Florian Grassl Der Samowar

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Samowar“ von Florian Grassl

Sämtliche Gedichte des Autors bis 2016. Eine Mischung sämtlicher Stile und Versmaße, über jedwede menschliche und unmenschliche Thematik. Aufgeteilt in Kapitel, welche die Art der darunter verzeichneten Gedichte charakterisiert, z.B.: neue Galgenlieder, Romanzero, etc. - Gewidmet sei dies Buch drei großen Vorbildern, wie die bereits erwähnten Kapitelüberschriften andeuten: dem unglaublichen Christian Morgenstern, dem bewundernswerten Heinrich Heine, und selbstredend Johann Wolfgang von Goethe.

Stöbern in Gedichte & Drama

Gedichte

Wunderschöne Sammlung.

Flamingo

Quarter Life Poetry

Extrem wahr, extrem witzig, einfach nur cool! Definitiv etwas, das man mit Mitte 20 gelesen haben sollte!

Sumsi1990

Ganz schön Ringelnatz

Wie hübsch. Halt Ringelnatz. Schönes Vorwort auch!

wandablue

Kolonien und Manschettenknöpfe

Von faszinierender sprachlicher Eleganz und eloquenter Originalität.

Maldoror

Südwind

Ein Jahrbuch zur Dokumentation der Weiterentwicklung der Haiku-Dichtung im deutschsprachigen Raum - ein interessates Projekt.

parden

Dein Augenblick

Eine Liebeserklärung

vormi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen