Neuer Beitrag

floditt

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Liebe Spannungsfans,

hier kommt mein eBook-Debüt: Ein Thriller, der von Menschen erzählt, die in einen Strudel von Ereignissen geraten, dem zu entrinnen scheinbar unmöglich ist. Daran sind sie selbst nicht unschuldig: Der ehrgeizige Milliardär Lukas Reiter ist stets auf der Suche nach der ultimativen Herausforderung, der renommierte Vulkanologe Frank Miller wird von seinem unstillbaren Forscherdurst getrieben und der junge Wissenschaftler Kohlmann wird auf der Suche nach seiner großen Jugendliebe fast zwangsläufig in die Handlung verwickelt.

Worum es geht:

An einem sonnigen, friedlichen Tag schlägt plötzlich ein ungewöhnlicher Meteorit in den Inselvulkan Pangatu ein und löst einen verheerenden Ausbruch aus. Zahllose Menschen sterben, der Vulkanologe Miller entkommt nur um Haaresbreite. Fortan lässt ihn der gefährliche Feuerberg nicht mehr los. Obwohl bereits kurze Zeit später die ganze Insel von militärischen Truppen hermetisch abgeriegelt wird, setzt er alles daran, den Vulkan wieder zu betreten. Er will den mysteriösen Himmelskörper finden, bevor er in die Hände der Militärs fällt, koste es, was es wolle. Auch der Quantenphysiker Habert ist an Millers Vorhaben sehr interessiert; Habert hofft, damit endlich seine revolutionären Theorien belegen zu können. Als Miller und seine Begleiter jedoch die Vulkaninsel erreichen, stoßen sie auf eine bewaffnete und zu allem entschlossene Übermacht. Ein Wettlauf gegen die Zeit und ein Kampf um Leben und Tod beginnt…

Ich freue mich, wenn ihr Lust auf eine Leserunde mit mir habt! dotbooks stellt 10 Rezensionsexemplare (Mobi oder ePub) zur Verfügung. Ihr könnt auf actiongeladene Szenen, spannende Abenteuer und interessante Protagonisten gespannt sein – und sogar die Romantik kommt nicht zu kurz! 

Bevor es aber so richtig losgeht, möchte ich euch noch eine Frage stellen:

Wie weit würdet ihr gehen, um euren größten Wunsch zu erfüllen?

Nun bin ich sehr gespannt auf Eure Eindrücke und Kommentare!

Viel Spaß beim Lesen,

Euer Florian Dittrich

Autor: Florian Dittrich
Buch: Feuerberg - Thriller

annika_timm

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich würde nur so weit gehen wie ich es mit meinem Gewissen vereinbaren könnte! Denn, was nützt es mir wenn mein größter Wunsch in ERfüllung gegangen ist, ich mich aber im Spiegel nicht mehr ansehen könnte?

floditt

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen
@annika_timm

Das stimmt, so eine Wunscherfüllung hätte einen sehr hohen Preis! Meiner persönlichen Erfahrung nach aber ist die Grenze zwischen „geht noch“ und „geht nicht mehr“ manchmal nur ein winziger Schritt. Wer kennt das nicht: Im Eifer des Gefechts kann man sich schnell mal selbst überschätzen und alle Bedenken beiseite schieben. Dann bleibt einem nur noch eins: aus Fehlern lernen! Den Figuren in meinem Roman wäre wirklich sehr viel Leid erspart geblieben, wenn sie solche Übergänge nicht ignoriert, sondern ernster genommen hätten.
Florian Dittrich

Beiträge danach
21 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

sansol

vor 2 Jahren

Seite 254 bis Ende

Hmmmm erst dachte ich ja, das lange Wochenende.... Muttertag.... hält wohl einige ab in ihr email Postfach zu schauen bzw. zu lesen (bzw. sich überhaupt zu bewerben). Bin ja selbst ungewohnt langsam, aber....

Tja, schade dass hier so wenig los ist. Wo seid ihr??
So dass musste einfach mal gesagt werden!!

sansol

vor 2 Jahren

Seite 254 bis Ende
Beitrag einblenden

Der letzte Teil macht ja nun fast die Hälfte des Buches aus. Daher passiert hier natürlich einiges. Miller wurde entdeckt und ist den Marines in die Hände gefallen – mit für ihn lange Zeit furchtbaren Folgen.

Sonja erklärt die These von ihrem Großvater. Allerdings kann ich persönlich damit nicht viel anfangen, da bin ich zu sehr konservativ naturwissenschaftlich verankert .

Kohlmann reist mit Reiter in die Südsee und letztlich landen beide sogar auf dem Pangatu. Reiter, der wirklich immens reich ist wird endlich sympathischer dargestellt. Trotz dieser für ihn normalen Selbstverständlichkeiten wie z.B. luxuriöser Privatjet ist ihm die Freundschaft zu Miller wichtig. Enorm wichtig. Als wäre es ein Ankerpunkt zu einem geerdeten Leben. Dafür setzt er letztlich sein Leben aufs Spiel.

Nachdem der Meteorit (mit übrigens äußerst interessanten Eigenschaften) entdeckt wurde, bricht der Pangatu erneut aus. Diesmal versinkt die ganze Insel.
Jonas ist Reiters Sohn, ob er in irgendeiner Form sein Erbe antritt, bleibt unklar. Die Verbundenheit zu Miller hat er jedenfalls übernommen. Der Epilog ist recht sentimental angelegt. Mir ist dies auf jeden Fall recht, ich möchte immer gerne wissen wie es letztendlich für die Protagonisten ausgegangen ist bzw. weitergeht.

sansol

vor 2 Jahren

Seite 254 bis Ende

Mir hat das Buch insgesamt gut gefallen, der Schreibstil ist flüssig und die Geschichte des Vulkanausbruches interessant geschrieben. An manchen Stellen war mir das Tempo ein wenig zu ausufernd (die Thesen von Habert z.B.) aber die Geschichte nahm jedesmal wieder Fahrt auf. Unklar bin ich mir allerdings ob „Feuerberg“ ein Thriller ist, wie auf amazon geschrieben. Thriller-Elemente sind definitiv enthalten.

sansol

vor 2 Jahren

Seite 254 bis Ende

Noch ganz zum Schluss ein Danke schön für den Gewinn des Buches.

Ich hatte mich sehr gefreut. Ein wenig mehr Austausch wäre bestimmt reizvoll und interessant gewesen, aber ich habe hier sehr gerne mitgemacht.

lisaA

vor 2 Jahren

Seite 254 bis Ende
@sansol

Hallo Sansol. Mir ist leider das Leben dazwischengekomme bin gerade mit Abschnitt 1 fertig. Mir gefällt der Schreibstil sehr gut bin auch gut reingekommen in die Geschichte.
@floditt : Sorry für die "Lesepause".
Wo sind die anderen Mitleser?

lisaA

vor 2 Jahren

Seite 254 bis Ende
@sansol

Da hast du Recht wir sollten 10 Leute sein - oder?
Gelobe Besserung und versuche es diese Woche zu schaffen.

sansol

vor 1 Jahr

Das ist mir ja noch nie passiert!

Der Text für die Rezi war in word geschrieben und bei mir irgendwie abgehakt. Allerdings noch nicht verlinkt...

Gemerkt und schnell nachgeholt!

http://www.lovelybooks.de/autor/Florian-Dittrich/Feuerberg-1217868229-w/rezension/1261379174/

Was ist eigentlich aus den anderen 9 Teilnehmern geworden????

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks