Florian Herb

(108)

Lovelybooks Bewertung

  • 143 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 0 Leser
  • 94 Rezensionen
(59)
(43)
(4)
(2)
(0)
Florian Herb

Lebenslauf von Florian Herb

Wichtige Lebens-/Ausbildungsstationen: Berlin Geburt 1971 Gerlingen Abitur Hamburg Ausbildung zum Hotelfachmann – Europäischer Hof 3 Jahre Night Auditor – Elysée Hotel Slamanca / Spanien Sprachschule / Schulbarbetreiber Kempten Studium BWL/Tourismus Frankfurt a. Main Hotelentwickler, -vermieter und -verkäufer. 1 Jahr Arbeitslosigkeit Stuttgart 3 Monate ehrenamtlicher Mitarbeiter in der Caritas Clean WG Vertriebsleiter Süd einer Kinokette Heirat & 1. Sohn Julian Hausmann Schauspieler ABV Zimmertheater Lohr a. Main Roman „Funktionieren“, nicht veröffentlicht 2. Sohn Leander Roman „Männerwirtschaft“ Ein teilautobiographischer Frontbericht aus der Elternzeit Erschienen im Ullstein Buchverlag / Feb. 2013 Nesselwang/Allgäu Roman „Liselotte, Fräulein Nowak und der Grieche“ Berlins skurrilste Mehrgenerationen WG Erschienen im Ullstein Buchverlag / März. 2014 Allgäu Blog – Berichte eines Berliners über das bayerische Landleben Roman „Der Tag, an dem Lotto-Klara in mein Taxi stieg“ Ein Road-Movie, über den spanischen Wirtschaftsflüchtling und Taxifahrer Alvaro, der die sechzigjährige `Lotto-Klara´ quer durch Europa auf der Suche nach dem Glück begleitet. Erschienen im Ullstein Buchverlag Juli 2015 Roman „Maria und die Sache mit dem Reinheitsgebot“ Veröffentlichung: 15 April 2016, die neue Version des Heimatromans, in der zum 500 jährigen Jubiläum des deutschen Reinheitsgebotes das Allgäu genauer unter die Lupe genommen wird. Was sind ihre Hobbies / Nebenbeschäftigungen? Skurrilitäten des Alltags beobachten / Wandern Gibt es eine Entstehungsgeschichte für Ihr Buch / Was hat sie dazu inspiriert? Siehe oben / Nie wieder Büro Wer sind Ihre liebsten Romanhelden/heldinnen? Lucien aus Frank Margerins Comicserie „Die Vorstadtgang“ Wirtschaftsanwalt Urs Blank aus Martin Suters Roman „Die dunkle Seite des Mondes“ Afrikaforscher Mungo Park aus T.C. Boyles Roman „Wassermusik“ Welches Buch hätten Sie gerne geschrieben? „Snow Crash“ von Neal Stephenson Wer sind Ihre Lieblingsautoren? T.C. Boyle, Neal Stephenson, Tad Williams, Philpp K. Dick, Philip Dijan, Wolf Haas, Jörg Juretzga, Heinrich Steinfest, Max Gold, Martin Suter, Agatha Christie Über welches Lob haben Sie sich am meisten gefreut? „Schmeckt lecker Papa! Gibt’s noch mehr?“ Welche Kritik hat Sie am meisten getroffen? „Du redest zu viel“ Was ist Ihre Lieblingstugend? Pünktlichkeit Was ist Ihr Hauptcharakterzug? Kommunikativ Wo möchten Sie leben? Momentan da wo ich bin. Bitte nochmals in zwei Jahren nachfragen Wem würden Sie mit welcher Begründung einen Orden verleihen? Alleinerziehenden Müttern Was treibt sie an? Neugierde Auf welche Leistungen sind Sie besonders stolz? Soweit mit meiner Arbeit gekommen zu sein, dass ich doch tatsächlich einen Autorenfragebogen ausfüllen darf. Was führt Sie in Versuchung? Meine Frau Wie können Sie am besten entspannen? Hüttentour durch die Hochalpen, Im Club Was wäre Ihr Traum vom Glück? Hundert Jahre alt werden und dabei noch alle Tassen im Schrank haben Was verabscheuen Sie am meisten? Bigotterie Was war Ihr größter Fehler? Hochmut Welche Gabe möchten Sie besitzen? Geduld und sich unsichtbar machen könne Was ist Ihr Lebensmotto? Never Surrender

Bekannteste Bücher

Funktionieren

Bei diesen Partnern bestellen:

Männerwirtschaft

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Florian Herb
  • Ein Greenhorn in der rauhen Arbeitswelt Frankfurts

    Funktionieren

    0815renah

    06. November 2017 um 16:44 Rezension zu "Funktionieren" von Florian Herb

    Es hat eine Weile gedauert, bis das Erstlingswerk von Florian Herb auf dem Markt erschienen ist. Seinen Lesern ist er wohl eher bekannt als amüsant und unterhaltsam schreibender Geschichtenerzähler, der die Welt mit einem sehr humorvollen und heiteren Auge sieht. Bei Funktionieren verhält es sich noch anders. Hier geht es um die rauhe und erbarmungslose Arbeitswelt in Frankfurt, in der man als Greenhorn manchmal ganz schön zu beissen hat und oftmals auch die Welt nicht mehr versteht. Was geht denn hier ab, in der Großstadt, in ...

    Mehr
  • Das waren vergnüüügliche Lesestunden!!!

    Der Tag, an dem Lotto-Klara in mein Taxi stieg

    numinala

    04. June 2017 um 17:40 Rezension zu "Der Tag, an dem Lotto-Klara in mein Taxi stieg" von Florian Herb

    Alvaro wacht in der Nacht schweißgebadet auf und fragt sich, was er aus seinem Leben gemacht hat. Vor acht Jahren verließ er sein Heimatdorf in Andalusien um in die groooosse weite Welt zu ziehen und gelandet ist er in Berlin Kreuzberg und fährt Taxi. Kann das schon alles gewesen sein? War seine Entscheidung richtig? Und warum vermisst er auf einmal seine Heimat so wahnsinnig? Da hilft es auch nicht, dass sein Chef ihm an diesem Tag seine neuste Errungenschaft anvertraut: einen 69er Chevrolet Camaro – ein richtiger ...

    Mehr
  • Maria, Aloisius und die Erhellung

    Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot

    Monika58097

    12. August 2016 um 18:31 Rezension zu "Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot" von Florian Herb

    Ried im Allgäu. Der Dorfgemeinschaft stehen neben dem 700-jährigen Dorfjubiläum noch etliche weitere Jubiläen ins Haus. Und was wäre eine Feier ohne Bier? Da ist Alois Gschwend gefragt, der örtliche Braumeister, bekannt für seine "Erhellung", ein Bier, das es sonst nirgendwo anders gibt. doch Aloisius, wie er genannt wird, mag nicht mehr brauen. Ein Unbekannter hat ihm das Finanzamt auf den Hals gehetzt. Die Frau, die ihn vor vielen Jahren verlassen hat und es vorzieht, in Italien zu leben und die Kinder, längst erwachsen und in ...

    Mehr
  • Der Tag, an dem Lotta-Klara in mein Taxi stieg

    Der Tag, an dem Lotto-Klara in mein Taxi stieg

    leniks

    24. July 2016 um 17:51 Rezension zu "Der Tag, an dem Lotto-Klara in mein Taxi stieg" von Florian Herb

    Dieses Buch ist mir im letzten Jahr in der Bahnhofsbuchhandlung wegen des tollen Covers aufgefallen. Nachdem lesen des Klappentextes war es sofort meines. Leider habe ich es erst jetzt geschafft es zu lesen. Nun ja, aber es hat sich gelohnt. Zunächst wird uns der Taxifahrer Alvaros vorgestellt. Er wohnt im Haus von Kerstin, die seine Vermieterin. Alvaro vermisst was in seinem Leben und möchte es wiederfinden. Dann gibt es seinen Chef Cemal der ein Taxiunternehmen hat, er hat sich einen amerikanischen Schlitten angeschafft und ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1274
  • Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot

    Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot

    jackdeck

    15. June 2016 um 12:22 Rezension zu "Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot" von Florian Herb

    In Ried steht die 700 Jahrfeier und diverse andere Jubiläen an, der Landesvater will anreisen und sich in blühenden Landschaften sonnen und seinen Wählern zeigen, da ziehen schwere Gewitterwolken über das Dorf im Allgäu. Alois, der Brauer, will nicht mehr. Da ist Hilfe gefragt, Alois Tochter Maris muss ran. Maria nimmt es dankend an, als die Landfrauen bei ihr in Hamburg auftauchen und möchten, dass sie mit ihnen nach Ried kommt um ihrem Vater mit der Brauerei zu helfen. In ihrer Ehe läuft es nicht rund und so packt sie ihre ...

    Mehr
  • Ein tolles, lustiges Buch

    Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot

    taddy92

    10. June 2016 um 08:47 Rezension zu "Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot" von Florian Herb

    Das Cover: Frühlingshaft und mit der Frau im Dirndl und dem Bier sehr passend. Die Handlung: Maria nimmt es dankend an, als die Landfrauen bei ihr in Hamburg auftauchen und möchten, dass sie mit ihnen nach Ried kommt um ihrem Vater mit der Brauerei zu helfen. In ihrer Ehe läuft es nicht rund und so packt sie ihre Sachen. In Ried versucht sie alles um die Brauerei und ihren Vater wieder auf Vordermann zu bringen, damit im nächsten Jahr das 700-jähre Dorfjubiläum auch mit dem hiesigen Bier gefeiert werden kann. Der Schreibstil: Ein ...

    Mehr
  • Liselotte, Fräulein Nowak und der Grieche

    Liselotte, Fräulein Nowak und der Grieche

    anne_fox

    06. June 2016 um 22:30 Rezension zu "Liselotte, Fräulein Nowak und der Grieche" von Florian Herb

    Ein herrliche Geschichte über Liselotte die durch den Tod ihres Mannes plötzlich alleine dasteht und das Leben bewältigen muss. Wie soll es bloß weitergehen, denn ihr Mann hat alles für sie getan und sie kann noch nicht Mal einen Kaffeeautomaten bedienen. Kurz entschlossen kommt sie auf die glorreiche Idee sich gegen ihre Einsamkeit und Unselbständigkeit eine Untermieterin zu suchen, die sie ganz nebenbei auch noch versorgt und etwas zur Miete beiträgt. Mit Barbara Nowak einer Studentin findet sie perfekte Hilfe. Eine tolle und ...

    Mehr
  • Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot

    Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot

    Netti26111981

    22. May 2016 um 20:25 Rezension zu "Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot" von Florian Herb

    Genau zur richtigen Zeit, 500 Jahre Reinheitsgebot, erscheint das Buch. Zum Thema Bier passend beginnt jedes Kapitel mit drei Hopfendolden. Könnten es vielleicht die Hersbrucker-Spät-Hopfendolden sein? Eine wunderbare Region mit vielen Traditionen, wird beschrieben. Die junge Tochter (Maria) eines Dorfbraumeisters verlässt die Enge des Heimatortes und erwartet in Hamburg DAS Leben. Den Bruder zieht die Kunst nach München und die Mutter brennt mit einem Italiener durch. Das normale Leben der Familie ist auseinander gebrochen. Der ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot" von Florian Herb

    Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot

    herb

    zu Buchtitel "Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot" von Florian Herb

    Maria und das Ding mit dem Reinheitsgebot – mein vierter StreichEin Roman, der im pittoresken Alpenvorland des Allgäus spielt und indem kein Mensch sein Leben lassen muss… geht das überhaupt?! Und wie!!!! Denn Maria kam, sah und braute!Alois Gschwend, Besitzer der örtlichen Brauerei in Ried im Allgäu, steckt in der Krise. Seine Frau hat ihn verlassen, die Kinder sind in die Großstadt gezogen und irgendjemand hat ihm das Finanzamt auf den Hals gehetzt. Kurzerhand wirft er alles hin und braut nicht mehr. Das versetzt ganz Ried in ...

    Mehr
    • 225
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks