Florian Horcicka

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 23 Rezensionen
(7)
(11)
(2)
(3)
(0)
Florian Horcicka

Bekannteste Bücher

Im Fadenkreuz der Spione

Bei diesen Partnern bestellen:

Das schmutzige Geld der Diktatoren

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spionage in Österreich – ein heißes Thema?

    Im Fadenkreuz der Spione

    Sikal

    16. January 2017 um 10:19 Rezension zu "Im Fadenkreuz der Spione" von Florian Horcicka

    Wenn man dem Autor des Buches Florian Horcicka Glauben schenkt, dann auf jeden Fall. Horcicka arbeitet als Journalist und in Österreich kein Unbekannter. Zu oft sorgten seine Enthüllungen bereits für Aufsehen. Auch bei diesem Buch hat man das Gefühl, top recherchierte Kapitel mit einem leicht ironischen Erzählstil genießen zu dürfen. Und das sind Horcickas Geschichten tatsächlich – ein Genuss zu lesen, obwohl die Themen rund um den russischen Geheimdienst, Wien als Drehscheibe von Korruption und Agententum, eher erschreckend als ...

    Mehr
  • Ein Buch zum Staunen!

    Im Fadenkreuz der Spione

    gwiehler

    26. November 2016 um 17:50 Rezension zu "Im Fadenkreuz der Spione" von Florian Horcicka

    Agenten und Spione, ist gerade ein heißes Thema - weltweit. Dieses Buch ist aber kein Thriller, auch wenn es sich teilweise so liest. Es geht um nackte Tatsachen, die vom Autor akribisch ermittelt wurden und authentisch in erfrischender Weise wiedergegeben werden. Der Leser kommt aus dem Staunen nicht mehr raus. Österreich und Wien als zentrale Schalt-, Kommunikations- und Aktionszentren internationaler Spionageringe. Die Machenschaften von US-, russischen, chinesischen, deutschen, österreichischen und anderen Geheimdiensten ...

    Mehr
  • Spionage

    Im Fadenkreuz der Spione

    Nelebooks

    16. October 2016 um 14:09 Rezension zu "Im Fadenkreuz der Spione" von Florian Horcicka

    Allgemein: Das Cover ist recht schlicht und kann einem schon etwas über den Inhalt verraten. Der Schreibstil ist sehr klar und verständlich.Meinung: Es ist alles sehr informativ und mit Fakten bestückt. Es werden Hintergründe erklärt und die Beschreibungen sind gut. Alles ist plastisch und lebendig. Es ist sehr spannend und interessant und liest sich weniger wie ein Sachbuch. Es ist sehr glaubwürdig und realistisch (auch durch die Quellen).Fazit: Für jeden eine Empfehlung, der sich für das Thema Spionage interessiert.(c) Nelebooks

    • 2
  • Der Dritte Mann anno 2016

    Im Fadenkreuz der Spione

    awogfli

    13. October 2016 um 08:53 Rezension zu "Im Fadenkreuz der Spione" von Florian Horcicka

    Warum sollte man ein Spionagebuch über das winzige unbedeutende Land Österreich lesen? Das ist leicht erklärt, denn in Wien und Salzburg spielt es sich agentenmäßig noch immer ab wie zu den goldenen Zeiten, hinter vorgehaltener Hand witzeln die Agenten vom Selbstbedienungsladen Österreich. Fast alle Geheimdienste operieren hier mit intensivstem Engagement, und wir reden hier nicht nur von den Big Playern USA, Russland, Großbritannien und China sondern auch von allen arabischen Staaten, Serbien, Kasachstan, Ukraine … und bitte ...

    Mehr
    • 5
  • informativer Einblick

    Im Fadenkreuz der Spione

    lisam

    10. October 2016 um 19:51 Rezension zu "Im Fadenkreuz der Spione" von Florian Horcicka

    Aufdeckungsjournalist Florian Horcicka beschreibt in kurzen und  prägnanten Kapiteln die Spionageszene in Österreich und wie ausländische Dienste hier teilweise ungestört agieren können. Wirtschaftsspionage, Politik und Beratertätigkeiten werden ebenfalls thematisiert.Mir hat das Buch gut gefallen, da es informativ und unterhaltsam einen tieferen Einblick in diese Schattengesellschaft und die Welt der Spione gibt. Manche Beschreibung lassen erkennen, dass der Autor gute Quellen haben muss, um dieses Detailwissen beschreiben zu ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Im Zeichen der Zwillinge" von Germar Wiehl

    Im Zeichen der Zwillinge

    gwiehler

    zu Buchtitel "Im Zeichen der Zwillinge" von Germar Wiehl

    Wir freuen uns ganz besonders, hier unseren ersten Kriminalroman "Im Zeichen der Zwillinge" vorstellen und gemeinsam mit euch lesen zu dürfen.   1. Wir? Ja!  Germar Wiehl ist ein Pseudonym. Wir sind das Autorenpaar Gerhard Wiehler (gwiehler bei lovelybooks) und Marion Wiehler (Katerfelix bei lovelybooks).  Für uns ist es das zweite gemeinsame Werk. Als erstes haben wir als Katzenliebhaber das eBook "Cat-Sharing - Aus dem Tagebuch einer Leihkatze" veröffentlicht (bei Kindle und Neobooks). Wobei Marion den Text geschrieben und ...

    Mehr
    • 200
  • Ein informatives Buch über die Welt der Spione und Agenten

    Im Fadenkreuz der Spione

    Vampir989

    01. October 2016 um 20:17 Rezension zu "Im Fadenkreuz der Spione" von Florian Horcicka

    Der Autor verführt uns in die Welt der Spione und Agenten.In diesem buch erhalten wir Einblicke in die Welt der Agenten und Spione in Österreich.In 25 Kapiteln wird sehr informativ  dargestellt wie sie sich organisieren,wie sie arbeiten und wie sie untereinander kommunizieren.Glaubwürdig beschreibt der Autor durch eigene Erfahrungen und Beobachtungen  diese Welt und versteht es durch den verständlichen Schreibstil dies uns gut zu übermitteln.Ich habe viele Dinge ganz anders gesehen und wurde durch dieses Buch eines besseren ...

    Mehr
  • Informativ und erschreckend

    Im Fadenkreuz der Spione

    mabuerele

    01. October 2016 um 17:13 Rezension zu "Im Fadenkreuz der Spione" von Florian Horcicka

    „...Merke: Österreichs Sicherheitsbehörden arbeiten teils miteinander – teils aber auch durchaus heftig gegeneinander. Motive: Neid, Missgunst, persönliche Rivalitäten und Lehren aus den Vertrauensbrüchen der Vergangenheit...“ In 24 Kapitel legt der Autor dar, dass Österreich seit Jahren eine Drehscheibe für Spione aller Couleur ist. Er beginnt mit einem konkreten Beispiel und beschreibt das Treffen von Marc Michelob mit asiatischen Agenten im SAS-Hotel. Dann legt er dar, auf welche Voraussetzungen Spione in Österreich treffen, ...

    Mehr
    • 4
  • Spannend, informativ und top recherchiert!

    Im Fadenkreuz der Spione

    Julitraum

    28. September 2016 um 07:20 Rezension zu "Im Fadenkreuz der Spione" von Florian Horcicka

    Der Autor Florian Horcicka wurde in Wien geboren und arbeitet als Journalist. Schon oft sorgte er in Österreich für Aufsehen mit seinen Entüllungen über wirtschaftliche und politische Skandale. Seine Spezialgebiete über die er meist berichtet sind Wirtschaftskriminalität, Ost-Politik und Geheimdienste.  In diesem Buch vermittelt er dem interssierten Leser einen ungemein aufschlussreichen und spannenden Einblick in die Welt der Spionage. Top recherchiert und sehr authentisch berichtet Horcicka über die Spionage-Szene in ...

    Mehr
  • Sehr interessantes Sachbuch

    Im Fadenkreuz der Spione

    Svanny

    26. September 2016 um 19:46 Rezension zu "Im Fadenkreuz der Spione" von Florian Horcicka

    Inhaltsangabe:Spannend wie ein Thriller liest sich das neue Buch von Aufdeckungsjournalist Florian Horcicka. Seit Jahren beobachtet er die Spionage- Szene in Österreich – jetzt packt er sein Wissen aus. Welche Bedeutung hat Österreich im internationalen Spionage-Geschäft? Wie arbeiten die Agenten aus den ehemaligen Ostblockstaaten, für die Wien eine zentrale Drehscheibe ist? Wie dicht geknüpft ist ihr Netzwerk, und wie beeinflussen sie die Politik? Welche Rolle spielt das Heeresnachrichtenamt in dieser geheimen Gesellschaft? Mit ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks