Florian Höltgen

(61)

Lovelybooks Bewertung

  • 47 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 2 Leser
  • 6 Rezensionen
(41)
(12)
(5)
(1)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Florian Höltgen
  • Kiss me, teacher

    Kiss me, teacher

    kooccachoo

    22. April 2015 um 09:21 Rezension zu "Kiss me, teacher" von Florian Höltgen

    Ich finde die Geschichte hat irgendwie niedlich angefangen, hat aber dann irgendwann gegen hälfte des Buches einen Punkt erreicht an dem es einfach nur noch Berg ab ging.  Ich denke das 32/16 Problem hätte als Problematik für die Geschichte ausgereicht. Die Erpressung hat meiner Meinung nach einfach nur die Geschichte unglaubwürdig gemacht und platz für die Beziehung der Hauptcharaktere genommen. Das Ende war eher dürftig ausgebaut. Ich hatte das Gefühl noch nicht fertig mit der Geschichte zu sein.

  • Rezension zu "Einfach nur nett: Gay Romance" von Florian Höltgen

    Einfach nur nett

    JulesB

    09. November 2014 um 13:07 Rezension zu "Einfach nur nett" von Florian Höltgen

    Als Außenseiter, der von seinen Mitschülern gemobbt wird, hat Timo es nicht leicht im Leben. Deshalb verwundert es ihn auch, dass ausgerechnet der Neue, ein totaler Macho, nett zu ihm ist. Timo fragt sich, ob er diesem wirklich Vertrauen kann und diese Frage schein bald berechtigt. Auch Jahre später, als Timo schon längst studiert, kann er noch immer nicht sagen, was genau Yannick und ihn wirklich verbindet. Selten wurde Mobbing so gut beschrieben, wie in diesem Buch. Das finde ich wirklich großaritg und allein das macht es schon ...

    Mehr
  • Jo, voll krass!

    Einfach nur nett

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Einfach nur nett" von Florian Höltgen

    Inhalt: Manchmal können zwei Tage ausreichen, um das Leben für immer zu verändern. Timo ist der typische Aussenseiter in der Schule und versinkt am liebsten während dem Unterricht in schwulen Romanzen auf seinem E-Reader. Im neuen Schuljahr ist jedoch alles anders. Neben ihm sitzt Yannick. Der Neue. Timo ist verwirrt. Yannick ist unglaublich attraktiv, leider lässt sein Wortschatz schwer zu wünschen übrig. Als Yannick ihn um Nachhilfe bitte, wittert er natürlich einen Hinterhalt. Was sollte so ein Typ sonst von ihm wollen? Doch ...

    Mehr
    • 2

    Floh

    02. August 2014 um 06:44
  • Traurig und doch so wahr!

    Deprificken - Stoßgebiete eines Lebens

    jules_dankert

    30. January 2014 um 21:23 Rezension zu "Deprificken - Stoßgebiete eines Lebens" von Florian Höltgen

    Es fällt mir aus vielen Gründen schwer, eine Rezension zu schreiben. Erstmal steht völlig außer Frage, wie wahnsinnig tiefgründig und fantastisch geschrieben dieses Buch ist. Dass der Autor selbst schreibt, dass es kein Roman ist, sondern Betroffenheitsliteratur, sagt eigentlich alles. Und mit diesem Gedanken sollte man an dieses Buch auch rangehen, dann kann man einfach nicht enttäuscht werden. Es hat mich zum Grinsen und Lachen gebracht, zum Seufzten und Lächeln … und auch zum Weinen. Noch nie hat mich ein Buch so sehr bewegt. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Nacht am See" von Florian Höltgen

    Nacht am See

    Franzi_babylove

    13. December 2011 um 18:55 Rezension zu "Nacht am See" von Florian Höltgen

    Ich hab mir "Nacht am See" vorgenommen, da ich zuvor "Ein Tag am See" gelesen hatte und irgendwie erwartet habe, dass es so ähnlich ist. War es aber nicht. Es stimmt zwar, dass das Grundgerüst sich ähnelt, jedoch sind die Erzählweisen und Storys so verschieden, dass ich am Ende von "Nacht am See" richtig verdutzt war. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass das Buch so ausgeht!!! Sehr überraschend und auch verwirrend. Ich dachte, ich hab's durchdschaut und dann kommt der Schluss... und die kleine Extrageschichte von Alex Seinfriend ...

    Mehr
  • Rezension zu "Marks Welt" von Florian Höltgen

    Marks Welt

    sarahsbuecherwelt

    17. December 2010 um 13:47 Rezension zu "Marks Welt" von Florian Höltgen

    „Marks Welt“ ist Jugendroman von Florian Höltgen, der bisher mit Jugendbücher zum Thema „Homosexualität“ bekannt geworden ist. Mit dem vorliegenden Buch begibt er sich auf Neuland. Das Cover dieses Buches passt genau zum Inhalt. Ein Inhalt der viel mehr in Schulen behandelt werden sollte. „Marks Welt“ hat mich in eine traurige Welt entführt. Mark ist ein schwacher Charakter, der gerade dabei ist sich selbst zu entdecken. Doch sein Weg ist von Selbstmordgedanken, Alkoholeskapaden und seinen ersten Drogenversuchen gepflastert. ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks