Florina Herbein

 4.5 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Fünf Jahres Buch, Mein Geburtstagsbuch und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Florina Herbein

Fünf Jahres Buch

Fünf Jahres Buch

 (5)
Erschienen am 07.10.2013
Mein Geburtstagsbuch

Mein Geburtstagsbuch

 (1)
Erschienen am 07.10.2013
Mein Mama-Tagebuch

Mein Mama-Tagebuch

 (0)
Erschienen am 13.08.2014
Freundinnen fürs Leben

Freundinnen fürs Leben

 (0)
Erschienen am 07.10.2013
Meine Kommunion

Meine Kommunion

 (0)
Erschienen am 10.01.2014
Mein Taufalbum

Mein Taufalbum

 (0)
Erschienen am 10.01.2013
Babys Besucherbuch

Babys Besucherbuch

 (0)
Erschienen am 01.03.2013

Neue Rezensionen zu Florina Herbein

Neu
MellisBuchlebens avatar

Rezension zu "Fünf Jahres Buch" von Florina Herbein

Manche Fragen wiederholen sich jede Woche
MellisBuchlebenvor einem Jahr

Ich bin durch eine andere Bloggerin aufmerksam auf dieses Buch geworden und habe es mir genauer angesehen. Relativ schnell wanderte es auf die Wunschliste und von dort in den Warenkorb :-). Viele beginnen mit den Eintragungen am 01.01. eines Jahres. So lange wollte ich nicht mehr warten. Deshalb habe ich am 09.09. begonnen, die Fragen zu beantworten. Somit wird das Buch im September 2018 bei mir vollständig ausgefüllt sein.

Aufgrund des Lesebändchens ist es kein Problem, wann man beginnt bzw. an welchem Tag des Jahres man sich gerade befindet, denn man kann die Seite damit kennzeichnen. Nicht zu verachten ist das Gewicht des Buches. Ich habe es nicht gewogen, aber es wiegt schon einiges. Deshalb ist es wohl weniger geeignet für Menschen, die ständig unterwegs und "jeden Tag in einer anderen Stadt" sind.

Insgesamt ist das Ganze sehr schön aufbereitet. Das Material ist in jedem Fall stabil, so dass es die fünf Jahre ohne große Schäden gut überstehen wird. Was mich besonders freut, ist die Art des Papiers, denn es ist möglich, die Eintragungen mit Füllfederhalter zu tätigen, ohne dass die Tinte verläuft oder gar nicht erst vom Papier angenommen wird.

Die Farbe des Buches ist für meinen Geschmack ein freundliches helles Grün. Die Farbe der Hoffnung wurde sicherlich nicht zufällig gewählt, denn es geht ja darum, die eigene (hoffentlich positive) Entwicklung über fünf Jahre hinweg hinsichtlich der Gedanken und Gefühle nachzuvollziehen und zu reflektieren. Im Prinzip ist die Vorgehensweise sehr einfach: Man füllt täglich das Feld mit dem jeweiligen Jahr aus und beantwortet dann die Frage des Tages. Das führt man ein Jahr lang so durch. Wenn man beim zweiten Jahr angelangt ist, wiederholen sich logischerweise die Fragen, aber ein Jahr ist nun seit Beantwortung vergangen. Sinn ist es nun, nicht nur die Fragen erneut (nach einem, zwei, drei, vier und fünf Jahren) nur zu beantworten, sondern dabei auch die eigene Entwicklung zu beobachten. Dabei sieht man, welche Meinungen/Stimmungen bestimmte Dinge in einem früher ausgelöst haben.  Die Eintragung dauert nur ein paar Minuten, so dass ich jeden Tag die Zeit dafür finde. Da ich sowieso seit Jahren Tagebuch schreibe, sehe ich es als Ergänzung zu den persönlichen Aufzeichnungen an. Die Fragen sind zum Teil lustig, regen aber auch zum Nachdenken an. Manche Fragen wiederholen sich immer wieder, was ich nicht schlimm finde, da jeder Tag anders ist und dementsprechend auch meine Stimmung variiert. Trotzdem ziehe ich für die sich ständig wiederholenden Fragen ein Herz ab, da man meiner Meinung nach auch noch andere interessantere Fragen hätte finden können. Die Idee dahinter gefällt mir richtig gut. Es ist vor allem für Leute geeignet, die gerne Tagebuch schreiben und dies als Ergänzung wählen (so wie ich) oder keine Zeit zum Führen von Tagebuchaufzeichnungen haben. Denn diese Eintragungen sind sehr schnell erledigt und es ist kein Problem, sich täglich ein paar Minuten der kostbaren Zeit dafür zu nehmen. Insgesamt also auf jeden Fall etwas für fleißige Tagebuchschreiber (als Ergänzung) oder für Leute, die zum Tagebuch schreiben nicht die Zeit finden, aber trotzdem ihre Gefühle und Gedanken auf kurze Art und Weise festhalten möchten, und zwar über fünf Jahre hinweg.
 

Kommentieren0
7
Teilen
Flohs avatar

Rezension zu "Mein Geburtstagsbuch" von Florina Herbein

Ideenreich, animiert und voller Liebe gestaltet, für den Rest ist man selbst verantwortlich....TOP!
Flohvor 4 Jahren

Eine bleibende und wunderschöne Möglichkeit, die einzigartigen Geburtstage seiner Liebsten festzuhalten, bietet dieses wunderbare und liebevoll gestaltete Album "Mein Geburtstagsbuch" von Autorin Florina Herbein und Illustratorin Julia Bruns. Vom ertsen bis zum achtzehnten Geburtstag dürfen hier Erinnerungen gesammelt und für die Ewigkeit zusammengetragen werden. Eine tolle Idee, die zeigt, dass auch auf dem Weg durch die Jugend bishin zur Volljährigkeit jeder Geburtstag ganz besondere Aufmerksamkeit bekommt. Mit Liebe, Anregungen und tollen Ideen darf dieses Buch gestaltet und bestückt werden.
Erschienen im ars Edition Verlag (http://www.arsedition.de/)

Inhalt / Beschreibung:
"Die gesamte Kindheit und Jugend in einem Buch! Mit diesem Geburtstags-Eintragebuch hat ein junger Erwachsener ein ganz besonderes Erinnerungsstück in der Hand: von seinem ersten Lebensjahr, das die Eltern auf speziellen Eintragseiten dokumentieren können, bis zur Volljährigkeit. Dieses Buch bietet genug Platz für Notizen, Gedanken und mit den Einstecklaschen auch für kleine Andenken, ob Taufband oder Kinokarte."

Meinung:
Der erste Geburtstag meiner Tochter liegt bereits zwei Monate hinter uns, doch nachdem ich gestern dieses schöne und animierende Buch in den Händen hielt, so wollte ich doch gleich die ersten Seiten zum ersten Geburtstag unserer Kleinen füllen und mit Erinnerungen bestücken. Das Foto mit dem Geburtstagskuchen und der ersten Kerze darf natürlich nicht fehlen. Hier gab es ausreichend Platz für ein etwas großformatigeres Foto. Dieses hat nun einen Ehrenplatz im Buch. Weiter durften wir im "Erinnerungsschatz" kleine Besonderheiten, wie bsp. Geburtsanzeige, Haarlöckchen, Glückwünsche oder Söckchen einkleben. Wir haben uns hier für die Geburtsanzeige aus der Zeitung und dem Geburtsbändchen entschieden. Eine Socke wäre dann doch etwas zu dick gewesen. Für wen der Platz auf der jeweiligen Seite nicht ausreicht, der findet zu jedem Geburtstagsjahr auch eine stabile Einschiebtasche, wo lose Gegenstände und Erinnerungen sicher verstaut werden können. Eine kleine Schatzgrube für später, Ausgefeilte Idee. In den weiteren Seiten zu ersten Geburtstag gibt es vorgestaltete Seiten, an denen man Angaben zur Geburtstagsfeier, den Gästen, den Gefühlen, den Geschenken, der Dekoration und Anekdoten machen kann. So gestaltet sich jede weitere Seite bis zum Achtzehnten durch. Gegliedert wie ein Register mit stabilen Registerkarten. Alles ist übersichtlich und einfach zu finden. Durchdachte Struktur und Organisation. Das gefällt mir.
Einziges Manko könnte sein, dass bei mehrjährigen Bestücken und Befüllen (bsp. mit Söckchen, Karten, Artikeln, Luftschlangen etc...), dass Buch sehr schnell zu dick und aufgebläht wirken kann. Das ist lediglich eine Vermutung, da wir bisher erst den Bereich um das erste Lebensjahr bunt gestalten konnten. Aber weitere 17 Jahre weiter? ....

Hoch loben möchte ich die Ideenvielfalt, mit Liebe und Herzblut gestaltete Seiten mit Anregungen, Tipps, aufmunternden Sprüchen und genügend Raum für eigene Kreativität. Die Farbgestaltung wirkt harmonisch und dezent, geschlechtsneutral, aber eher nach Baby ausgerichtet. Vielleicht hätte man fortschreitend die Seiten dem Alter entsprechender designen können, aber hier ist dann die Geschlechtsneutralität wieder schwierig geworden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist akzeptabel, auch wenn 19,99 € sehr gewaltig erscheinen, so bekommt man ein Buch, welches die Familie über fast zwei Jahrzehnte begleitet und eine wertvolle Erinnerung an die Kindheit sein wird.

eigene Erfahrung:
Die Seiten für den ersten Geburtstag unserer Tochter haben wir befüllt und kreiert. Wenn ich es mir so betrachte, so bin ich sehr zufrieden und erfreue mich an den Tag ihrer ersten kleinen Feier vom ersten Geburtstag. Ihr Tag, ihr Buch, ihre Seiten. Schön, so kann man all diese besonderen Momente jederzeit widerspiegeln. Ja, wir sind zufrieden. Wir heben den Daumen und liken dieses Buch!

Illustrationen / Angaben:
Hier gibt es zu jedem Geburtstag einen Bereich, der mit kreativen Ideen und Anregungen gefüllt werden darf. Hier wird animiert, angeregt und sogar die etwas älteren Kinder dürfen sich an der Gestaltung des Buches beteiligen. Dieses Buch gibt Ideen, nimmt aber eigene Wünsche nicht vorweg. Die Zeilen sind ausreichend lang und stichpunktartig kann alles Platz finden, was an diesem Tag alles so besonders war. Bunte und facettenreiche Illustrationen runden das Ganze ab und beleben diese ohnehin lebhafte Buch.

Die Autorin:
"Florina Herbein studierte Literaturwissenschaften in München, Barcelona und Montreal. Nach mehreren Jahren als Verlagslektorin gründete sie Lektorat & Buchkonzepte Florina Herbein im Jahr 2009. Seither ist sie mit Begeisterung als Autorin und Lektorin für verschiedene Verlage tätig und lebt in München."

Fazit:
Eine wunderschöne Idee, auch als Geschenk für frische Eltern, oder zum ersten Geburtstag ganz toll. Auch wenn der für mich hohe Preis stocken lässt, so bekommt man eine unbezahlbare Möglichkeit seine Liebsten in Ehren zu halten. 4 Sterne für dieses schöne Buch zu gestalten.

Kommentare: 4
78
Teilen
Anchesenamuns avatar

Rezension zu "Fünf Jahres Buch" von Florina Herbein

Rezension zu "Fünf Jahres Buch" (Herbein/Wiehle)
Anchesenamunvor 5 Jahren

Zum Inhalt

Was passiert alles in 5 Jahren deines Lebens? In diesem Buch trägt man jeden Tag etwas über seine allgemeinen Lebensumstände oder die aktuelle Gemütslage ein. So entsteht ein netter Zeitzeuge über einen Zeitraum von 5 Jahren, in dem man einen direkten Vergleich hat, wie sich das eigene Leben im Laufe der Jahre entwickelt hat.

Meine Meinung

Optisch macht das Buch auf jeden Fall etwas her. Es ist ein dickes Hardcover mit Lesebändchen, und die Buchseiten überzeugen auch bei Qualität und Layout. Die hellgrüne Farbe ist vermutlich Geschmackssache, mir gefällt sie aber, da es eine fröhliche, freundliche Farbe ist.

Jedem Tag ist eine Seite gewidmet mit 5 Spalten für 5 Jahre. Natürlich habe ich nach Erhalt des Buches den Jahreswechsel abgewartet, da ich es für mich persönlich am Sinnvollsten fand, ganz brav und geordnet von vorne anzufangen beim 1. Januar.

Bereits nach wenigen Tagen wiederholten sich die Fragen, z. B. „Die großen und kleinen Glücksmomente der vergangenen Tage“, „Das habe ich diese Woche erledigt/geschafft/erreicht“, oder „So ist meine Stimmung heute“. Diese scheinen jede Woche gestellt zu werden. Auf der einen Seite hilft es dabei, noch einmal die vergangene Woche zu reflektieren, aber für meinen Geschmack kommen diese Fragen zu oft. Ich habe nicht alle paar Tage erwähnenswerte Glücksmomente, die ich hier aufzählen könnte und habe schon an dem ein oder anderen Tag ein schlichtes Fragezeichen eingetragen, weil ich mir nichts mehr aus den Fingern saugen konnte. Dabei bin ich noch nichtmal mit dem 1. Monat durch. Da machen mir konkretere Fragen/Aufgaben wie „Diese Superheldenfähigkeiten hätte ich gerne“ oder „Meine Wohnsituation ist derzeit“ schon mehr Spaß.

Ich bin nun also bei Ende Januar angekommen, und bislang ist es ein bisschen langweilig, und ehrlich gesagt vergesse ich alle paar Tage, etwas in das Buch reinzuschreiben. Das hole ich dann der Vollständigkeit halber natürlich nach. Aber wenn man sich das Buch nicht irgendwo ganz prominent an eine Stelle legt, an der es auch jeden Tag ins Auge sticht, vergisst man es einfach auch ab und zu. Zumindest ich... Andere mögen da vielleicht ein besseres Gedächtnis haben.

Ich denke, wirklich interessant wird das Buch dann, wenn man sich mindestens im 2. Jahr befindet und den direkten Vergleich hat. Wie ging es mir denn an diesem Tag vor 3 Jahren? Wie war damals meine Wohnsituation? Worüber konnte ich mich vor 4 Jahren freuen? Dann ist das Buch eine Art Minitagebuch über 5 Jahre. Das ist schon eine tolle Idee von den Herausgebern, wenngleich mir gerade die konsequente Umsetzung Tag für Tag noch etwas schwer fällt und ich bei manchen Feldern einfach nicht weiß, was ich reinschreiben soll. Auch wenn man mal über Nacht unterwegs ist, ist es eher unpraktisch, da es recht dick und unhandlich ist. In diesem Fall trage ich die Antworten lieber nach, statt das Buch mitzuschleppen.

Alles in Allem eine tolle Idee, die mir so noch nicht unter die Augen gekommen ist. Ich bin mir sicher, dass es sehr interessant sein wird, durch das Buch zu schmökern, wenn ich es über ein Jahr lang benutzt habe und der direkte Vergleich beginnen kann. Dann werde ich das Buch eventuell auch nochmal mit anderen Augen sehen. So finde ich es noch etwas langweilig und die konsequente Umsetzung fällt mir noch schwer. Ich würde das Buch allen empfehlen, die keine Zeit oder Lust haben, ein richtiges Tagebuch zu führen. Und es ist auf jeden Fall ein wirklich schönes Geschenk!

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Worüber schreibt Florina Herbein?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks