollenspielgruppen aktiv. Neben dem Schreiben kocht er gerne, macht Yoga, spielt Tennis oder versucht sich an Gitarre, Klavier und Gesang.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen und Leser, 

Winterpause.  :-)

Aktuelle Infos zu meinem Schaffen bekommt ihr per Newsletter. Einfach hier anmelden: https://kurzelinks.de/jbbn

Alle Infos zu meinen Büchern, Lesungen und Messeterminen findet ihr unter www.florianclever.de

Herzlich

Florian

Neue Bücher

Cover des Buches Schwert & Meister (ISBN: 9783910536005)

Schwert & Meister

Neu erschienen am 01.02.2024 als Taschenbuch bei Florian Clever.

Alle Bücher von Florian Clever

Cover des Buches Die Stadt der stillen Wasser (ISBN: B07XBRFCMG)

Die Stadt der stillen Wasser

 (50)
Erschienen am 10.10.2019
Cover des Buches Piratengesindel: Aufbruch (ISBN: B09F3N8QZJ)

Piratengesindel: Aufbruch

 (44)
Erschienen am 08.10.2021
Cover des Buches Schwert & Meister 1 (ISBN: 9783743149779)

Schwert & Meister 1

 (39)
Erschienen am 23.02.2017
Cover des Buches Eisige Fehde (Der weiße Kristall 1) (ISBN: B08Y2LVS2S)

Eisige Fehde (Der weiße Kristall 1)

 (39)
Erschienen am 01.04.2021
Cover des Buches Magie der Pfeile 1: Flin, der Unsichtbare (ISBN: B0BKH2B8F1)

Magie der Pfeile 1: Flin, der Unsichtbare

 (32)
Erschienen am 30.11.2022
Cover des Buches Der Zauber von Rash 1: Die Grüne Weite (ISBN: B0B51KZJSG)

Der Zauber von Rash 1: Die Grüne Weite

 (30)
Erschienen am 15.07.2022
Cover des Buches Die Stadt der stillen Feuer (Mesrée-Saga 2) (ISBN: B0841NGS7H)

Die Stadt der stillen Feuer (Mesrée-Saga 2)

 (29)
Erschienen am 21.02.2020

Neue Rezensionen zu Florian Clever

Cover des Buches Magie der Pfeile 1: Flin, der Unsichtbare (ISBN: B0BKH2B8F1)
StMoonlights avatar

Rezension zu "Magie der Pfeile 1: Flin, der Unsichtbare" von Florian Clever

Verpasste Gelegenheiten
StMoonlightvor 6 Tagen

"Magie der Pfeile 1: Flin, der Unsichtbare" präsentiert ein vielversprechendes Konzept mit einer interessanten Charakterkonstellation, die jedoch letztendlich nicht überzeugend umgesetzt wird. Die Geschichte von Flin, dem Vogelfreien, der zusammen mit seiner Bande im Wald lebt und Händler:innen überfällt, um den Dörflern zu helfen, hat durchaus Potenzial. Doch trotz der verschiedenen Perspektiven der Charaktere bleibt die emotionale Bindung zum Leser aus. Weder die Charaktere noch ihre Entwicklung können überzeugen, und die vielen Perspektiven verhindern eine vertiefte Auseinandersetzung mit den Figuren.

Der Schreibstil des Buches ist nüchtern und beschreibend, was die Nähe zum Geschehen erschwert und die Geschichte statisch wirken lässt. Auch inhaltlich wirkt die Handlung eher vorhersehbar und konstruiert, ohne organisch aus den Charakteren herauszuwachsen. Die Welt, in der die Geschichte spielt, bleibt oberflächlich und wirkt lediglich wie ein sauber gewaschenes mittelalterliches Setting mit wenigen fantasyartigen Elementen.

Leider trüben auch zahlreiche Rechtschreib- und Stilfehler sowie inkonsistente Sprachnutzung den Lesegenuss und lassen den Leser oft unzufrieden zurück. Dialoge, die auf Neudeutsch-Niveau abgleiten, und falsch verwendete Begriffe wie "Akabus" statt "Abakus" tragen zur enttäuschenden Leseerfahrung bei.

Alles in allem bleibt "Magie der Pfeile 1: Flin, der Unsichtbare" hinter den Erwartungen zurück und kann trotz interessanter Ansätze und eines vielversprechenden Settings nicht überzeugen. Eine umfangreiche Überarbeitung, insbesondere im Hinblick auf Charakterentwicklung, Sprache und Handlung, wäre dringend erforderlich, um das Potenzial des Buches voll auszuschöpfen.

Cover des Buches Der Herr der Klinge 1 (ISBN: B0CCLQWNM9)
TanjaChristmanns avatar

Rezension zu "Der Herr der Klinge 1" von Florian Clever

Spannung pur
TanjaChristmannvor 14 Tagen

Mir hat in dem Buch auf jedem Fall gefallen, dass die Kapitel abwechseltwn zwischen beiden Parteien, die hier die Hauptrolle tragen.

So könnte ich mich der Geschichte noch näher fühlen.

Der Gedächtnisverlust... Boah und dann zu erkennen wer er wirklich ist... Aber noch viel interessanter: Das Ende von Band 1! Es springt mir so ins Gesicht, dass ich gleich weiterlesen möchte.

Ich habe von dem Autor fast alle seine Werke gelesen und finde, dass er es mit jeder Geschichte mehr schafft mich in seinen Bann zu ziehen...

Wir lesen uns wieder... nach Band 2 ;)

Cover des Buches Der Herr der Klinge 1 (ISBN: B0CCLQWNM9)
Winged_storyss avatar

Rezension zu "Der Herr der Klinge 1" von Florian Clever

Beurteile ein Buch stets nur nach dem Inhalt.
Winged_storysvor 20 Tagen

Hallo ihr lieben,


ich muss ja zugeben, dass ich (als ich den Titel des Buches zum ersten Mal gelesen habe) erstmal dachte, dass es eine Variante von ”der Herr der Ringe“ sein soll.
Nun, ich lag sowas von falsch.

In der ersten Szene begegnen wir der Hauptfigur, auf einem Schlachtfeld, denn das Volk Ga-Thul hat die Völker aus der Roten Wüste angegriffen um seine Macht auszubauen. Schön finde ich, dass der Krieger zunächst total verwirrt ist und nicht mal mehr seinen Namen weiß.

Er begegnet dem Wüstengeneral Roald von Dünen, welcher aber im selben Moment seinen Verletzungen erliegt . Nun nimmt sich unser Held des Namens an und nennt sich Roald.


Schon in Kapitel zwei wird Thasar (auch Bluwesir genannt) eingeführt. Er ist ein unnachgiebiger Offizier, der es nicht duldet, wenn seine Befehle nicht ausgeführt werden. Er schreckt auch nicht davor zurück, seine eigenen Leute zu töten, wenn jemand nicht gehorchen will.

In jedem Kapitel wird die Seite gewechselt. Erst beobachten wir Roald, dann im zweiten Kapitel beobachten wir Thasar und im Grunde genommen zieht sich das so durch bis zur Schlacht um Adessi.

Was hat mir gut gefallen?

  • Der Autor hat sich meines Erachtens ausreichend Zeit zur Einführung der Charaktere gelassen und der ständige Perspektivwechsel hat mir sehr gefallen.
  • Das Ende mit dem wahren Gesicht des Vorsitzenden der alten Weisen
  • Chebi und Indri, welche sehr Hilfsbereite Persönlichkeiten sind und das, obwohl sie von ihrem Volk verstoßen wurden.


was hat mir nicht so gut gefallen?


  • Ehrlich gesagt hat mir die Verwendung des wortes Krüppel nicht so gut gefallen, wenn man aber den Kontext beachtet (krieg) und man davon ausgeht, dass die Sprache unter Soladaten nicht immer die schönste ist, so kann man dies darüber hinweg sehen.
  • Das Cover hat mir persönlich auch nicht zugesagt,  denn es ist mir persönlich dann doch zu rotlastig, was aber dennoch zuf Geschichte passt, da sich diese ja in der Roten Wüste abspielt.

würde ich das Buch empfehlen? Definitiv, denn ich bin von der Geschichte positiv überrascht worden und werde mir sicherlich auch noch den zweiten Teil dazu anschaffen.



Gespräche aus der Community

>>Verlost werden nur eBooks<<

Ein blutiger Konflikt.Ein unterdrücktes Volk.Ein Kämpfer ohne Erinnerung.

Roald und das Volk der Roten Wüste fordern das mächtige Reich Ga-Thul heraus. Gemeinsam gelingt es ihnen, gegen den überlegenen Gegner zu bestehen. Bis Roalds Vergangenheit ihn einholt ...

Mittelalter-Fantasy. Erster Band der zweiteiligen Saga.

32 BeiträgeVerlosung beendet
Florian_Clevers avatar
Letzter Beitrag von  Florian_Clevervor 20 Tagen

Lieben Dank fürs Mitmachen hier, für deine Lesezeit und fürs Verschriftlichen deiner Meinung. Gerne kannst du deine Rezi noch im Shop teilen: https://www.amazon.de/dp/B0CCLQWNM9/


>> Achtung: nur eBooks <<

Der Waldläufer und Wegelagerer Flin lehnt sich gegen den gefürchteten Fürsten von Fuldor auf. Als er mit seiner Bande die Händlerin Triana überfällt, greift der Fürst zu schwarzer Magie. Um zu überleben, kämpft Flin mit allen Tricks. Doch er hat die Rechnung ohne Triana gemacht ... 

Mittelalter-Fantasy

36 BeiträgeVerlosung beendet
Florian_Clevers avatar
Letzter Beitrag von  Florian_Clevervor 2 Monaten

Lieben Dank für deine Lesezeit und fürs Mitmachen hier. Dir auch ein frohes neues Jahr.

>>nur eBooks<<

Die vereinten Nomadensippen greifen Ga-Thul an. Roald hat seine Erinnerungen zwar wieder, doch seine Vergangenheit macht ihm Kummer. Derweil greift der Erste der Alten Weisen Ga-Thuls mit schwarzer Magie in den Krieg ein. Rettung verheißt die Suche nach dem Ur-Grool, der legendären Riesenechse. Wird Roald sein Versprechen an den toten Wüstengeneral einlösen und die Nomaden retten?

163 BeiträgeVerlosung beendet
labelloprincesss avatar
Letzter Beitrag von  labelloprincessvor 3 Monaten

Wow, was für ein Finale. Das Ur-Grool taucht auf und greift in die Schlacht ein. Eine epische Schlacht zum Abschluss.

Ich bin froh, dass Chebi und Roald wieder zusammen gekommen sind.

Zusätzliche Informationen

Florian Clever wurde am 19. November 1973 in Kleve (Deutschland) geboren.

Florian Clever im Netz:

Community-Statistik

in 282 Bibliotheken

auf 40 Merkzettel

von 11 Leser*innen aktuell gelesen

von 21 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks