Florian Fehlmann Die EU auf der Intensivstation?

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die EU auf der Intensivstation?“ von Florian Fehlmann

Aus Sicht der Schweizer läuft in der EU einiges falsch, aber auch viele EU-Bürger sind unzufrieden. Deutschland ist zu stark mit der EU verbunden und vielleicht auch die große treibende Kraft, doch ist längst alles viel zu schwerfällig geworden. Politiker wollen das Rad neu erfinden, die Probleme häufen sich und die Zahl der faulen Kompromisse steigt. Terroranschläge, Flüchtlingswellen, Renten, Demographie, Arbeitslosigkeit, zunehmende Armut, Klimawandel und von der Insolvenz bedrohte Staaten sind nur einige Probleme der EU. Wie soll sie da alle 27 Mitgliedsstaaten unter einen Hut bringen? Wie sieht es mit der angeblichen Solidarität der Europäer aus - und wer soll das alles in naher Zukunft noch bezahlen? Ein aufrüttelndes Plädoyer für eine neue Weltordnung, die hier in Europa beginnt!

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr unterhaltsamer, warmherziger und informativer Briefroman!

takabayashi

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen