Auf einen Schlag

von Florian Tietgen 
3,8 Sterne bei5 Bewertungen
Auf einen Schlag
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Fantasy mal anders! Die ergreifende Geschichte von zwei Jungen, die auf ihre Weisen mit Schicksalsschlägen umgehen. Berührend und fesselnd.

Wow, dass man so fantasie- und liebevoll über Tod, Krankheit und Schicksal schreiben kann! Mich hat das Buch richtig begeistert.

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Auf einen Schlag"

Warum jetzt? Ich bin doch viel zu jung zum Sterben. Der 15-jährige Benjamin ist stinksauer. Gerade hat er seinen ersten Kuss bekommen, als er sich plötzlich in einen Adler verwandelt. Er soll dem gleichaltrigen Pavle helfen, sich nach einem beim Fußballspiel erlittenen Schlaganfall zurück ins Leben zu kämpfen. Gleichzeitig soll sich Benjamin um Pavles schizophrene Mutter und den überlasteten Großvater kümmern. Der Adler fühlt sich hoffnungslos überfordert.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783738014549
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:146 Seiten
Verlag:neobooks
Erscheinungsdatum:01.03.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Wow, dass man so fantasie- und liebevoll über Tod, Krankheit und Schicksal schreiben kann! Mich hat das Buch richtig begeistert.
    Plötzlich ist alles anders ...

    Zu diesem Buch ist es mir schlichtweg unmöglich, eine meiner üblichen Rezensionen zu schreiben. Das Buch lässt sich nicht in ein Schema pressen. Es ist so anders, dass ich mich ihm auch ganz anders nähern muss.
    Gleich vom ersten Moment an fällt die eingängige Sprache auf, mit der Florian Tietgen seine ganz und gar ungewöhnliche Geschichte um die beiden Jungen Benjamin und Pavle erzählt. Der eine, Benjamin, ist fünfzehn, hat gerade seinen ersten Kuss erhalten, ist glücklich wie noch nie in seinem Leben – und stirbt in der darauffolgenden Nacht. Der andere, Pavle, ungefähr gleich alt, erleidet bei einem Fußballspiel einen Schlaganfall. Daraus könnte eine tragische und fürchterlich schwere Geschichte werden. Oder aber ein biografisch angelegtes Buch mit vielen Fakten und Hintergründen. „Auf einen Schlag“ ist nichts von alledem. Für mein Empfinden ist es ein All-Age-Roman, der sich fantasievoll mit den Themen Tod, Krankheit und Schicksal auseinandersetzt.
    Benjamin nämlich wandelt sich nach seinem Tod in einen Adler, der wie ein Schutzengel die Aufgabe erhält, Pavle und dessen Familie aus ihrem Schmerz zu lösen, damit der Junge weiterleben kann. Da Benjamin selbst so jung gestorben ist, fehlt es auch dem Adler an Selbstbewusstsein und Vorstellungskraft. Dabei hat er alle Möglichkeiten der Welt, um Pavle zu helfen. Adler Benjamin muss jedoch erst noch lernen, seiner Allmacht zu trauen.
    Um Pavle ist die Handlung realistischer angelegt. Das Thema Schlaganfall in jungen Jahren wird sehr feinfühlig und altersgerecht angesprochen. Auch die Belastung für Familie und Freunde wird gezeigt. Hier hat mir das Bild von Pavles Großvater und seinem Garten sehr gut gefallen: Geht es dem Großvater gut, blüht der Garten. Andernfalls verdorrt alles.
    Besonders berührend war für mich, wie die beiden Jungen mit ihrem jeweiligen Schicksal hadern, es aber letztlich annehmen. Dabei haben sie einander gegenseitig geholfen, auch wenn es vordergründig nur Benjamins Aufgabe war, Pavle und seine Familie ins Leben zurückzuführen. Aber indem ihm das gelungen ist, hat auch Pavle seinen Teil dazu beigetragen, dass Benjamin sein Schicksal annehmen kann.
    Auf dieses Buch mit seinem besonderen Umgang mit schweren Themen muss man sich einstellen können – oder die Finger davon lassen. Wem dies gelingt, der erhält im Gegenzug eine einmalig schöne und sehr berührende Geschichte.
    Mein Fazit: fantasie- und liebevolle Annäherung an Tod, Krankheit und Schicksal

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Fantasy mal anders! Die ergreifende Geschichte von zwei Jungen, die auf ihre Weisen mit Schicksalsschlägen umgehen. Berührend und fesselnd.
    Kommentieren0
    FlorianTietgens avatar
    FlorianTietgenvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Hi franzi, leider sehe ich deinen Eintrag erst jetzt. Das Buch ist im Verlag Driediger erschienen. Vielen Dank und liebe Grüße Florian
    Kommentieren0
    FlorianTietgens avatar
    FlorianTietgenvor 4 Jahren
    amicuss avatar
    amicusvor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks