Florian Lechner Bavarian cookbook

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bavarian cookbook“ von Florian Lechner

Das perfekte Souvenir für Gäste aus aller Welt: Mit dem "Bavarian Cookbook" (BLV Buchverlag) gibt es traditionelle bayrische Lieblingsrezepte nun auch auf Englisch. Klassische Spezialitäten sind dabei genauso vertreten wie junge, pfiffige Variationen von Schweinsbraten mit Knödel und Bayrisch Creme. Florian Lechner, Erfolgsautor von "Die neue Bayrische Küche" (BLV Buchverlag), verbindet in seinen Rezepten "gute, alte“ Zutaten wie weiße Paprika oder weiße Beete mit frischen Ideen und legt dabei besonderen Wert auf eine vernünftige Herkunft seiner Zutaten. Denn das Produkt und seine Erzeugung müssen stimmen – so die Basis und der rote Faden seiner Küchenphilosophie. Neben einem Abstecher zur bayrischen Lebensart zeigt der gebürtige Münchner seine liebsten Festtagsgerichte rund ums Jahr und teilt seine Rezepte für Brotzeiten, Suppen, Fisch, Fleisch und Desserts und vergisst auch die vegetarischen Bayern-Fans nicht. Gebackener Tafelspitz und Karotten-Steckfischerl lassen dabei genauso das Wasser im Mund zusammenlaufen wie Brezenknödel und der Bayrische Linsensalat. Außerdem verrät der Autor seine Tipps für Basics wie einen ordentlichen Fond, leckere Beilagen und den beliebten Kaiserschmarrn. Florian Lechner ist Gastronom und Küchenchef des Landhotels Moarwirt bei Dietramszell sowie Pächter des Café Nymphenburg auf dem Münchner Viktualienmarkt. Im Restaurant verwöhnt er seine Gäste mit bayrischen Spezialitäten, gewürzt mit einer Prise Originalität. Für seine "unverkünstelte Interpretation von Klassikern der Alpenregion“ erhielt er eine Auszeichnung von Gault Millau.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen