Florian Wolf

 4.6 Sterne bei 14 Bewertungen

Alle Bücher von Florian Wolf

Florian WolfTrümmerteilchen: Ein Roman in fünf Einzelschicksalen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Trümmerteilchen: Ein Roman in fünf Einzelschicksalen
Florian WolfHeimwärts
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Heimwärts
Heimwärts
 (0)
Erschienen am 29.10.2015
Florian WolfLeben ist eine Reise, die heimwärts führt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Leben ist eine Reise, die heimwärts führt
Leben ist eine Reise, die heimwärts führt
 (0)
Erschienen am 15.06.2013

Neue Rezensionen zu Florian Wolf

Neu
Blausterns avatar

Rezension zu "Trümmerteilchen: Ein Roman in fünf Einzelschicksalen" von Florian Wolf

Trümmerteilchen
Blausternvor 3 Jahren

Das Leben in dem Dorf im Odenwald ist so öde. Einziges Highlight des Jahres ist das Burgfest. Ansonsten ist nichts los. Was soll man da anfangen? Man ist dort gefangen und wird immer unglücklicher. Zumindest geht es so den 5 Figuren in dieser Story, die dem Leben dort nichts mehr abgewinnen können und sich automatisch fragen, das soll nun alles gewesen sein? Worin besteht eigentlich der Sinn des Lebens? Sie wollen ihren Weg gehen, doch der führt schon bald in den nächsten Abgrund. Das Verlieren ist hier ein ständiger Begleiter. Aber ist es nicht auch im wahren Leben oft so? Immer wieder gibt es Rückschläge. Diese 5 Leute hier, das sind Felix, der als einziger schon mal in die weite Welt hinausgegangen ist, der aber wieder zurückkam, da er das Glück anderswo auch nicht fand. Nun will er seine große Liebe in der Gegend endlich für sich gewinnen. Damian, der sich vom Staat bezahlen lässt, anderseits aber noch genügend Motivation aufbringt, jede Menge Weibliches aufzureißen. Eva, die gute Seele unter ihnen und gut verwurzelt in ihrem Amt. Aber irgendwann merkt auch sie, dass sie in dem Ort immer unzufriedener wird und bewirbt sich in diversen Großstädten. Steffen ist neu hinzugezogen und absolut unsicher, ganz ohne Selbstbewusstsein, da er es zulässt, noch immer von seiner Mutter bevormundet zu werden. Und Maxi arbeitet in einem Frisiersalon und will unbedingt ganz groß als Model herauskommen.
Der Schreibstil ist sehr direkt und passt sich den jeweiligen Situationen an. Man erkennt anhand der Sprache sofort, wer der Personen sich gerade zu Wort meldet. Zeitweilig kann man ihn als ziemlich derb bezeichnen, aber spielt nicht auch das Leben oftmals so? Was so ist, sollte auch so gesagt werden dürfen. Gerade so kommt es auch der Realität sehr nahe. Zustände wie aus dem Leben gegriffen. Daher ist es auch ein Buch, welches sehr nachdenklich stimmt, welches man nicht nebenher lesen kann. Auch wirkt es noch hinterher lange nach, und man beginnt, im eigenen Leben zu stochern. Ein happy End kann man da wohl kaum erwarten. Eine gehobene und tiefschürfende Lektüre, die sich aber doch flüssig lesen lässt.

Kommentieren0
8
Teilen
Solengelens avatar

Rezension zu "Trümmerteilchen: Ein Roman in fünf Einzelschicksalen" von Florian Wolf

Trümmerteilchen
Solengelenvor 3 Jahren

Prolog:
Felix, Aussteiger oder doch nicht, "Dorfflüchtling", wohin des Weges? Zum Glück buche ich keinen Pauschalurlaub.

Damian, ein Machoarsch, erwacht mit leichtem Filmriss. Eine Frau neben sich, wie wärs mit einem Morgenf..., naja ein Katerfrühstück beim Dönerfreund um die Ecke geht auch. Ein arrogantes "A...".

Eva und die heile Welt. Sie wird von ihrer Familie geliebt, fühlt sich eigentlich geborgen, aber innerlich ist sie zerrissen.

Steffen, ein Feingeist, von den Eltern in einen Beruf gedrängt, der ihm nicht entspricht. In ein Dorf "verschleppt", dort der Neue, auch ausgegrenzt, wie schon immer.

Maxi, der Star am Beauty Himmel. Verachtet die Dorfbevölkerung, alles Idioten, auch Eva. Nur Damian ist ihr "ebenbürtig", unangepasst. Begegnet ihm im Zug. Ebenso arrogant wie Damian, alle anderen sind nichts wert. SIE ist die Queen, bald auch von Berlin, Madrid, Rom, alles steht ihr offen, oder???

Florian Wolf hat mit seinem Buch „Trümmerteilchen – Ein Roman in 5 Einzelschicksalen“ ein Buch der anderen Art geschrieben. Ein Buch über 5 Menschen, die ein Dorf miteinander verbindet und auch ihre Unzufrieden, ihr Scheitern, ihre Ängste, ihr Versagen, ihr Zweifel am Leben. Der Autor versteht es, die einzelnen Schicksale geschickt miteinander zu verknüpfen.

Das Buch ist sehr interessant und auch ungewöhnlich. Die Personen sind direkt und ungeschönt beschrieben. Ich konnte sie vor meinem inneren Auge sehen, das Kopfkino hat Überstunden gemacht. Der Schreibstil ist nichts für zarte Gemüter, hat die Fäkalsprache hier doch Hochkonjunktur. Aber es passt zum Buch, zu den Charakteren, zum Inhalt. Das Buch regt zum Nachdenken an, lässt den Leser in sich gehen und das eigene Leben überdenken.

Wer also eine Lektüre sucht, die das Leben durch die rosarote Brille sieht ist mit „Trümmerteilchen“ falsch beraten. Wer aber ein Buch der anderen Art, eine Lektüre, die das Leben ungeschönt beschreibt erspüren will, ist hier genau richtig. Also lasst euch auf etwas anderen ungewöhnliches ein und kneift bei der Sprache ein Auge zu.


Kommentare: 1
61
Teilen
EmilyThornes avatar

Rezension zu "Trümmerteilchen: Ein Roman in fünf Einzelschicksalen" von Florian Wolf

Sehr spannende und tiefgründige Lektüre
EmilyThornevor 4 Jahren

5 Menschen, 5 Einzelschicksale, 5 Trümmerteilchen. 

Das Buch erzählt vom Leben auf dem Dorf, das als ziemlich eintönig, gar langweilig geschildert wird. Die Menschen dort sind irgendwie gefangen in ihrem alltäglichem, eintönigem, immer wiederkehrendem Verhaltensmuster, doch dies wollen Einige, zumindest die Protagonisten verändern. 
 Warum?
 Sie sind unglücklich in ihrer derzeitigen Situation und suchen nach einem (neuen) Sinn im Leben. Sie träumen von Freiheit, Glück, nach einer Veränderung, doch das Scheitern ist im Buch ein ewiger Mitspieler. 
 Felix hat vor einigen Jahren dem Dorf den Rücken zugekehrt. Da er sein Glück an keinem anderen Ort gefunden hat, entscheidet er sich wieder zurückzukehren um seine große Liebe wiederzusehen mit der Hoffnung, dass er mit ihr eine Beziehung eingehen könnte oder um mit ihr abzuschließen, doch was wird ihn erwarten? Damian lebt in den Tag hinein, wird vom Staat finanziert und hofft jeden Tag auf einen belanglosen One-Night-Stand. 
Eva ist eine der nettesten, gutmütigsten und hilfsbereiten Personen im Dorf, sowie die Seelentrösterin. Sie merkt jedoch, dass sie von Tag zu Tag in ihrem aktuellen Dasein unglücklicher wird und möchte dies unbedingt ändern, doch wie? 
Maxi ist die Dorfprinzessin. Sie ist Friseurin und ihr größter Traum ist international als Model berühmt zu werden, doch wird ihr dies gelingen? Steffen ist ein schüchterner, zerbrechlicher junger Mann ohne jegliches Selbstbewusstsein, da hauptsächlich seine Mutter ihn in seiner Freiheit einschränkt und über sein Leben bestimmen will. Eines Tages macht er Bekannschaft mit Maxi und will ihr Herz erobern und sein Leben umkrempeln, doch wird sein Traum in Erfüllung gehen? 

 Der Schreibstil ist flüssig. Die Lektüre ist sehr tiefgründig, so dass man das Buch nicht zu schnell überfliegen sollte. Die Charaktere schildern ihre Sichtweise, ihr Denken, ihre Gefühle und manchmal ist ihre Ausdrucksweise gewöhnungsbedürftig, doch wird ihre Denkweise authentisch ihres Charakters wiedergegeben, was doch wiederum passend ist. Die Ausdrucksweise ist manchmal etwas vulgär, doch sollte man sich davon nicht abschrecken lassen und unbedingt das Buch zu Ende lesen. Die Ausdrucksweise ist ausserdem nicht wirklich was für fragile Leser. Wer Happy-End Geschichten bevorzugt, sollte die Finger von diesem Buch lassen.
Die Lektüre ist sehr tiefgründig, was für mich ein großes Plus war. Sie reflektiert das Leben und das schreckt vor nicht's zurück und ist nicht immer ein Zuckerschlecken, trotzdem fehlt es dem Roman nicht an Humor. 
Während dem Lesen wird man oft zum Nachdenken, sowie philosophieren über das Leben im allgemeinen angeregt. Wenn man das Buch beendet hat, schwirren einem noch tagelang, viele Themen im Kopf herum. Die Botschaften die Florian Wolf uns mit auf den Weg gibt, nimmt man sich schon zu Herzen, welche es auch sein mögen, das muss jeder für sich entscheiden und ob und was man ändern will. Ich für meinen Teil, werde das Buch sicherlich nochmal lesen, was ich normalerweise nicht tue. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen, ich fand es toll, zumal wegen der Tragik und der Tiefgründigkeit, deshalb gebe ich 5 Sterne und wie im Klappentext geschrieben, "Trümmerteilchen möchte nicht jedem gefallen, es wird nicht jedem gefallen".

Kommentieren0
94
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
D
Letzter Beitrag von  Darssonvor 2 Stunden
"Leidgenossen zwischen Krummer Lanke, Reichstag und Gedächtniskirche" Berliner Kurzgeschichten und Reime. Hier soll die Glosse mit ihrer sprachlichen Zweideutigkeit dominieren. Politiker haben nie Ruhe vor sich selbst - ständig begegnen sie sich in Büchern oder im Fernsehen und bei jeder Gelegenheit hält man ihnen den Spiegel vor. Ungerecht ist, dass sie kostenlos über sich lachen dürfen ... Da ist aber auch die Rede von Bäckern und Köchen der besonderen Art - viele Köche verderben den Brei, doch ein einziger kann die Suppe einer ganzen Kompanie versalzen. Und das Leben der Obdachlosen? Der Straßenschmutz macht es nicht schmackhaft. Auch vom Alltag in deutschen Büros ist die Rede. Wer sensibel ist, sollte sich vor Depressionen schützen. Ansonsten: Hannefatzken, alberne Kerle auf Berlinerisch, treten auf die Bildfläche. Handlungsorte: Grunewald, Ku'damm, Krumme Lanke, Schule, Raucherecke und nicht zuletzt Kiez und Kneipe. Und wie verhält es sich mit der Arbeit der Justiz? Sie ist volksnah, denn die Kriminalität ist beträchtlich. Und unsere Politiker? Agieren sie volksnah oder nahe am Verzweifeln? Tucholsky: "Erst habe ich gemerkt, wie das Leben ist. Und dann habe ich verstanden, warum es so ist, und dann habe ich begriffen, warum es nicht anders sein kann. Und doch möchte ich, daß es anders wird." Leseprobe u. a.: http://www.pressenet.info/pr-2015/leseprobe/thomas-schmidt-leidgenossen.html Zwei Versionen: Taschenbuch Normaldruck; ISBN 3845910348: Großdruck, ISBN 3845910356.
Zur Leserunde
FloWolfs avatar

Vor wenigen Tagen erblickte mit Trümmerteilchen - Ein Roman in fünf Einzelschicksalen mein Erstling das Licht der Buchwelt. Ich bin unglaublich gespannt, wie die Reaktionen dazu ausfallen. Und gibt es eine bessere Möglichkeit diese direkt zu erfahren, als hier eine Leserunde zu starten? Nicht bei so einer buchbegeisterten Community.

Um was geht es?

Sie wollen mehr vom Leben. Aber was, wenn das Leben nicht mehr zu bieten hat?


Ein Dorf im Odenwald, eng, bedrückend, abgeschieden. Es ist die Woche vor dem Burgfest, als Felix, ein desillusionierter Sinnsucher, in seine Heimat zurückkehrt. Sieben Jahre war er fort, sieben Jahre, in denen er versuchte, die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Sieben Jahre, in denen er glaubte, seine Jugendliebe vergessen zu können. Gelungen ist es ihm nicht - im Gegenteil.
Er kehrt heim, weil er eines erkannt hat: Den eigenen Dämonen kann man nicht entfliehen, man muss ihnen gegenübertreten. Was sich so leicht dahin sagt, führt hinab in die Abgründe des eigenen Selbst. 


Aber Trümmerteilchen ist mehr als nur die Geschichte eines Heimkehrenden, es ist auch die Geschichte der Dortgebliebenen. Maxi, die Dorfprinzessin, mit Strasssteinen im Hirn, von der Vision getrieben, ein Star zu werden. Steffen, der schüchterne Freak, zu ängstlich zum Leben und heimlich in die Dorfprinzessin verliebt. Eva, das nette Dorfmädel, das zu ahnen beginnt, dass das Leben mehr sein könnte. Damian, die egomane Reizfigur des Dorfes, selbstgerecht und auf Chaos gebürstet. Ihr aller Schicksal wird sich am Burgfest entscheiden - und nicht für alle von ihnen kann es gut ausgehen ... 


Trümmerteilchen zeichnete eine hoffnungslose Atmosphäre vom Landleben. Gegen diese Hoffnungslosigkeit stemmen sich die Protagonisten mit ihrem Wunsch nach Selbstverwirklichung. Trümmerteilchen ist eine Geschichte über unerfüllte Liebe, eine ungewöhnliche Freundschaft und über die Angst, an den eigenen Träumen zu scheitern. Trümmerteilchen ist kein netter Heimatroman. Trümmerteilchen ist eine kleine Geschichte vom großen Scheitern. 
Trümmerteilchen möchte nicht jedem gefallen, es wird nicht jedem gefallen.

Die Warnung steht bereits im Klappentext: Trümmerteilchen ist nicht stubenrein. Zartbesaitete Leser und Fans von Hollywood-Enden und seichten Unterhaltungsromanen werden keinen Spaß daran finden. Deshalb empfehle ich jedem Interessierten einen Blick in die Leseprobe (einfach anklicken). Wer dann noch will, kann sich bis zum 01.01.2015 bewerben ;-). Sobald die Bücher verschickt sind, können wir loslegen.
Mir stehen fünf Taschenbücher und 15 Ebooks (Kindle und Epub) zur Verfügung. Schreibt mir doch bitte, welches euer bevorzugtes Format ist (wer ein Ebook favorisiert, hat dabei entsprechend höher Chancen).
Ich würde mich auch freuen, wenn ihr mir schreibt, warum ihr euch für mein Buch interessiert und an der Leserunde teilnehmen wollt.
Natürlich lade ich jeden ein, an der Leserunde teilzunehmen, egal ob er ein Buch gewonnen oder gekauft hat. Es gibt nie genug Meinungen.
Blausterns avatar
Letzter Beitrag von  Blausternvor 3 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks