Florian Kofler

 4.3 Sterne bei 4 Bewertungen
Autorenbild von Florian Kofler (©)

Lebenslauf von Florian Kofler

Florian Kofler, geboren in den Bergen Tirols 1996. Arbeitet seit 2012 als Bürokaufmann und veröffentlichte sein erstes Buch im Jahr 2017.

Alle Bücher von Florian Kofler

Cover des Buches Frida - Die Schlacht um Rii (ISBN: 9783743139756)

Frida - Die Schlacht um Rii

 (4)
Erschienen am 22.02.2018

Neue Rezensionen zu Florian Kofler

Neu

Rezension zu "Frida - Die Schlacht um Rii" von Florian Kofler

Großartiger Roman mit Spannung und Herz
WolfgangKirchnervor einem Jahr

Wunderbarer Fantasyroman, der in der Welt Rii angesiedelt ist. Klassische Fantasy-Gestalten, wie Elfen oder Zwerge werden nur erwähnt und spielen eine Nebenrolle. Dafür gibt es zahlreiche Wesen, die ich noch nicht kannte. 

Die Hauptcharaktere sind durchwegs sympathisch und bringen durch ihre Gegensätze Spannung rein.

Die Geschichte ist kurzweilig hat zahlreiche spannende Momente und macht Lust auf mehr. Für Fantasyfans, die neues Terrain suchen, eine klare Empfehlung.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Frida - Die Schlacht um Rii" von Florian Kofler

Eine tolle Geschichte, die mir schöne Lesestunden beschert hat.
Mel_Amanyarvor 3 Jahren

 Durch das Cover und den Titel hatte ich zunächst die Befürchtung, dass es in diesem Buch hauptsächlich Gemetzel geben würde, aber dem war zum Glück nicht so. Ja es gibt einige Szenen in denen es blutig wird, aber es hielt sich im Rahmen. Und es gibt auch tatsächlich eine Seeschlacht wodurch das Cover die Geschichte gut repräsentiert.

Florians Schreibstil fand ich super zu lesen, anfangs tat ich mir zwar ein wenig schwer mich in die Figuren einzufühlen, aber das änderte sich recht schnell. Denn Leif, die kleine Frida, Cicero und später auch Spartacus und Gabrielle wuchsen mir immer mehr ans Herz. So wurden die doch recht langen 512 Seiten nie langweilig.

Stellenweise wird es sogar etwas gruselig.

Die Geschichte ist gut geplottet, sie war zwar an der ein oder anderen Stelle vielleicht vorhersehbar, aber das Ende war es ganz und garnicht in meinen Augen. Ich war jedenfalls sehr überrascht.

Besonders gut hat mir die Idee mit dem Floh gefallen, wenn ihr die Geschichte lest werdet ihr verstehen was ich meine ;-) aber auch bei der Seeschlacht fühlte ich mich mittendrin statt nur dabei.

Lediglich am Schluss ging mir alles etwas zu schnell. Die Auflösung des ganzen Mysteriums um Frida und die unheimlichen Wesen, die über Rii herfallen hätte man etwas ausführlicher beschreiben können. Ebenso den finalen Kampf zwischen den Göttern. Dieser wurde gefühlt etwas zu einfach gewonnen.

Das Ende lässt einiges offen und lässt darauf schließen, dass noch ein zweiter Band folgen wird oder vielleicht wäre es sogar geschickter einzelne Geschichten für die jeweiligen Figuren zu gestalten, da die Erzählstränge zeitlich ziemlich auseinander liegen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es mit ihnen weitergeht.

Alles in allem eine tolle Geschichte, die zwar in der Umsetzung noch ausbaubar ist, aber mir dennoch schöne Lesestunden beschert hat.

Hier noch ein Zitat zu Leif, dem Nortmar. Die Nortmar sind eine Rasse die viel größer und kräftiger sind als Menschen.

*************************************

"Der Nortmar hasste Höhlen wie Zecken am Hintern."

*************************************

Ich vergebe gute ⭐⭐⭐⭐

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Frida - Die Schlacht um Rii" von Florian Kofler

Ein Abenteuer und eine epische Schlacht
Larissa_liestvor 3 Jahren

Frida - Die Schlacht um Rii
Autor: Florian Kofler
Verlag: Book on Demand
Illustration: Florian Kofler
Seitenzahl: 502
Inhalt:
Die Zeit der Ritter neigt sich dem Ende zu, Gewehre ersetzen Bögen und große Schiffe segeln über die endlosen Weltmeere. Zu jener Zeit findet der Nortmar, Lief Torwaldson, das kleinr Menschenkind Frida. Vom Schicksal auserwählt reisen sie gen Süden, in die Stadt der Könige. Auf ihren Weg müssen sie sich Monstern, Piraten und anderen Gefahren stellen. Doch sie sind nicht alleine. Ohne es zu wissen, geraten sie im den Zwist zweier sich verfeindeter Götter. Welche Rolle spielt Frida darin. Und was erwartet sie am Ende ihrer Reise?

Meine Meinung:
Ich muss ehrlich sagen das ich am Anfang recht schwer reingekommen bin. Es hat sich für mich ziemlich gezogen. Doch ab ungefähr der Mitte wurde es richtig Spannend. Und... omg das Ende😱... ich verrate lieber nicht so viel😉
Durch meine Vorliebe für Mytholgie hab ich einige Easter-Eggs wieder erkannt, die bewusst gesetzt wurden. Ebenfalls wie ein paar Charakter-Züge der Protagonisten haben mich ein bisschen an andere bekannte Personen erinnert, sowohl real als fiktiv (wer sich da ein bisschen damit auskennt wird es ebenfalls auffallen). Ebenfalls gefallen hat mir das auch reale Personen und ihre Namen in die Geschichte eingebaut wurden. Am meisten das Ende mitgenommen vor allem emotional was mir bis dahin ein bisschen gefehlt hat.

Die Protagonisten:
Die Charktere wirken zunächst oberflächlich. Doch mit der Geschichte taucht man ein bisschen mehr im ihre Gefühlswelt ein. Wo der eine eher ruhig wirkt ist der andere ausgeflippt.

-Lief ist eher ruhig und in sich gekehrt un wirkt leicht genervt.

-Frida ist eher in sich gekehrt aber sie kann sehr zickig sein

-Spartacus ist sehr berechnent, plant viel vor und ist draufgängerisch

-Cicero ging mir mit seiner ausgeflippten Art und seinen eigenartigen Lachen extrem auf den Keks😂

Das Buch an sich:

Das Cover wirkt düster und das Schiff läd zum Segeln ein auch wenn die tosende See eher abschreckt.. allgemein hätte ich mir mehr Szenen auf den Meer gewünscht. Den die Story spielt die meiste Zeit an Land. Der Totenkopf verrät das das Buch definiv kein Tutti-Frutti-Buch ist. Das Gesicht aus den Wolken zeigt das auch größere Mächte im Buch eine Rolle spielen.

Die Schriftgöße ist angenehm und die Seiten sind etwas dicker. Anscheinend ist es auch lecker den meine Katzen haben es wortwörtlich zum Fressen gern.


Ich hoffe ich hab es jetzt nicht zu viel auseinender gepflügt und hoffe ich hab euch ein bisschen Neugierig gemacht.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Florian Kofler im Netz:

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Worüber schreibt Florian Kofler?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks