Florian Don-Schauen DSA4-Grundregelwerke (Ulisses) / Wege des Entdeckers

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „DSA4-Grundregelwerke (Ulisses) / Wege des Entdeckers“ von Florian Don-Schauen

Das Reisen selbst stellt eine große Herausforderung im Leben eines Helden dar, nicht nur das Erforschen düsterer Verliese oder die Befreiung entführter Prinzessinnen sind Abenteuer – auch. Zahllose funkelnde Schätze und uralte Mysterien harren noch ihrer Entdeckung, bewacht von schauerlichen Bestien oder eingeborenen Stämmen, und nicht selten gilt es, in ferne und unbekannte Regionen vorzudringen, um sie zu bergen. Noch immer gibt es in Aventurien Gebiete, die nur unzureichend erforscht sind und selbst erfahrenen Wildniskundigen alles abverlangen: die dampfenden Dschungel des Südens, die schneebedeckten Ebenen des Hohen Nordens, die himmelhohen und kahlen Gipfel des Ehernen Schwerts, die endlosen Weiten der Tundra oder die undurchdringlichen Wälder des Mittelreichs. Fremde Kontinente wie das ferne Güldenland oder Uthuria locken, aber auch unbekannte Welten und Globulen sowie der gefährliche, ewig graue Limbus. Wege des Entdeckers behandelt die unterschiedlichsten Aspekten des Reisens: Wie ernährt man sich durch Jagen und Sammeln, wie sieht ein gutes Nachtlager aus und was ist beim Anlegen eines Lagerfeuers zu beachten? Wie bereitet man eine Reise ins Unbekannte vor, wie rüstet man eine verwegene Expedition aus und was kann unterwegs alles passieren? Wo bekomme ich einen ortskundigen Führer her und woher Informationen über Bewohner und Gefahren der Gegend, in die eine Reise gehen soll? Diese Spielhilfe bietet zahlreiche Möglichkeiten und Anreize, um Expeditionsabenteuer liebevoll auszugestalten, aber auch Informationen und Regeln, um weniger spektakuläre Reisen durch die Wildnis interessant und spannend zu machen. Sie ist daher für alle Spielleiter und Spieler bestens geeignet, die ihr Spiel nicht nur auf die aventurischen Städte konzentrieren wollen, sondern auch auf die Vielzahl von weißen Flecken dazwischen.

Bisher durfte ich mich für Splashbooks schon mit dem Basisregelwerk für "das Schwarze Auge" und einen Roman im Fantasyuniversum des ...

— Splashbooks

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken von Amber - Die neun Prinzen von Amber

Sorry- zu zäh für mich... 😕

mamamal3

Die Magie der Lüge

Nicole Gozdek konnte sich noch einmal steigern und hat mich mit diesem Teil wirklich begeistert.

MartinaSuhr

Der Schwarze Thron - Die Königin

Leider in meinen Augen schwächer als Band 1, bin gespannt auf die nächsten Bücher und hoffe auf Antworten

weinlachgummi

Hot Mama

Feurig und mit viel Action

weinlachgummi

Coldworth City

Die Idee war wirklich super. Aber da die Geschichte so kurz ist, hat es einiges an Spannung und Tiefe eingebüßt. Schade.

Ywikiwi

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Eine schöne Geschichte, nur konnte sie mich nicht so ganz erreichen.

Lila-Buecherwelten

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Schwarze Auge - Wege des Entdeckers, besprochen von David Weigel

    DSA4-Grundregelwerke (Ulisses) / Wege des Entdeckers

    Splashbooks

    13. February 2015 um 08:54

    Aufbau und Inhalt Das Buch umfasst circa 165 Seiten, von denen rund 30 auf Gebietsbeschreibungen entfallen. Diese kurzen Abschnitte behandeln so ziemlich jede Form von Klima- bzw. Flora- und Faunazone, durch die man in Aventurien reisen kann. Von Berghängen über Sümpfe, bis hin zu Wüsten ist alles dabei. Die Beschreibungen sind alle ähnlich aufgebaut und ähneln einem ausführlichen Steckbrief. Wirklich detaillierte Beschreibungen eines bestimmten Gebietes findet man hier nicht. Dafür stehen die einzelnen Regionalbeschreibungen Aventuriens separat zur Verfügung. Wenn man diese nicht zur Hand hat, oder nicht so viel Geld für alle Eventualitäten lassen möchte, aber eine Gruppe plötzlich im maraskanischen Urwald steht, können die Kurzbeschreibungen nützlich sein. Weitere 30 Seiten beschäftigen sich mit der Zeit vor der Expedition und liefern Anregungen dafür, wie man das Zusammentreffen der Protagonisten und den Anlass der Expedition glaubhaft ins Rollenspiel integrieren kann. Außerdem werden ganz praktische Aspekte der Reisevorbereitung wie die optimale Zusammenstellung der Gruppe oder des Gepäcks besprochen. Hier hat man als Leser das Gefühl, dass an alles gedacht wurde. Ich freue mich bereits auf den nächsten Einkaufsbummel über einen aventurischen Marktplatz, um etwa die Kletterausrüstung meines Helden zu vervollständigen. Praktische Listen der wichtigsten Gegenstände dürften auch für den Meister nützlich sein, sind allerdings kein Alleinstellungsmerkmal dieses Regelwerks, da sie in anderer Form und Zusammenstellung auch in anderen Büchern zu finden sind. Rund 80 Seiten entfallen nun auf diverse Abschnitte des alltäglichen Abenteurerlebens auf Reisen: Welche Verkehrsmittel gibt es, worauf muss man bei deren Benutzung achten? Was kostet deren Benutzung? Welche Fähigkeiten sollten die Helden mitbringen? Was könnten unvorhergesehene Ereignisse sein, die das Abenteuer abwechslungsreicher gestalten? Wie findet man einen Lagerplatz und was passiert, wenn man sich dabei dumm anstellt (schlecht würfelt)? Diesen und vielen weiteren Fragen wird auf den Grund gegangen und man muss den Autoren lassen, dass sie einen großen Fundus an Themen zusammengetragen und sich viel Mühe mit der Beantwortung dieser und vieler anderer Fragen gegeben haben. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21336/das_schwarze_auge___wege_des_entdeckersRest lesen unter:

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks