Florian Sußner

 4,4 Sterne bei 47 Bewertungen

Alle Bücher von Florian Sußner

Cover des Buches Das Feuer des Mondes (ISBN: 9783939212638)

Das Feuer des Mondes

 (33)
Erschienen am 13.07.2016
Cover des Buches Somorra - Stadt der Träume (ISBN: 9783961881406)

Somorra - Stadt der Träume

 (24)
Erschienen am 13.09.2021
Cover des Buches GASLANDS (ISBN: 9783961880850)

GASLANDS

 (0)
Erschienen am 30.07.2021

Neue Rezensionen zu Florian Sußner

Cover des Buches Das Feuer des Mondes (ISBN: 9783939212638)K

Rezension zu "Das Feuer des Mondes" von Christian Sußner

Kurzweiliges, rasantes Abenteuer für jeden der es sich traut
kichererbse43vor einem Monat

Ein Spiel für eine Person in Buchform? Gibt es so etwas? Natürlich! Das Buch „Feuer des Mondes“ ist für jeden ein spannender Einstieg in solche Spielewelten sein. Es braucht nicht viel: Würfel, Bleistift und Papier und los kann es gegen. Der Leser wird schnell in eine düstere Dark Fantasy Geschichte eingeführt oder vielmehr hineingesaugt. Ein Entrinnen gibt es nicht.

Wir spielen einen Neuling in der Stadtwache von Waldheim. Gleich zu Beginn haben wir eine mysteriöse Begegnung mit einem fremden Wesen, das uns mit einem Rabensymbol zeichnet. Verdutzt kehren wir in die Stadt zurück und werden Schritt für Schritt in Geheimnisse eingeweiht. Die „Karben“, eine bösartige Gruppierung, will ihren Einfluss auf unserer Region ausweiten und sie in ihren eiskalten Würgegriff nehmen. Es ist an uns, unsere Heimat zu retten. Dies geschieht in drei Abschnitten, Bücher genannt, in denen wir zahlreiche Aufgaben meistern und Entscheidungen treffen müssen.

„Feuer des Mondes“ ist vom Aufbau her ein klassisches Spielbuch. Wir lesen den Text. Immer wieder sind Entscheidungen zu treffen. Diese sind in Form von alternativen aufgeführt. Je nachdem wie wir uns entscheiden, lesen wir an einer anderen Stelle weiter. Wir springen sozusagen durch das Buch und hangeln uns an einem von uns gewählten und aktiv gestalteten Handlungsstrang entlang. Zwischendurch würfeln wir, um eine gewisse Zufallskomponente einzubringen. 

Meiner Meinung nach ist das Buch sehr gut für Anfänger geeignet. Rollenspieler werden zahlreiche Mechaniken kennen. Deren Kenntnis ist aber keine Voraussetzung für das Meistern dieses Buches.

Das Buch eignet sich ideal für Rollenspieler, Einsteiger oder Fans von guten alten Textadventuren auf dem Computer. Also praktisch für jeden der einmal ein interaktives Buch lesen möchte.

Fazit:

Klare Empfehlung mit Suchtpotential.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Somorra - Stadt der Träume (ISBN: 9783961881406)T

Rezension zu "Somorra - Stadt der Träume" von Christian Sußner

Richtig cooles Spielbuch!
Toxicasvor 3 Monaten

Sie haben es wieder getan! Nach „Somorra - Stadt der Lügen“ haben die Brüder Christian und Florian Sussner den zweiten Band der Somorra-Spielbuch-Reihe auf den Markt gehauen. Und was soll ich euch sagen? Für mich toppt „Somorra - Stadt der Träume“ seinen wirklich gelungen Vorgänger um Längen.

Diesmal schlüpfen die Spieler*innen in die Rolle eines jungen Mannes, dessen Leben vom Schrammenschreck bedroht wird. Es gibt nur eine Möglichkeit zu überleben: ihn zu töten, bevor er dich tötet. Nichts leichter als das, denkt man. Doch weit gefehlt. Denn der Schrammenschreck ist nicht die einzige Gefahr, die in der Stadt der Träume lauert.

Christian und Florian Sussner haben diese Story bis ins noch so kleine Detail perfekt durchdacht. Immer wieder überraschen sie mit unvorgesehenen Wendungen, die letztendlich aber auch nicht besser ins Bild passen könnten. An keiner Stelle holpert die Geschichte. Und so macht es unglaublich viel Spaß, sich durch die Straßen Somorras in die Zwischenwelt zu kämpfen. Dabei ist allerdings zu jeder Zeit die volle Aufmerksamkeit der Spieler*innen gefragt. Denn jede noch so kleine Nebensächlichkeit könnte später lebensrettend sein. Zudem ist das Kombinationsgeschick der Leser*innen gefragt. Denn dieses Mal reicht es nicht aus, klassische Rätsel zu lösen, um das Spiel zu gewinnen.

Neben der Story an sich konnten die Autoren mich auch durch die wirklich tollen Zeichnungen und liebevoll gestalteteten Hilfsmittel, die man sich erspielen muss, um dem Schrammenschreck auf die Spur zu kommen, überzeugen. Alles in allem entwerfen die beiden ein Szenario, das mich sofort in seinen Bann gezogen hat und trotzdem sehr viel Raum für die eigene Vorstellungskraft lässt.

Fazit: Ein wirklich cooles Spielbuch, dass ich persönlich nicht aus der Hand legen konnte. Wenn ihr also Fantasyabenteuer mögt, bei denen ihr bestimmt, wo es langgeht, dann seid ihr in Somorra genau richtig! Aber aufgepasst, denn auf jeder Seite lauern neue Gefahren!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Somorra - Stadt der Träume (ISBN: 9783961881406)R

Rezension zu "Somorra - Stadt der Träume" von Christian Sußner

Es gibt Spannung, Grusel und Rollenspiel der anderen Art
Rebecc4vor 5 Monaten

Mit "Somorra - Stadt der Träume" veröffentlichten die beiden Autoren Christian und Florian Sußner ihr nunmehr fünftes Rätsel- bzw. Spielbuch. Das Spiel- und Leseprinzip ähnelt dabei jenen, die wir aus unserer Kindheit kennen: Wir lesen bis zu einem Punkt, an dem wir uns zwischen verschiedenen Handlungsoptionen entscheiden müssen und werden abhängig der getroffenen Entscheidung zu unterschiedlichen Stellen im Buch weiterverwiesen.

Was dieses Buch von vielen Rätselbüchern unterscheidet, ist hier jedoch das Setting. Mit klaren Bezügen zur Geschichte und Mythologie der christlichen Kirche entführen die Texte nicht nur in ein Abenteuer in der Stadt Somorra, sondern auch deren alptraumhafte Zwischen- und Traumwelt. Das Buch wird nicht ohne Grund ab 16 Jahren empfohlen. Es ist mit seiner Stimmung nahe dem, was Fans der Cthulu-Welt kennen und lieben. In dieser Welt getroffene Entscheidungen können nicht rückgängig gemacht werden und führen nur allzu oft in den unerwarteten Tod. Daher gilt es stets Vorsicht walten zu lassen.

Das Buch ist in drei große Spielkapitel eingeteilt und erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der um sein Überleben gegen den "Schrammenschreck" kämpft, einem alptraumhaften Wesen, das ihn, sollte er einschlafen, relativ schnell töten würde. Der Schreibstil war sehr schön. Wäre ich durch Entscheidungen und Umherblättern im Buch nicht immer wieder aus der Immersion gerissen worden, wäre das Buch für mich durch Geschichte und Schreibstil noch spannender geworden, als es sowieso schon war. Die Waage zu halten zwischen spannender Geschichte und Rätselspaß ist schwierig, gelingt dem Buch nach dem zweiten Drittel jedoch durchaus, sodass ich es kaum noch aus der Hand legen wollte. Es hat Spaß gemacht und es war spannend, eine interessante und tolle Mischung.


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Lasst uns gemeinsam ein Abenteuer erleben - in Somorra, der Stadt der Träume. Wird es uns gelingen, dem König der Albträume zu entkommen? 

Werden wir am Ende überleben?

In diesem Spielbuch hängt es allein von deinen Entscheidungen ab, wie die Geschichte weitergeht - und auch, ob du dem Schrammenschreck entkommen kannst und überlebst.

Liebe Leser,

wir verlosen 10 Bücher unseres neuen Spielbuchs "Somorra. Stadt der Träume". Für eine Teilnahme an der Leserunde solltet ihr mindestens 16 Jahre alt sein. Dies ist der zweite Band der Somorra-Reihe. Ihr müsst Band 1 nicht kennen, um Band 2 zu lesen. Es handelt sich um ein vollständig unabhängiges und abgeschlossenes Abenteuer.

Ein "Spielbuch" oder auch "interaktiver Roman" ist ein Buch, in dem der Leser in die Rolle der Hauptfigur (in diesem Fall eines jungen Mannes) schlüpft und regelmäßig Entscheidungen treffen muss, wovon dann der Fortgang der Geschichte abhängt. Dazu gibt es natürlich Rätsel und andere Aufgaben, die der Leser/der junge Mann lösen muss, um zu überleben.

In dieser Leserunde erlebt natürlich jeder einen anderen Verlauf der Geschichte und kann sich dann mit den anderen Teilnehmern und dem Autor darüber austauschen.

Weitere Infos zu dem Buch, zu uns (den Autoren) und zu weiteren Werken sowie Downloads gibt es auf unserer Homepage www.zweidrillinge.de .

214 BeiträgeVerlosung beendet
C
Letzter Beitrag von  Christoralesvor 5 Monaten

Vielen lieben Dank für die Rezi und für die Teilnahme ❤️!

Community-Statistik

in 81 Bibliotheken

von 28 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks