Florian Höltgen Love me, Angel

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(4)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Love me, Angel“ von Florian Höltgen

Der 18-jährige Steph hat ein Problem: Sein bester Freund Bastian ist verknallt und plötzlich ist er zu nichts mehr zu gebrauchen. In einer Tour schwärmt er nur noch von seiner neuen Traumfrau Maike. Und diesmal scheint es wirklich ernst zu sein. Verzweifelt versucht Steph mit der neuen Situation klarzukommen, denn ohne Bastian steht er so ziemlich allein da. Und Bastian bemerkt vor lauter Verliebtheit natürlich nicht, dass Steph mit seiner Eifersucht kämpft. Nach einem heftigen Streit scheint die Freundschaft endgültig der Vergangenheit anzugehören. Doch plötzlich erhält Steph Hilfe – ausgerechnet von Bastians älterem Bruder Sven. Doch Sven hat gar nicht vor, Steph bei seinen Problemen mit Bastian zu helfen. Seiner Meinung nach gibt es wichtigere Dinge – Stephs Coming-out zum Beispiel. Steph ist zunächst misstrauisch. Kann er sich Sven wirklich anvertrauen? Ängstlich wagt er den ersten Schritt in eine Welt, in der Sven plötzlich sein Fremdenführer ist: Bunte Lichter, laute Musik und überall schwule Männer. Eine Welt, die Steph so überdreht und vollkommen unwirklich vorkommt. Bis er auf Angel trifft, den berühmt-berüchtigten Star der Szene. Und während die anderen schwärmen, schaut Steph plötzlich in bekannte Augen. Mit einem Schlag sind Märchenwelt und Realität untrennbar miteinander verschmolzen, denn Steph kennt Angels Geheimnis – und Angel nun das von Steph ... Manchmal wächst die Liebe ganz unerwartet da, wo es die meisten Probleme macht.

Stöbern in Romane

Menschenwerk

Insgesamt ist dieser Roman ein Werk von ungeheurer atmosphärischer Dichte, das einen gnadenlosen Blick auf das Wesen 'Mensch' gewährt.

parden

Wie der Wind und das Meer

ein wunderbares Buch über die Liebe in einer schweren Zeit

hoonili

Und Marx stand still in Darwins Garten

Großartige Idee, sprachlich gut umgesetzt. Die Handlung bleibt jedoch belanglos.

Katharina99

Leere Herzen

starker Anfang, nur das Ende konnte mich nicht mitreissen

vielleser18

Wie man es vermasselt

Gute Ansätze, sehr amerikanisch.

sar89

Highway to heaven

Ein schöner Roman um eine alleinerziehende Mutter, die nach dem Auszug ihrer Tochter, einen neuen Lebensinhalt sucht.

Sigrid1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks