Florian Dittrich Feuerberg

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Feuerberg“ von Florian Dittrich

Wenn dich eine Besessenheit in den Abgrund stürzt … „Feuerberg“ von Florian Dittrich jetzt als eBook bei dotbooks. Unbarmherzig schlägt das Schicksal zu: Ein Meteoriteneinschlag bringt den Vulkan Pangatu zum Ausbruch. Zahllose Menschen sterben, der renommierte Vulkanologe Miller überlebt nur um Haaresbreite. Fortan lässt ihn der gefährliche Feuerberg nicht mehr los. Erst Jahre später hat er die Gelegenheit, ihn zu bezwingen: Als Mitglied eines Forschungstrupps soll Miller im Auftrag des renommierten Quantenphysikers Habert den Meteoriten finden und untersuchen; Habert hofft, damit endlich seine revolutionären Theorien belegen zu können. Als Miller und seine Begleiter jedoch die Vulkaninsel erreichen, ist diese bereits von Militärs besetzt. Diese Übermacht sucht mit allen Mitteln nach dem mysteriösen Himmelskörper – und schreckt vor nichts zurück. Für Miller beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit und ein Kampf um Leben und Tod … Ein Thriller wie ein Hollywood-Blockbuster: intelligent, rasant, einzigartig! Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Feuerberg“ von Florian Dittrich. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

hat mich nicht so angesprochen

— lisaA
lisaA

Ein Vulkanologe überlebt´den Meteoriteneinschlag in einen Vulkan. Die weitere Forschung lässt ihn nicht los und er riskiert Kopf und Kragen

— sansol
sansol

Stöbern in Science-Fiction

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Quantenmechanik meets Liebesroman. Interessante Geschichte.

Alesk

Zeitkurier

Sehr, sehr gutes Buch...Eins meiner Top-Reads dieses Jahr!

germanbookishblog

Superior

Spannende Dystopie mit überraschenden Wendungen und einer tollen Grundidee

Meine_Magische_Buchwelt

Scythe – Die Hüter des Todes

Sehr spannend, wahnsinnig gut.

IrisBuecher

Spin - Die Trilogie

Sehr langes, aber tolles Buch mit tiefgreifend, umfassender Geschichte. Für SciFi-Fans sehr zu empfehlen.

gynu

Weltasche

Von Seite 1 bis zum Schluss Liebe für jede Zeile <3

vk_tairen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weniger ein Thriller, aber ein gutes Buch über die Arbeit eines Vulkanologen

    Feuerberg
    sansol

    sansol

    01. August 2016 um 23:27

    Der renommierte Vulkanologe Frank Miller überlebt den Einschlag eines Meoriten in den Vulkan Pangatu nur mit einer riesigen Portion Glück. Der gefährliche Feuerberg lässt ihn aber nicht los. Seine Freundschaft mit dem ehrgeizigen Milliardär Lukas Reiter ermöglicht ihm aber Jahre später noch eine Expedition zu dem Vulkan.Das amerikanische Militär hat in der Zwischenzeit den Vulkan hermetisch abgeriegelt und versucht mit allen Mitteln, den Meteoriten zu finden. Miller geht daher ein gewaltiges Risiko ein als er sich nochmals zum Pangatu aufmacht. Seinee Gegner schrecken vor nichts zurück und der Vulkan steht kurz vor einem Ausbruch.Parallel und ergänzend zu dieser Storyline gibt es u.a. noch die Geschichte des alternden Quantenphysikers Habert, der mit Millers Forschungen seine revolutionären Theorien belegen möchte. Lukas Reiter wiederum glaubt in dem jungen Mediziner Jonas Kohlmann seinen Sohn aus einer Affäre zu erkennen, diese Gewissensbisse trägt er bereits lange mit sich herum. Kohlmann hat in Griechenland eher zufällig Miller, Reiter und Habert getroffen, dessen Enkelin war seine Jugendfreundin.Die Charaktere sind alle gut dargestellt, ihr Handeln durchaus nachvollziehbar – auch wenn die Leidenschaft und Leidensfähigkeit von Miller über meine Vorstellungen hinausgeht. Der Schreibstil ist flüssig.Schwer getan habe ich mich mit den wenigen langen Kapiteln und den Thesen von Habert, das Buch nahm allerdings immer wieder Fahrt auf. Die Geschichte des Vulkanausbruches war interessant.Thriller-Elemente sind durchaus enthalten, allerdings würde ich das Buch nicht als Thriller einordnen.Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde lesen dürfen und möchte mich an dieser Stelle dafür nochmals bedanken. Leider war die Runde sehr inaktiv, ich denke ein Austausch über dieses Buch hätte mir an manchen Stellen geholfen.

    Mehr
  • Leserunde zu "Feuerberg" von Florian Dittrich

    Feuerberg
    floditt

    floditt

    Liebe Spannungsfans, hier kommt mein eBook-Debüt: Ein Thriller, der von Menschen erzählt, die in einen Strudel von Ereignissen geraten, dem zu entrinnen scheinbar unmöglich ist. Daran sind sie selbst nicht unschuldig: Der ehrgeizige Milliardär Lukas Reiter ist stets auf der Suche nach der ultimativen Herausforderung, der renommierte Vulkanologe Frank Miller wird von seinem unstillbaren Forscherdurst getrieben und der junge Wissenschaftler Kohlmann wird auf der Suche nach seiner großen Jugendliebe fast zwangsläufig in die Handlung verwickelt. Worum es geht: An einem sonnigen, friedlichen Tag schlägt plötzlich ein ungewöhnlicher Meteorit in den Inselvulkan Pangatu ein und löst einen verheerenden Ausbruch aus. Zahllose Menschen sterben, der Vulkanologe Miller entkommt nur um Haaresbreite. Fortan lässt ihn der gefährliche Feuerberg nicht mehr los. Obwohl bereits kurze Zeit später die ganze Insel von militärischen Truppen hermetisch abgeriegelt wird, setzt er alles daran, den Vulkan wieder zu betreten. Er will den mysteriösen Himmelskörper finden, bevor er in die Hände der Militärs fällt, koste es, was es wolle. Auch der Quantenphysiker Habert ist an Millers Vorhaben sehr interessiert; Habert hofft, damit endlich seine revolutionären Theorien belegen zu können. Als Miller und seine Begleiter jedoch die Vulkaninsel erreichen, stoßen sie auf eine bewaffnete und zu allem entschlossene Übermacht. Ein Wettlauf gegen die Zeit und ein Kampf um Leben und Tod beginnt… Ich freue mich, wenn ihr Lust auf eine Leserunde mit mir habt! dotbooks stellt 10 Rezensionsexemplare (Mobi oder ePub) zur Verfügung. Ihr könnt auf actiongeladene Szenen, spannende Abenteuer und interessante Protagonisten gespannt sein – und sogar die Romantik kommt nicht zu kurz!  Bevor es aber so richtig losgeht, möchte ich euch noch eine Frage stellen: Wie weit würdet ihr gehen, um euren größten Wunsch zu erfüllen? Nun bin ich sehr gespannt auf Eure Eindrücke und Kommentare! Viel Spaß beim Lesen, Euer Florian Dittrich

    Mehr
    • 31