Florian Günther Ausgemistet

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ausgemistet“ von Florian Günther

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ausgemistet" von Florian Günther

    Ausgemistet

    HermannBorgerding

    02. March 2012 um 14:47

    Gedichte zu empfehlen ist immer riskant. Wer zur Hölle liest Gedichte! Nun. Die Gedichte von Florian Günther könnte man als „Alltags-Lyrik“ bezeichnen. Sie sind sowohl beim Friseur, als auch auf der Toilette, im Bett oder auf einer Wiese lesbar. Und – da bin ich sicher – Teenies, Punker, Schlagerfuzzies, Hausfrauen- und Männer und Normalos würden sie verstehen und – wenn sie überhaupt nur den geringsten Funken Gespür für Poesie haben – zu schätzen wissen. Ich halte Florian Günther für einen der momentan besten deutschsprachigen Dichter und stelle ihn mal auf eine Stufe mit Wolf Wondratschek. Da es viel zu viele und meist auch sehr schlechte Bukowski-Epigonen gibt lasse ich diesen Vergleich bewusst weg. Mit „Ausgemistet – Gedichte 1989-2011“ (Verlag Peter Engstler, ISBN 978-3-941126-19-0) liegt nun ein Sammelband vor, den ich Euch nur ans Herz legen kann. 330 Seiten Poesie pur. Ungekünstelt, ohne Reim und so wahrhaftig, dass es manchmal weh tut. Trotzdem voller Herz und mit einem Humor, den nur Menschen haben, die auch die Schattenseiten des Lebens wahrnehmen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks