Florian Höltgen Mein bester Freund, sein Vater und ich

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein bester Freund, sein Vater und ich“ von Florian Höltgen

Sven vermisst seinen besten Freund Niels - und sein geheimes Tagebuch. Die beiden sind in etwa zur gleichen Zeit verschwunden. Zufall? Oder gibt es da eine Verbindung? Nicht auszudenken, was geschehen würde, wenn Niels all die intimen Gedanken seines Freundes lesen könnte. Da wäre als erstes Svens Homosexualität, von der Niels natürlich nichts wissen darf. Und das gleich auf der ersten Seite! Danach kommt auch schon der Eintrag, in welchem Sven seine Liebe zu Niels beschreibt. Eine Katastrophe, wenn das jemand lesen würde. Und dann erst die sexuellen Phantasien, die Sven niedergeschrieben hat ... Geheimnis um Geheimnis und mit jeder Seite steigt die Brisanz. Niels' Vater Thomas ist ebenfalls schon ganz krank vor Sorge. Seine Ex-Frau Renate strapaziert seit Niels' Verschwinden gehörig sein Nervenkostüm. Beide wissen nicht, dass Niels wahrscheinlich aufgrund Svens wilden Geheimnissen die Flucht ergriffen hat. Wenn es nach Sven ginge, müssen sie das auch nicht unbedingt erfahren. Renate aber hört nicht auf, die Polizei wegen eines möglichen Gewaltverbrechens wahnsinnig zu machen. Also steht Sven in der Pflicht, seine Informationen zumindest an den ruhigeren Thomas heranzutragen. Doch Niels' Vater kauft sich im entscheidenden Moment erst mal eine Bratwurst.

Stöbern in Romane

Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

War leider absolut nicht mein Fall. Fand den Schreibstil ganz schrecklich.

Edition_S

Der Junge auf dem Berg

Ein aufwühlendes Buch, das zum Nachdenken anregt und das man lange nicht vergessen kann.

corbie

Kleine Stadt der großen Träume

Ein streckenweise sehr spannendes Buch, welches aber manchmal auch mit nicht notwendigen Wiederholungselementen aufwartet.

DaniB83

Bis ans Ende meiner Welt

Eines meiner Jahreshighlights.

AmyJBrown

Evangelio

Eine anstrengende Lektüre aufgrund der historischen Phantasiesprache Zaimoglus - die Geschichte selbst fällt eher bescheiden aus.

Xirxe

Ehemänner

Eine wundervolle bildhafte Sprache, realistisch wirkenden Figuren, eine emotionale und zum Nachdenken über das Leben anregende Geschichte.

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks